Die 5 größten emotionalen Phasen beim Abnehmen

535

Abnehmen ist immer eine emotionale Achterbahn. Mal steil bergauf (am Anfang), dann gibt es Phasen da rast die Stimmung nur so runter. Egal wie viel man abnehmen möchte. Das sind die 5 emotionalen Phasen beim Abnehmen.

Schlechte Angewohnheiten loswerden ist halt nicht einfach. Auf die Trosteiscreme zu verzichten, wenn das Leben mal nicht so rund läuft ist irre schwierig.

Die ganzen Emotionen, die du beim Abnehmen fühlen wirst, kann man grob in 5 emotionale Abnehmphasen einteilen. Einige dauern länger, andere sind gleich wieder vorbei. Aber wahrscheinlich kommen dir alle bekannt vor.

Die fünf großen Phasen beim Abnehmen

Wenn man das alles so anschaut, dann ist Abnehmen die meiste Zeit kein Zuckerschlecken (im wahrsten Sinne des Wortes 😀 ). Aber wer sich die problematischen Phasen vom Abnehmen vor Augen hält, ist besser dagegen anzukämpfen. Denn nur wer die Hürden kennt, kann sie richtig umgehen.

Deswegen warnen wir dich schon jetzt mit unseren emotionalen Phasen beim Abnehmen vor.

Die erste Phase beim Abnehmen: Die Flitterwochen

5 emotionale Phasen beim Abnehmen

Diese emotionale Phase beim Abnehmen ist der Hauptgewinn. Am Anfang ist man richtig motiviert und voll bei der Sache.

Gesund leben ist doch ganz einfach denkt man sich. Das Ziel liegt klar vor Augen und der Weg dorthin scheint machbar und gar nicht so schwer.

Genau wie bei den richtigen Flitterwochen soll diese Phase ewig dauern. Tut sie halt leider nicht.

Die zweite Phase beim Abnehmen: Die Frustration

5 emotionale Phasen beim Abnehmen

In der ersten Zeit funktioniert alles wie geschmiert. Und dann bleiben die Erfolge plötzlich aus. Abnehmen über einen längeren Zeitraum ist nicht so einfach wie man sich das vorstellt. Jetzt merkst du langsam, dass abnehmen viel Zeit und Nerven benötigt. Die rosa Brille ist weg und die Frustration setzt ein.

In der Phase ist es besonders wichtig sich seine Ziele vor Augen zu führen. Oder man passt sein Ziel an, vielleicht ist es einfach nicht realistisch genug gewesen. Über lange Zeit gesehen ist langsames Abnehmen viel erfolgreicher. Auch wenn es nicht sofort Glücksgefühle auslöst. Seinen gesamten Lebensstil gesünder zu gestalten, ist eine riesengroße Umstellung.

Die dritte Phase beim Abnehmen: Die Akzeptanz

5 emotionale Phasen beim Abnehmen

Nach Höhen und Tiefen beginnst du zu realisieren: So schnell wie gedacht funktioniert das nicht.

Du merkst, dass du dir Zeit nehmen musst. Und gesund und nachhaltig abnehmen viel Geduld und Arbeit benötigt. Das ist zwar langweilig und überhaupt nicht so erfüllend wie die Anfangsphase, aber da muss man durch. Schön langsam kommst du bei den emotionalen Phasen beim Abnehmen in den Zwiespalt.

Die vierte Phase beim Abnehmen: Der Zwiespalt

5 emotionale Phasen beim Abnehmen

Sobald die ersten Höhenflüge und Tiefpunkte des Abnehmens vorüber sind, fängt die Motivation so richtig an zu fallen.

Das Aufpassen aufs Gewicht dauert für immer denkst du dir. Jetzt sind kleine, realistische Tages- oder Wochenziele extrem wichtig. Jedes erreichte Ziel bringt ein Erfolgserlebnis und mehr Motivation und Durchhaltevermögen.

Nicht die sinkenden Zahlen auf der Waage, sondern ein langfristiger und gesunder Lebensstil soll das Ziel sein, das dich motiviert. Wenn du merkst wie viel mehr Kraft, Durchhaltevermögen und Energie das bringt, willst du nie wieder zu deinem alten Lebensstil zurück.

Die fünfte Phase beim Abnehmen: Die Zukunftsängste

5 emotionale Phasen beim Abnehmen

Diese Abnehmphase trifft nicht unbedingt auf jeden zu. Aber wer wirklich viel Gewicht verloren hat und sein ganzes Leben umgekrempelt hat, dem könnte diese letzte Phase widerfahren.

Im Grunde ist alles erreicht was man erreichen wollte. Aber dann realisierst du, dass du äußerlich fast eine neue Person geworden bist.

Du fragst dich vielleicht, “Bin ich immer noch ich?” Wie werden Freunde, Verwandte oder Fremde jetzt auf mich reagieren? Das kann ziemlich einschüchternd sein.

Aber Gewicht zu verlieren, heißt nicht deine Persönlichkeit zu verlieren. Du wirst aber wahrscheinlich energiegeladener und selbstbewusster auftreten. Denk daran, du darfst stolz auf alles sein was dein Leben gesünder und glücklicher macht.

Unser Fazit:

Wie du siehst ist abnehmen wirklich eine Gefühlsachterbahn. Sehr schnell ist man vom anfänglichen Optimismus in die nächste Phase gerutscht. Und dann noch eine weiter. Da du die emotionalen Phasen des Abnehmen nun kennst, tust du dir vielleicht leichter, dir schon vorab einen Plan zurecht zu legen. Viel Erfolg!