Spiroergometrie Erfahrung: Der Leistungstest im Selbstversuch

710

Ich stelle mich einer neuen Challenge. 15 Kilometer Trail-Lauf ohne Vorkenntnisse. Teil 1 meines Trainings ist ein Atemtest. Das ist meine Erfahrung mit Spiroergometrie.

Da stand ich nun. Aufgeregt. Und voller Angst vor dem was ich mir vorgenommen habe. Ich möchte im September einen Lauf absolvieren.

Wie ihr wisst, lieben wir Challenges. Diesmal war ich an der Reihe. 15 Kilometer Trail-Lauf. Im Wald bergauf und -ab. Ohne Vorkenntnisse. Ohne je bergauf gelaufen zu sein.

Und als Laufanfängerin – ohne je mit einem Lauftrainier zusammengearbeitet zu haben.

Klingt nach einer schönen Herausforderung oder? Mir ist jetzt schon ganz bange, wenn ich daran danke.

Zeit das zu ändern.

Gesagt. Getan. Der Start hin zum 15 Kilometer Trail-Lauf ist eine Spiroergometrie.

Erfahrung Spiroergometrie

Was ist die Spiroergometrie?

Der Spiroergometrie-Test erfolgt unter Belastung auf einem Laufband. Dazu trägt man eine Atemmaske. Sie misst die Zusammensetzung der ausgeatmeten Luft.

Bei dieser Leistungsdiagnostik wird die Atemmaske luftdicht um deinen Kopf geschnallt. Nur ein ca. 3 cm großes Loch bleibt offen. Daran wird der Schlauch montiert, der die Atemluft in ein Messgerät leitet.

Die Maske sitzt sehr fest, aber aufgrund des elastischen und weichen Materials doch recht bequem. Gemessen werden Veränderungen der Sauerstoffaufnahme unter der Belastung.

Für wen ist eine Spiroergometrie geeignet?

Die Spiroergometrie ist für alle gut, die sich einer sportlichen Herausforderung stellen möchten. Das muss nicht immer gleich ein Marathon sein.

Mit dieser Leistungsdiagnostik lassen sich die optimalen Trainingszonen bestimmen. Wer regelmäßig läuft, bekommt am Ende eine Auswertung mit wichtigen Belastungsparametern. Wie Kreislauf, Atmung und Stoffwechsel. Auch der Laufstil wird überprüft.

Was sind die Vorteile der Spiroergometrie?

Bei mir ist der Leistungstest die Grundlage für meinen geplanten Trail-Lauf. Am Ende des Tests bekommt man eine Auswertung mit individuellen Trainignszonen für effektive Trainingsplanung. So weiß mein Trainer wie hoch mein maximaler Puls sein darf. Wie schnell ich maximal laufen sollte und wie anstrengend joggen für meinen Körper ist.

Ein großer Vorteil der Spiroergoemetrie ist, dass man kein Blut abnehmen muss. 🙂 Man erhält eine professionelle Auswertung und ein abschließendes persönliches Beratungsgespräch.

Spiroergometrie Auswertung

Spiroergometrie Erfahrung – Der Atemtest im Selbstversuch

Sehr aufgeregt spazierte ich zu meinen Spiroergometrie Termin. Meine Betreuerin warnte mich vor – keine Wettkämpfe an den Tagen vor der Untersuchung.

Hach, das war lieb gemeint. Na dann eben kein Halbmarathon am Wochenende. 😉

Scherz beiseite, man sollte sich vor der Spiroergometrie nicht körperlich verausgaben! Sonst wird die Leistung und somit die Messung verfälscht.

In der Praxis wurden zuerst mein Gewicht, die Größe und der Blutdruck gemessen. Weiter geht es mit Elektroden, die rund um meinen Körper angebracht werden – sie messen den Ruhepuls. Alles im grünen Bereicht.

Spiroergometrie Test

Auf die Maske, fertig, Feuer, los!

