Salat im Glas: Einfache und leckere Rezepte für unterwegs

1365

Salat im Glas sieht nicht nur lecker aus, sondern lässt sich super fürs Büro vorbereiten. Ganz schnell und unkompliziert zauberst du dir so eine vollwertige Mahlzeit. Das sind die leckersten Mason Jar Salads.

Ein Pausenbrot, Schnellimbis oder fettiges Katinenessen? Wer genug von diesen einfallsreichen Speisen hat und sich gesund ernähren möchte, kann sein Mittagessen jetzt ganz einfach in ein Glas packen 🙂

Heute mal einen gesunden Salat zu Mittag. Klingt nach einem guten Plan. Im Büro ist die Umsetzung oft etwas kompliziert. Mangelnder Platz, Mini-Küche, wenig Zeit und keine Lust auf eine Sauerei – machen diesen Plan oft zunichte.

Damit ist jetzt aber Schluss. Salat im Glas ist die Lösung für all diese Probleme. Der Mason Jar Trend kommt aus den USA und macht unseren Salat zu einem wahren Hingucker.

Freu dich auf neidische Blicke deiner Kollegen, wenn du das kleine Kunstwerk aus deiner Handtasche ziehst 🙂

Der Salat im Glas macht aber nicht nur optisch was her.

Salat im Glas

Die Rezepte aus dem Schraubglas haben auch praktische Vorteile:

  • Leichter Transport – kein Verschütten
  • Im Glas steckt nur was dir wirklich schmeckt
  • Der Salat im Glas ist frisch zubereitet und steckt voller Vitamine
  • Der Salat ist sofort einsatzbereit und nicht lasch
  • Auch in einer kleinen Office Küche kannst du ihn schnell zubereiten
  • Das Dressing bleibt am Boden des Glases
  • Das Essen ist leicht und liegt nicht im Magen – Kein Mittagstief
  • Dein Geldbeutel wird es dir danken

So machst du dir deinen Salat im Glas

Das große Geheimnis eines Mason Jar Salads liegt im Schlichten der Zutaten. Wenn du hier auf ein paar kleine Regeln achtest, kann nichts schief gehen 🙂

Die meisten Rezepte kannst du ohne großen Aufwand zubereiten. Am besten nimmst du saisonale Zutaten für dein Schraubglas Rezept.

Einmal auf den Geschmack gekommen, gewöhnt man sich schnell an die Routine.

mason-jar-salat-mit-hand

Das sind die Grundregeln für dein Essen im Schraubglas

  1. Das Dressing ins Glas füllen
  2. Grobe Zutaten einfüllen – wie Pasta, Kartoffeln, Bohnen, Mais, Linsen
  3. Feine Zutaten einfüllen – wie Karotten, Paprika, Kerne, Chia, Nüsse
  4. Die letzte Schicht bilden grüner Salat und Sprossen
  5. Deckel fest verschließen und im Kühlschrank aufbewahren

Das Tolle an diesen Schichten ist, dass dein Salat in der Mittagszeit mit zwei Handgriffen essbereit ist. Leere den Inhalt in eine Schüssel. Der grüne Salat ist jetzt die Basis und das Dressing verteilt sich automatisch über alle Zutaten.

Diese Zutaten eigenen sich für deinen Salat im Glas

Deiner Fantasie sind bei diesem Essen keine Grenzen gesetzt. Du kannst dich austoben. Wir haben noch ein paar Inspirationen für dich gesammelt. So schmeckt jeder Salat im Glas anders.

Wenn du dich an diese Schichten hältst, bleibt dein Salat bis zum Mittagessen schön knackig.

Deine erste Schicht im Mason Jar:

Die erste Schicht bei deinem Salat bilden schwere Zutaten. Und auch solche Zutaten von denen du möchtest, dass sie nach Dressing schmecken. Der Vorteil von schweren Zutaten in der ersten Schicht ist, dass sie kaum Dressing aufnehmen und unter dem Gewicht der darüber liegenden Schichten nicht zusammen sacken.

zutaten-fuer-salat

Die erste Schicht ist so hoch, dass das gesamte Dressing bedeckt ist.

Deine Basis kann auch aus zwei oder drei Zutaten bestehen. Am schönsten schaut es aber aus, wenn sich die Schichten abheben und das geht am einfachsten, wenn sie unterschiedliche Farben haben.

Beispiele für die erste Schicht:

  • Bohnen
  • Mais
  • Pasta
  • Kartoffeln
  • Linsen
  • Fein geriebene Zucchini oder Karotten
  • Rote Bete
  • Fisolen
  • Oliven
  • Kichererbsen
  • Quinoa
  • Gurken

Zweite Schicht für den Salat im Schraubglas:

Jetzt kommen alle Zutaten, die nicht zwingend nach Dressing schmecken müssen. Unser Tipp: Auch hier beginnst du mit den schweren Zutaten wie Hänchen, Thunfisch und Tomaten. Sonst werden die leichten Bestandteile Eier und Avocado zerquetscht.

