Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Wer hat Lust auf richtig creepy aussehende Halloween Kekse? Wir haben gruselige Plätzchen gebacken und zeigen euch wie ihr sie Schritt für Schritt verzieren könnt.

Wer Halloween Plätzchen backen möchte, muss keinen aufwendigen Teig machen. Wir peppen einen einfachen Keks Teig mit ein paar leckeren und gesunden Zutaten auf.

Interessant werden die Cookies durch unsere gruselige Verzierung. Besonders toll ist, dass dadurch jeder einzelne Keks anders aussieht. Das erfordert zwar ein wenig Arbeit, allerdings macht sich das wirklich bezahlt.

Also: Ein einfacher Teig und tausende Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn das nicht gut klingt?

Wie bei allen Rezepten backen wir auch diesmal ohne raffinierten Zucker. Kokosblütenzucker verleiht den Cookies eine leckere Karamell Note. Yummy!

Halloween Kekse Rezept ohne Zucker

Creepy Halloween Kekse backen: Die Anleitung

Schritt 1: Schoko Chia Haferflocken Kekse backen

Die Basis für unsere Cookies bildet ein Teig, den wir mit ein paar leckeren und gesunden Zutaten zubereiten.

Zutaten für die Chia Haferflocken Cookies

  • 6 EL zimmerwarme Butter
  • 70 Gramm Erdnussbutter (zuckerfrei!)
  • 30 Gramm Kokosblütenzucker
  • 1 EL Chiasamen
  • 120 Gramm Mandelmehl
  • 40 Gramm klein gehackte Haferflocken
  • 30 Gramm Kokosmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • eine kleine Prise Salz und Zimt
  • Xucker Schokodrops

Die Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen
  2. Chiasamen mit 6 EL Leitungwasser vermischen und zur Seite stellen
  3. Zimmerwarme Butter mit Erdnussbutter schaumig schlagen
  4. Chiasamen beimengen
  5. Mandelmehl und Haferflocken dazugeben
  6. Kokosblütenzucker, Kokosmehl und Backpulver unterrühren
  7. Mit den Händen zu einem Teig verkneten
  8. Die Schokodrops einarbeiten
  9. Mit einem Löffel oder den Händen kleine Kugeln formen
    Halloween Kekse backen
  10. Ab damit aufs Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist
  11. Die Kugeln ein wenig mit dem Löffel flach drücken
    Halloween Plätzchen Rezept
  12. Mit einer Erdnuss kleine Vertiefungen für die Augen machen
  13. 10 Minuten backen

Schritt 2: Die Verzierung der Halloween Plätzchen

Jetzt könnt ihr sehr kreativ sein und euch austoben. Das macht richtig viel Spaß 🙂

Das braucht ihr zum Verzieren der Halloween Kekse:

  • Haferflocken für die Augen
  • Erwärmte Himbeeren für das Blut oder unsere selbstgemachte Erdbeermarmelade
  • Mandelsplitter für die Zähne
  • Geschmolzene Schokolade für den Mund und die Augen

Erwärmt die Schokolade bis sie flüssig ist. Entweder kauft ihr euch spezielle Schokolade zum Verzieren. Oder ihr schmelzt ein wenig Schoko im Wasserbad und tragt sie dann mit einem Schaschlik Spieß auf

Halloween Kekse Rezept

Ihr müsst schnell arbeiten, damit die Schokolade nicht wieder fest wird.

Malt zwei kleine Punkte für die Augen und einen für den Mund

Gruselige Halloween Cookies verzieren

Sucht euch ein paar passende Haferflocken. Lustig sieht’s aus, wenn es zwei unterschiedliche sind – also eine rundlichere und eine längliche.

Oder macht eure Halloween Cookies einfach einäugig.

Unheimliche Halloween Kekse backen

Selbstverständlich bekommen unsere Kekse auch Zähne. Diese macht ihr am besten mit Mandelsplittern. Schneidet die Mandeln dafür mit einem scharfen Messer klein.

Schnell ankleben, bevor die Schokolade zu fest wird.

Halloween Plätzchen verzieren

Um die Augen und/oder den Mund gibt’s ein wenig Blut. Das könnt ihr mit zermatschten Himbeeren oder Konfitüre auftragen. Wir haben dafür einen Schaschlik Spieß verwendet. Einfach ins „Blut“ tunken und aufmalen.

Unheimliche Halloween Plätzchen backen

Seid kreativ und gestaltet jeden Keks anders. Ein paar Inspirationen könnt ihr in den folgenden Bildern finden.

Gruselige Halloween Kekse backen

Unsere Halloween Cookies werden von den Deko Kürbissen vernascht. Das macht sie gleich noch mal ein ganzes Stück unheimlicher.

Halloween Kekse backen

Na, wie gefällt’s euch? 🙂 Es ist zwar ein wenig Aufwand allerdings macht das wirklich viel Spaß. Wetten, solche Halloween Kekse findet ihr auf keiner anderen Party?