Ab aufs Laufband. Die Ärztin setzt mir die Atemmaske auf. Ich fühlte mich mit den Kabeln und Schläuchen fast wie ein Astronaut. Zum Glück wird die Bewegungsfreiheit nur sehr gering beeinträchtigt.

Als ich die Maske aufsetze, empfinde ich sie nicht störend. Ein wenig bedrückend ist das Gefühl weniger Luft zu bekommen allerdings schon.

Das verunsichert mich dann doch etwas, schließlich werde ich gleich schnaufen bis (fast) zum Umfallen!

Spiroergoemetrie Erfahrung

Apropos umfallen: Damit genau das nicht passiert, werde ich in einen schicken “Fallgurt” geschnallt. Dieser ist mit einem Seil an der Stange über mir befestigt. Bei einem Sturz soll er verhindern, dass ich mir wehtue.

Das ist gar keine schlechte Idee, schließlich sollte man bis zur maximalen Grenze laufen. Und das ist hart! An meinem Termin – im Juli um 12 Uhr Mittags – hat es gefühlte 40°. Ich schwitze schon vor dem Laufen. Na super!

Ab aufs Laufband

Der Test fängt gemütlich an. Bei 4 km/h wird erst Mal ein paar Minuten spaziert.

Spiroergometrie Ablauf

Je nach Fitness-Level (und meiner ist anscheinend ziemlich schlecht) wird das Tempo jede Minute um eine fixe Einheit erhöht.

Bei mir waren es 0,7 km/h. Und dann heißt es so lange laufen, wie es geht!

Nach ca. 17 Minuten und einer Geschwindigkeit von 12,1 km/h ist bei mir Schluss.

Atemtest Spiroergometrie

Ich keuche. Unter der Maske ist mir elendig heiß. Das ist der einzige Nachteil – die feuchte, warme Atemluft staut sich darunter und man schwitzt noch mehr als sonst.

Mit Handzeichen ums Überleben

Nein, so dramatisch ist es nicht. Während dem Training darf man nicht reden. Geht auch kaum.

Immer wenn das Tempo erhöht wird, gibt mir meine Betreuerin bescheid. Ich deute mit Daumen nach oben oder unten, wie es weitergeht.

Als ich bei 12, 1 km/h den Daumen nach unten halte, wird das Laufband gestoppt.

Spiroergometrie Test

Ich darf/soll/muss noch 3 Minuten gemütlich ausgehen. Auch dabei wird die Luft gemessen. Ein wichtiger Teil des Tests, denn er zeigt, wie schnell man sich nach einer Belastung regeneriert.

Und dann werde ich endlich von der Maske erlöst. Darunter ergießen sich Sturzbäche (okay, ein wenig übertrieben), aber ich schwitze wirklich entsetzlich. Dann darf ich endlich unter die Dusche – herrlich!

Nach der Spiroergometrie

Es folgt eine Nachbesprechung. Die Ärztin hat genau kontrolliert wie ich auftrete. Wo meine Schwachstellen liegen. Nach dem Abschlussgespräch bekomme ich allererste grobe Ergebnisse. Auf die detaillierte Auswertung muss ich noch warten.

Mein Fazit:

Dank der Spiroergometrie habe ich eine gute Grundlage für den Trail-Lauf, vor dem ich mich schon ein wenig fürchte. Ich kenne nun meine Lungenfunktion, meine Schwächen in der Lauftechnik und weiß wie hoch mein Puls maximal sein darf.

Die Spiroergometrie Erfahrung war sehr spannend – jetzt kenne ich meinen Körper noch besser und kann mich gezielt auf den Trail vorbereiten. Im nächsten Beitrag erzähle ich euch, wie es mir bei den Vorbereitungen geht.

TEILEN

Lisa liebt es zu wandern, stricken und Beauty-Produkte selbst herzustellen. Außerdem steht sie auf Japan, Einhörner und ihre ausgeflippte Katze Jimmy.