Beispiele für die zweite Schicht:

  • Radieschen
  • Tomaten
  • Paprika
  • Fein gehackte Zwiebel
  • Kraut
  • Feta
  • Hänchen
  • Avocado
  • Eier
  • Granatapfelkerne
  • Mozarella
  • Nüsse
  • Thunfisch
  • Frühlingszwiebel
  • Couscous
  • Kerne wie Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Chia
  • geriebener Sellerie
  • Wer es gerne fruchtig hat: Ananas, Orangen und Erdbeeren

Letzte Schicht für deinen Salat im Glas:

Und ganz zum Schluss kommen noch die leichten Zutaten in dein Glas. Hier kannst du alles einfüllen, was nicht zerquetscht werden soll.

  • Grüner Salat
  • Feldsalat
  • Spinat
  • Sprossen
  • Kräuter
  • Parmesan
  • Croutons

Du bist noch auf der Suche nach einem passenden Dressing? Dann bist du hier richtig: Lecker und ganz einfach Salatdressing selber machen

Das perfekte Glas für deinen Salat

Grundsätzlich kannst du jedes Glas verwenden, das sich bombenfest verschließen lässt. Kontrolliere das lieber doppelt, sonst hast du eine ziemliche Sauerei in der Handtasche.

4 x Original Ball Mason Jar – ca. 0,5 ml

Price: EUR 20,99

4.8 von 5 Sternen (18 customer reviews)

2 used & new available from EUR 20,99

Wichtig ist auch, dass es eine große Öffnung hat, so dass du den Salat einfach hinein und leichter wieder raus bekommst 🙂

Die besten Salate aus dem Glas:

Gurke trifft auf Granatapfel, Karotte und Radieschen

salat-im-glas-mit-gurke

Das brauchst du: Kidneybohnen, Mais, Gurken, Karotten, Frühlingszwiebel, Radieschen, Grünen Salat und Granatapfelkerne

Tomatensalat mit Mais, Zwiebel und Joghurtdressing

mason-jar-salad

Das brauchst du: Joghurtdressing, Tomaten, Frühlingszwiebel, Mais und grünen Salat.

Regenbogensalat

mason-jar-vegetarisch

Das brachst du für den bunten Salat: Gelbe Paprika, Zwiebel, Tomaten, Karotten, Gurken, Mais und Radieschen

Thunfischsalat mit Radieschen und Gurken

salat-im-glas-mit-granatapfel

Das brauchst du: Thunfisch, Mais, Gurken, Karotten, Radieschen, Grünen Salat und ein paar Granatapfelkerne

Mozzarella trifft Karotte und Paprika

salat-im-drehglas

Das brauchst du: Bohnen, Mais, grünen Paprika, Mozzarella, Karotten, grünen Salat und Mungobohnen-Keimlinge

Auf Instagram entdeckt:

Nudelsalat mit Feta

Das brauchst du: Vollkornnudeln, Tomaten, Feta, Oliven und gemischte Salatblätter

Quinoa-Mango-Salat

Das brauchst du: Gurken, Quinoa, Mango, Apfel, Basilikum, Frühlingszwiebeln

Ein von @ina_goesfitdiary gepostetes Foto am

Rotkohl-Kichererbsen-Quinoa-Salat

Das brauchst du: Gurken, Tomaten, Kichererbsen, Rotkohl, Quinoa, Oliven, Zwiebel, Babyspinat

Kartoffel-Bohnen-Paprika-Salat

Das brauchst du: Kartoffeln, Bohnen, Mais, Paprika, Radicchio und grünen Salat

Ein von Carl Tode (@carltode) gepostetes Foto am

Chinakohl-Mais-Pesto-Salat

Das brauchst du: Mais, Oliven, Zwiebel, Chinakohl, Tomaten, Basilikumpesto

Karotten-Gurken-Quinoa-Salat

Das brauchst du: Karotten, Gurken, Mais, Tomaten, Quinoa, grünen Salat

Ein von Sara (@cammasarina) gepostetes Foto am

Tomaten-Mais-Salat mit frischen Sprossen

Das brauchst du: Tomaten, rote Paprika, Mais, grünen Salat und frische Sprossen

Ein von Jule (@ju5cha) gepostetes Foto am

 

TEILEN
Lisa liebt es zu wandern, stricken und Beauty-Produkte selbst herzustellen. Außerdem steht sie auf Japan, Einhörner und ihre ausgeflippte Katze Jimmy.