Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Der Sommer war sehr heiß. Jetzt wird es endlich kühler. Als großer Fan davon verrate ich dir, warum der Herbst besser ist als der Sommer.

Wenn man nach der liebsten Jahreszeit fragt, ist der Sommer seit Jahren ungeschlagen auf Platz 1. Dabei hat auch der Herbst seine guten Seiten. Viel mehr sogar als der Sommer – finde ich persönlich.

Mit 1. September hat der meterologische Herbst begonnen. Heuer waren wir allerdings mit einem sehr sommerlichen Start in den Herbst gesegnet. 30° Celsius hatte es vorige Woche.

Jetzt ist der Herbst aber nicht mehr aufzuhalten. Die Blätter beginnen von den Bäumen zu fallen und auch morgens ist es schon kühler.

Endlich! Ich bin kein Sommerfan. Mir ist im Sommer viel zu heiß.

Der Herbst hat viele tolle Seiten zu bieten. Ich sage dir, warum der Hebst besser ist, als der Sommer.

15 Gründe, warum der Herbst besser ist als der Sommer:

  1. Endlich wieder entspannt schlafen

    Für mich gibt es nichts schlimmeres als bei den hohen Temperaturen, schlafen zu müssen. Ich würde ja gerne… Aber es geht einfach nicht. Egal, ob Dachgeschoss, kleines Zimmer oder großes Zimmer – die Hitze steht überall. Da hilft kein offenes Fenster.
    Müde und unausgeschlafen muss man sich morgens aus dem Bett schleppen. Ein Grund warum der Herbst besser ist als der Sommer: In der kühleren Jahreszeit kann man sich gemütlich unter die Bettdecke kuscheln.

  2. Obst kann in der Küche gelagert werden

    Kennst du das: Du kaufst frisches Obst und innerhalb von ein paar Stunden freust nicht nur du dich auf die Äpfel, sondern auch die Fruchtfliegen? Das kann einem schon mal den Appetit auf frisches Obst verderben. Damit ist jetzt im Herbst Schluss. Endlich kann man wieder frisches Obst kaufen und ohne Bedenken rein beißen.
    Wer trotzdem noch gegen Fruchtfliegen kämpft, kann sich hier Hilfe holen: „Die besten Hausmittel gegen Obstfliegen“

  3. Sport macht mehr Spaß

    Bei 30° laufen gehen? Nein, danke! Endlich macht Sport wieder Spaß. Weniger Leute auf der Laufstrecke und im Park. Es gibt auch tolle Sportarten, die im Herbst einfach besser sind als bei den hohen Temperaturen: Walking, Joggen, Squash, Radfahren
    Warum der Herbst besser ist als der Sommer

  4. Keine Wespen und Mücken mehr

    Warum der Herbst besser ist als der Sommer? Spätestens hier musst du mir zustimmen!
    Endlich sind wir sie los. Ich hatte vorige Woche 21 Mückenstiche – da haben sich die kleinen Quälgeister wohl noch mal so richtig ausgetobt. Jetzt ist endlich Schluss damit! Mücken, Wespen und andere nervige Insekten verschwinden. In dicke Jacken und Decken gewickelt, kann man im Herbst das Essen im Freien genießen. Ganz ohne Mücken und anderes Getier.
    Wer noch nicht in Sicherheit vor Mücken ist, findet ihr hier Hilfe: „16 wirksame Hausmittel gegen Mückenstiche: Juckreiz und Schwellungen bekämpfen“

  5. Schwitzen adé

    Da müssen sogar Sommerliebhaber zustimmen. Bei 30° und mehr versagt selbst das beste Deo. Warum der Herbst besser ist als der Sommer beantwortet sich bei diesem Punkt von alleine: Endlich keine Schweißtropfen mehr.
    Und ein besonderer Pluspunkt: Endlich nicht mehr schwitzen beim Föhnen!
    Wenn ihr euer Deo selbst machen möchtet, seid ihr hier richtig: „Deo selber machen“

  6. Frisches Obst vom Baum

    Pflaumen, Birnen, Äpfel, Trauben – im Herbst hat man richtig Stress mit Obst essen. Frisch vom Baum und Strauch schmeckt’s am besten. Und die vielen tollen Rezepte, die man damit zubereiten kann, ein Traum! Ein weiterer Punkt für den Herbst.
    Warum der Herbst besser ist als der Sommer

  7. Regen und Nebel

    Sofa ich komme! Im Sommer hat man oft ein schlechtes Gewissen: Die Sonne scheint, es ist heiß – da muss man doch fast ins Freie. Der Herbst ist besser als der Sommer weil man sich jetzt ohne schlechtes Gewissen auf die Couch schmeißen kann. Draußen regnet es oder es ist nebelig. Irgendwie sogar romantisch.

  8. Lust auf Shopping

    Endlich nicht mehr das aus dem Kasten kramen, das am kühlsten ist. Jetzt im Herbst steigt auch die Laune fürs Shoppen. Warum der Herbst besser als der Sommer ist, sieht man dann vor allem in der Umkleidekabine: Man erspart sich das Schwitzen beim Anprobieren.

  9. Die tollen Gerüche

    Der Herbst ist besser als der Sommer, weil er so toll duftet. Zimt, Laub und zum Glück bald Glühwein ersetzen Schweiß, Sonnencreme und Pommesduft.

  10. Die Natur trägt Farbe

    Rot, gelb, orange – die Blätter der Bäume verfärben sich. Das wunderschöne Naturspektakel kann man am besten genießen, wenn man sich unter einen Baum legt und in den Himmel guckt.
    warum der herbst besser ist als der sommer

  11. Stricken hat Saison

    Ich liebe Stricken. Endlich macht’s wieder richtig Spaß. Sticknadel und Wolle sind schon hergerichtet. Die erste Kappe habe ich schon gemacht.

  12. Die Herbstküche

    Kürbis, Gans, Maroni – ich freue mich jedes Jahr auf die herbstlichen Rezepte. Du dich auch? Dann könnte dich unser Beitrag, der gerade in Arbeit ist, interessieren: „Die besten Butternut Kürbis Rezepte“ Oder wie wäre es mit einem Low Carb Kürbisbrot? Oder noch besser selbstgemachten knusprigen Kürbispommes?

  13. Eine schöne große Tasse heiße Schokolade

    Nach einem langen Spaziergang schmeckt der Kakao einfach am besten. Die ganze Wohnung duftet nach Schoko. Im Sommer heißt’s: Viel trinken, damit man nicht dehydriert. Jetzt im Herbst kann man die Getränke endlich wieder richtig genießen.

  14. Weniger Leute

    Und zwar überall: Im Park, an der Eisdiele, in den Öffis und am See. Wo sich im Sommer massenhaft Leute geschoben haben, herrscht jetzt endlich Ruhe.
    Warum der Herbst besser ist als der Sommer

  15. Hallo Wellness

    Sauna, Therme oder ein entspanntes Bad in der Wanne zuhause – jetzt im Herbst kann man diese Dinge wieder voll und ganz genießen. Was da nicht fehlen darf, sind Badekugeln. Badebomben könnt ihr übrigens ganz einfach selbstmachen: „DIY Badekugeln für mehr Entspannung“

Mein Fazit:

Warum der Herbst besser ist als der Sommer – das hab ich dir jetzt hoffentlich bewiesen 🙂 Der Herbst ist einfach toll! Die schönen Farben, die guten Gerüche, die perfekten Temperaturen. Ich könnte noch lange so weiter schwärmen 🙂