Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Single am Valentinstag zu sein, ähnelt einem Spießrutenlauf. Der rosarote Pärchenwahnsinn hat den Februar fest im Griff. Alles ist voller Kerzen, Kitsch und Kommerz. Wir zeigen euch einen Ausweg: in unserem Survival Guide für den Single am Valentinstag.

Bis lang mochtest du das Singleleben sogar. Es bot dir Freiheiten und stressfreie Abende. Doch einmal jährlich droht selbst den glücklichen Einzelkämpfern, ein Stimmungstief.

Einsam stehst du an der Front. Konfrontiert mit geballter Ladung kitschiger Kalender-Sprüche, Plüschtiere für Erwachsene und künstlich hochgezüchteten Rosen. Du bist allein im Kämpfen gegen Herzchen und Engelchen.

Wir zeigen dir einen Ausweg. Damit du nicht im Bett unter der Decke endest. Oder noch schlimmer: deinen Lebensweg in Frage stellst. Unser Survival Guide zeigt dir eine Ausflucht aus Masochismus und dem Infrage stellen des eigenen Lebens. Und wie du auch am 14. Februar jede Menge Spaß haben kannst.

6 Dinge, die du als Single am Valentinstag niemals tun solltest

  1. Wellness Abend als Single

    Ganz schlechte Idee! Ganz schlecht. Wir nehmen mal vorweg, was dich erwartet: Gefummel im Whirlpool. Pärchen in der Sauna, die sich anschmachten. Schmusekurs im Ruheraum. Mache lieber einen großen Bogen, um jeden Spa-Tempel deiner Stadt!

  2. Als Single am Valentinstag bei Blind Date

    Dates am Valentinstag haben schon immer einen faden Beigeschmack. Sie sind ein bisschen pseudo-romantisch und schüren eine gewisse Erwartungshaltung. Konkret: Hochzeit, Kinder, Reihenhaus. Macht lieber mal halblang. 🙂

  3. Gemein sein

    Ja, es kribbelt dir in den Fingern. Einfach in ein Restaurant auf ein fremdes Pärchen losgehen. Ihn anschreien: „Ich dachte, du liebst nur mich!“. Und die verdutzten Gesichter sehen. Das wäre eine Genugtuung, natürlich.

    Doch grenzt das auch an Sadismus. Klar sind die ganzen Verliebten rücksichtslos. Klar gehen sie dir auf die Nerven. Dennoch solltest du nicht gemein zu anderen sein. Du weißt nie, ob das nicht deren Abend total versaut.

  4. Dem Ex hinterher weinen

    Okay, jeder hat irgendwie eine masochistische Ader. Dennoch ist das kein Grund, alte Fotos, Briefe und Nachrichten aus verstaubten Ecken hervorzukramen. Und sich leidenschaftlich in Selbstmitleid zu winden.

  5. Schnulzen gucken

    Romantische Filme mögen ja sehr herzerwärmend sein. Doch am Valentinstag lassen sie dich vermutlich verzweifelt und einsam zurück. Verzichte auf Filme mit Herzschmerz oder Happy End. Gucke dir lieber einen richtig guten Krimi an. 🙂

  1. Zum Italiener essen gehen

    Am Valentinstag findest du bei deinem Lieblingsitaliener garantiert mehr knutschende Pärchen als Nudelgerichte. Mi amore, tu dir das nicht an! Es sei denn, du tauchst dort mit deinen 5 besten Single-Freundinnen auf. 😉

Was du als Single am Valentinstag unbedingt tun solltes

  1. Schicke dir selbst einen Strauß Blumen

    Das Büro ist voll mit selbstgefälligen Verliebten? Perfekt. Schicke dir selbst einen riesigen Blumenstrauß. Schniefe vor Rührung und schnuppere gedankenverloren an den Blüten. Das wird jeden Valentinstagsfanatiker aus der Fassung bringen!

  2. Kaufe eine Gummipuppe

    Für die ganz schmerzfreien unter euch! Kaufe eine männliche Gummipuppe, ziehe sie an und entdecke mit ihm gemeinsam die schrecklich romantischen Orte deiner Stadt. Mit viel Selbstbewusstsein und einer Gummipuppe im Arm, zeigst du allen Pärchen den imaginären Mittelfinger.

    Und wetten, dass neidisch an dich zurückgedacht wird? Wenn die alltäglichen Streitereien und Diskussionen die rosarote Wolke des Kommerzes langsam verdecken. Dann wird irgendjemand denken: „Was gäbe ich nur, ihn gegen so ein Gummiding einzutauschen.“ 😉

  3. Verbringe Zeit mit deinem Haustier

    Katzen und Hunde sind auch wunderbare Wegbegleiter. Sie lieben dich bedingungslos. Sie sind dir treu. Und sie lassen die Zahnpasta Tube nicht offen im Waschbecken liegen. Genieße den Tag mit deinem vierbeinigen Freund. Ein bisschen Kuschelzeit ist sooo schön.

  4. Endlich wieder zum besten Imbiss der Stadt!

    Am bekleckerten Stehtisch wird wohl kein Katalog-Pärchen zum Valentinstag speisen. Das ist deine Chance. Gönne dir die beste Currywurst oder den besten Döner der Stadt. Und wiege dich in Sicherheit vor dem Valentinstagswahnsinn.

  5. Ein ausgedehnter Mädelstag

    Am Besten feierst du dein Single-Dasein mit deinen Mädels. Macht eine ausgedehnte Shoppingtour. Geht zur Maniküre oder gemeinschaftlich zum Frisör. Das ist Balsam für die Seele. Und als Single am Valentinstag fühlst du dich nicht mehr so einsam.

  6. Verschenke Liebe

    Liebe gibt es nicht nur zwischen Frau und Mann. Sondern in allen Formen. Und viel Liebe zu geben, macht super glücklich. Mache deiner Schwester ein aufrichtiges Kompliment. Umarme deine beste Freundin. Rufe deine Oma und sage ihr, wie lieb du sie hast. Du wirst sehen, wie gut du dich dadurch fühlst.

  7. Ein ausgiebiges Bad nehmen

    creme-nach-dem-workout, Badekugeln selber machen

    Kerzenschein ist nicht nur romantisch. Sondern in erster Linie uuuuunendlich gemütlich. Nimm ein heißes Bad im Kerzenlicht. Lass die Seele baumeln. Höre tolle Lieder oder ließ ein gutes Buch. Und denke immer daran, wie furchtbar unkomfortabel ein Bad zu zweit ist. Viiiiel zu eng! Ihr wolltet schon immer Badekugeln selber herstellen? Hier erfahrt ihr wie es geht: Ganz einfach und mit Anleitung: Badekugeln selber machen.

Unser Fazit:

Valentinstag ist vollkommen überbewertet und kommerziell hochgebauscht. Das weiß jeder. Wenn du die Spielregeln kennst, kannst du dich einfach durch den Tag manövrieren. Ohne dich einsam zu fühlen oder an deinen Ex zu denken. Vergiss die ganze Romantik. Hab dich selbst lieb. Und freue dich, dass dieser Tag auch nur 24 Stunden hat. 🙂

Sophie
Sophie steht auf unberührte Natur, gute Bücher und Yoga. Sie liebt es zu Schreiben und zu Fotografieren. Außerdem ist sie mit Kaffee und Schokolade bestechlich.