Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Squats sind DIE Po Übung schlechthin. Wer einen gut geformten und trainierten Hintern möchte, kommt um Kniebeugen nicht herum.

Das Besondere an Squats

Viele hassen sie, die anderen lieben sie: Squats. Wer sich einen straffen Po wünscht, der sollte Kniebeugen in sein Training einbauen und regelmäßig wiederholen.
Wenn du in die Hocke gehst, werden nämlich deine Po Muskeln stark beansprucht. Zeitgleich wirken sie auch bei den Beinen und sorgen für straffe Oberschenkel.

Je mehr Wiederholungen du machst, desto stärker wird das Ziehen in den Muskeln an den Beinen und deinem Gesäß. Und das ist gut so! Jetzt bloß nicht aufhören 🙂

Kniebeugen sind eine sehr gute Einsteiger-Übung und verpassen dem Po knackige Rundungen. Das Tolle an dieser Po Übung: Die Ausführung ist ganz einfach – du brauchst nicht mal Trainingsgeräte oder anderes Equipment dafür.

Outdoor Workout Squats

Fact Box

Fitnesslevel: mittel
Muskeln: Po und Oberschenkel
Equipment: keins
Schwitzlevel: mittel
Trainingsdauer: min. 1 Minute

Bevor es los geht:

1.) Wärme deine Muskeln gut auf
2.) Schnür deine Schuhe und los geht’s!

Squats: Straffer Po mit Hocke

Stehe für Squats aufrecht und schulterbreit. Halte deine Körpermitte ständig unter Spannung – so trainierst du deine Bauchmuskeln gleich mit und stehst automatisch aufrecht.

Jetzt gehst du tief in die Knie. So als ob du dich hinsetzen möchtest.

Deinen Oberkörper neigst du dafür leicht nach vorne und deinen Po streckst du weit nach hinten.

Achte darauf, dass deine Knie nicht über die Fußspitzen ragen. Auch nicht dann, wenn du in der Hocke bist. Auch auf deinen Rücken musst du acht geben – er sollte während der gesamten Übung gerade durchgestreckt sein und kein Hohlkreuz bilden. Deine Schultern drückst du nach hinten, so dass du aufrecht und durchgestreckt bist.

Halte diese Position in der Hocke für ungefähr 3 Sekunden.

Jetzt kommst du wieder hoch in die Ausgangsposition. Und nun startest du wieder von vorne.

Nach 15 Wiederholungen machst du 30 Sekunden Pause und startest dann in Runde 2 und 3.

So machst du Squats richtig: Video

Mit diesem Video gelingen dir Squats ganz bestimmt von Anfang an:

Unser Tipp:

Squats kannst du überall machen – ganz einfach und ohne Trainingsgeräte. Warum nicht während der Arbeit zwischendurch?

Du möchtest mehr effektive Po Übungen für zuhause? Hier geht’s lang 🙂

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: