Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Po Formen sind unterschiedlich wie wir Frauen selbst. Aber für jeden Typ gibt es die perfekte Kleidung. Wir haben für alle Formen Styling-Tipps und die passenden Jeans, Kleider und Röcke.

Zu groß, zu klein, zu schlaff, zu rund, zu flach – die meisten Frauen sind mit ihrem Hinterteil unzufrieden.

Mit der passenden Jeans, dem richtig sitzenden Rock oder einem Kleid mit schönem Schnitt können wir uns den perfekten Po schummeln. Ein wenig nachhelfen kann man immer 🙂 Wir haben für alle Po-Formen tolle Styling-Tipps.

Das sind die häufigsten Po Formen:

  • Der Apfelpo
  • Der Pfirsichpo
  • Der Kartoffelpo
  • Der Birnenpo
  • Der Tomatenpo

Du wirst staunen was für einen Unterschied die Größe oder Form der Gesäßtaschen von Jeans, der Schnitt deines Rocks oder deines Kleides ausmachen. Wir verraten dir auch von welchen Kleidungsstücken du besser die Finger lässt: Denn für alle Po Formen gibt es Dos und Don’ts.

Unser Stylingguide für alle Po Formen

  1. Der Apfelpo – klein und knackig wie ein Apfel

    Po Typen Apfelpo
    Klein und knackig – das ist der Apfelpo. Seinen Namen hat er vom beliebtesten Obst Deutschlands: Dem Apfel. Wie ein Apfel hat er perfekte Rundungen. Wenn ein Hintern als sexy gilt, dann ist es der Apfelpo.

    Den Apfelpo gibt es in zwei Varianten. Entweder in der kleinen und knackigen Form. Oder als etwas voluminöseren Apfelpo. Ist er etwas größer wird er oft auch als Tomatenpo bezeichnet.

    Um keine Verwirrung aufkommen zu lassen haben wir diese Unterteilung übernommen. Bei diesen zwei Po-Formen gilt: Der Apfelpo ist klein und knackig und der Tomatenpo groß und knackig.

    Der Apfelpo galt lange als das Ideal schlechthin. Seit Po Übungen und größere Pos wieder gefragt sind, hat er den ersten Platz an den Pfirsichpo abgeben müssen.

    Da dein Popo eher klein ist, solltest du zu Kleidung greifen, die ihn gut betont.

    Das perfekte Kleid für den Apfelpo

    Kurven zaubern lautet die Devise! Und das klappt prima mit Kleidern in A-Linie, Wickelkleidern oder auch Gürteln, die eine tolle Taille formen. Wenn du einen Apfelpo hast, hast du meist auch dünne Beine. Super! Lenk die Aufmerksamkeit mit kurzen Kleidern und Röcken auf deine Beine.

    Die perfekte Jeans für den Apfelpo

    Wenn du möchtest, dass dein Po etwas größer wirkt, solltest du zu Jeans mit großen Gesäßtaschen greifen, die schräg aufgesetzt sind.
    Paspeltaschen, Klapptaschen mit Knöpfen, Verzierungen und Stickereien, färbige Nähte, Used-Look auf der Höhe des Pos: Das alles betont den Popo und macht ihn zumindest optisch größer 🙂

    Ein schöner Rock für den Apfelpo

    Rüschen, Stickerein, Drapierungen, Muster – das alles lässt deinen Po größer wirken. Mit einem Apfelpo kannst du ruhig mutig sein und mal was Neues ausprobieren.

  2. Der Tomatenpo

    Po Formen Tomatenpo

    Der Tomatenpo ist rund und prall. Allerdings nicht so knackig wie der Pfirsichpo. 45 Prozent der Frauen sind mit diesen Rundungen ausgestattet.

    Er ist zwar oft groß, hat im Idealfall aber eine schöne Form. Der Tomatenpo ist für manche Frauen etwas zu extrem. Vor allem in der seitlichen Ansicht stört es viele Frauen, wenn der Hintern zu prall wirkt.

    Um den Tomatenpo etwas kleiner erscheinen zu lassen, solltest du grundsätzlich auf Teile setzen, die unterhalb vom Gesäß nicht allzu eng anliegen.

    Das perfekte Kleid für den Tomatenpo

    Wer sein Hinterteil zu dieser Po Form zählt, sollte zu Kleidern greifen, die die Rundungen leicht umschmeicheln. Ideal sind Wickelkleider – an der Taille sind sie schön eng und dann fallen diese Kleider schön weich entlang des Pos.

    Die passende Jeans für den Tomatenpo

    Hast du einen Tomatenpo so eignen sich Jeans mit Straight Cut. Sie lassen nämlich ein wenig Luft unterhalb des Hinterns und liegen nicht allzu eng an. Greif lieber zu hüfthoch-geschnittenen Jeans. High-Waist-Modelle lassen deinen Po viel zu groß wirken.
    Setze auf Jeans mit gerade aufgesetzten Taschen. Sie ziehen den Po optisch in die Länge – so wirkt der große Tomatenpo nicht mehr so riesig.

    Ein schöner Rock für den Tomatenpo

    Bei Jeansröcken lässt sich dein voluminöser Hintern gut mit geraden Taschen und dem Used-Look auf Höhe der Beine regulieren. Von zu engen Stretch-Stoffen oder ganz kurzen Mini-Röcken solltest du lieber die Finger lassen.

    Das sind die Don’ts bei einem Tomatenpo

    Kleidung, die zu eng oder zu weit ist, solltest du nicht tragen. Zu eng betont den Po unnötig und zu bei zu weiter Kleidung ist die schöne Kugel plötzlich verschwunden.

  3. Der Kartoffel-Po zählt zu den breiten Po-Formen
    Po Formen Kartoffelpo

    Im Unterschied zum Apfelpo ist der Kartoffelpo eher breit. Bei den Po-Formen ist er daher etwas schwierig zu kaschieren. Meist sind Frauen mit eher breiterer Figur mit einem Kartoffelpo ausgestattet. 30 Prozent aller Frauen haben einen Kartoffelpo.

    Den Kartoffelpo erkennt man daran, dass er nicht knackig, sondern eher flach und manchmal auch uneben ist.
    Beim Styling heißt das: Gib dem Kartoffelpo nach hinten mehr Volumen. So kannst du die Breite ausgleichen.

    Optisch helfen Stoffe und Kleidungsstücke, die den Hintern umspielen. Auch Muster, die das Gesäß optisch in die Länge ziehen, verleihen dem Kartoffelpo Charme.

    Das perfekte Kleid für den Kartoffelpo

    Weite Kleider aus weichen und schön fallenden Stoffen sind ideal für dich, wenn du einen Kartoffelpo hast. An den richtigen Stellen – also über dem Hintern – bringen die perfekten Kleider den Po in Form. Perfekt für dich: Ein Kleid mit Taillenband.

    Die passende Jeans für den Kartoffelpo

    Beim Kartoffelpo ist ein hoher Hosenbund Pflicht! Finger weg von Hüftjeans. Ein hoher Hosenbund zieht den Po optisch in die Länge – dadurch wirkt dein Gesäß weniger breit. Wenn du einen sehr breiten Kartoffelpo hast, kannst du das mit einem Straight Cut Schnitt ausgleichen.
    Jeans mit weit entfernten Taschen sind für diese Po Formen besonders gut geeignet. Unser Auge fixiert nämlich die Partie zwischen den Taschen und blendet die Seiten aus.

    Ein schöner Rock für den Kartoffelpo

    Wie beim Kleid gilt: Keine eng anliegende Kleidung. Perfekt für dein Gesäß sind A-Linien-Röcke. Durch ihren schrägen Verlauf lenken sie von deinem Po ab.

    Das sind die Don’ts bei einem Kartoffelpo

    Trage nicht zu enge Hosen wie zum Beispiel Röhrenjeans. Die enge Hosenform zieht zu viel Aufmerksamkeit auf deinen Hintern. Die Finger solltest du auch von Oversize-Teilen lassen. Beim Kartoffelpo solltest du auf die goldene Mitte setzen.

  4. Der Birnenpo – der Kurvenstar unter den Po Formen

    Po Formen Birnenpo
    Unter allen Po-Formen ist der Birnenpo der rundeste. Zur Taille hin schmal und unten deutlich breit – das zeichnet diesen Po Typ aus, mit dem 15 Prozent der Frauen ausgestattet sind. Durch die extremen Kurven des Birnenpos kann es leicht passieren, dass man nur die breiteste Stelle des Pos sieht.
    Bei falschem Styling wirkt die gesamte Körperform plötzlich zu breit. Beim Styling des Birnenpos geht es darum diese Unterschiede abzusoften.

    Das perfekte Kleid für den Birnenpo

    Kleider mit ausgestellten Rockteilen sind perfekt für alle Frauen mit Birnenpo. Dadurch ist der untere Teil des Pos nämlich nicht mehr die breiteste Stelle. Du schummelst sie sozusagen weg.
    Das perfekte Kleid für den Birnenpo ist an der Taille schön eng.

    Die passende Jeans für den Birnenpo

    Wenn du einen Birnenpo hast, sind Jeans mit Schlag perfekt für dich. Der Schlag reduziert die superkurvige Wirkung, die dein Po hat.
    Wer seinen Hintern zu den runden Po-Formen zählt, der ist mit eckigen Taschen an den Jeans gut beraten. Sie dämpfen die extrem kurvige Form ab, weil sie sie optisch begradigen.

    Ein schöner Rock für den Birnenpo

    Über dem Knie endende Bleistiftröcke kaschieren deinen Hintern perfekt. Wichtig ist, dass er über dem Knie endet. So steht der Po in einer Linie mit den Oberschenkeln. Ideal sind Röcke mit Längsstreifen – das streckt den Hintern optisch.

    Das sind die Don’ts bei einem Birnenpo

    Wenn du einen Birnenpo hast, solltest du von hautengen Kleidungsstücken besser die Finger lassen. Sie betonen deine Kurven viel zu sehr. Auch ganz kurze Röcke solltest du lieber nicht anziehen.

  5. Der Pfirsichpo – Knackig und ideal

    Po Formen Pfirsichpo
    Unter allen Po-Formen zählt er zum absoluten Liebling vieler Frauen. Rund, klein und straff. Diese Gesäß-Form muss nicht versteckt, sondern eher betont werden. Enge Kleidung, Muster und Farben stehen dieser Po-Form besonders gut.

    Das perfekte Kleid für den Pfirsichpo

    Hier darfst du ruhig mutig sein. Figurbetont und kurz sind absolute Must-haves. Beim Rockteil des Kleides solltest du allerdings extremes Stretch vermeiden.

    Die passende Jeans für den Pfirsichpo

    Wenn du einen Pfirsichpo hast, ist die Röhrenhose genau das Richtige für dich. Da sie hauteng sitzt, setzt sie dein Hinterteil perfekt in Szene. Noch mehr Aufmerksamkeit kannst du auf dein Hinterteil lenken, wenn du zu Jeans mit bestickten Taschen greifst.

    Ein schöner Rock für den Pfirsichpo

    Gerade geschnittene Modelle sind ideal wenn du dich zu diesem Po-Typ zählst. Je kürzer der Rock, desto mehr Aufmerksamkeit lenkst du auf deinen Po.

    Das sind die Don’ts bei einem Pfirsichpo

    Greif nie zu sehr langen Oberteilen. Sie verdecken einen Teil von deinem Popo. Und der muss alles andere als versteckt werden. Auch weite Kleidung kannst du getrost vermeiden – das wäre doch eine Verschwendung 🙂

Unser Fazit:

Zu welchen der vielen Po-Formen du deinen Allerwertesten auch zählst, das Wichtigste ist, dass du dich in deiner Kleidung wohl fühlst. Lass dir nichts einreden, was dir gar nicht gefällt. Das merkt man dir nämlich sofort an.

Jeder Po-Typ braucht ein spezielles Training um dem Traum-Po einen Schritt näher zu kommen. Hier kommst du zum Beitrag „Welcher Po-Typ bist du und wie solltest du trainieren?“

Beitragsbild: depositphotos.com/yanlev