Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

So sehr man kochen auch liebt. Bei der Arbeit muss es schnell gehen. Wir verraten dir die besten Rezepte fürs Büro. So kannst du einfach, schnell und gesund kochen.

Gesund soll es sein und schnell soll es gehen. Da gehen einem auch schnell mal die Ideen aus. Da wir alle wissen wie wichtig abwechslungsreiche Ernährung ist, haben wir uns Gedanken gemacht und uns umgehört.

Einfach schnell gesund kochen

Dabei ist uns aufgefallen, dass es Vielen ähnlich geht. Im Büro hat man meist nicht viele Hilfsmittel zur Verfügung und nur wenig Zeit. Bei uns im Coworking Space Leuchtturm ist es ähnlich. Jeden Tag aufs Neue die Frage: Welche Rezepte fürs Büro gibt es?

Wenn sich 20 Leute diese Frage regelmäßig stellen, ist der Bedarf nach einem Kochworkshop da. Und deshalb haben wir Ernährungspädagogin Johanna Tschinder eingeladen.

In zwei Stunden hat sie uns die besten Rezepte fürs Büro verraten und erklärt, worauf man bei einfach, schnell und gesund kochen achten muss.

Zur Verfügung standen ihr:

  • 1 großer Topf
  • 1 mittlerer Topf
  • 1 kleiner Topf
  • 1 Pfanne
  • 1 Mikrowelle
  • 2 Herdplatten

Einfach schnell und gesund kochen

Eine schöne Herausforderung. Aber sehr realistisch wenn es um Rezepte fürs Büro geht. Die wenigsten Arbeitsplätze haben eine voll ausgestattete Küche. Dennoch spricht sehr viel fürs selber kochen.

Das spricht für Johannas Rezepte fürs Büro:

  • Vitaminreich
  • Schnelle Zubereitung
  • Einfache Rezepte
  • Sehr abwechslungsreich

„Gerade im Arbeitsalltag ist es wichtig, dass man sich abwechslungsreich ernährt“, erklärt Johanna. Zu fett und schwer soll es nicht sein, denn dann liegt das Essen noch lange im Magen. Darunter leidet die Leistungsfähigkeit. Man kennt das unter dem typischen Mittagstief, das einen am liebsten aufs Sofa zwingen würde.

Doch das muss nicht sein. Johanna verrät uns 7 Rezepte fürs Büro, die man einfach, schnell und gesund kochen kann.

Das Wichtigste daran ist, dass man gewisse Sachen schon zuhause vorbereitet. Am besten am Abend davor. Danach ab in den Kühlschrank damit. Reis, Quinoa, Nudeln lassen sich ganz einfach in Tupperboxen transportieren.

Rezept 1: Erbsensuppe mit Garnelen

Einfach schnell und gesund kochen

Das brauchst du für 2 Portionen:

  • 1/2 Packung Tiefkühl-Erbsen
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 1 kleine Packung Garnelen
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

So geht’s:

Die Erbsen mit 1/2 Liter Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit dem Pürierstab pürieren.

Garnelen in der Pfanne anbraten. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft würzen. Erbsensuppe abschmecken und mit Garnelen garnieren.

Rezept 2: Linsennudelsalat mit Feta und Thunfisch

Einfach schnell und gesund kochen

Das brauchst du für 2 Portionen:

  • 150 Gramm Linsennudeln (optional Vollkornnudel)
  • 1 Tomate
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/4 Gurke
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1/2 Packung Feta
  • 1 Esslöffel Olivenöl, und 1 Löffel Leinöl
  • 1 Esslöffel Balsamico
  • Salz und frische Kräuter

So geht’s:

Am Vortag: Die Nudeln in Salzwasser kochen.

Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Feta würfeln und mit Gemüse und den Nudeln vermengen. Mit Olivenöl, Leinöl und Balsamico marinieren. Fertig.

Rezept 3: Bunter Quinoa-Salat mit Avocado und Hühnerfiletstreifen

Einfach schnell gesund kochen

Das brauchst du für 2 Portionen:

  • 100 Gramm Quinoa
  • 200 Milliliter Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Gurke
  • 1 Tomate
  • 1/2 Paprika gelb
  • 150 Gramm Hühnerfilet
  • 1 Avocado
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Zitrone

So geht’s:

Am Vortag: Quinoa in Salzwasser weichkochen und in den Kühlschrank stellen.

Gemüse waschen, würfelig schneiden. Hühnerfilet in Streifen schneiden, pfeffern, salzen und in der Pfanne anbraten. Währenddessen die Avocado schälen, den Kern entfernen und die Frucht in Streifen schneiden.

Quinoa und Gemüse miteinander vermischen mit Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer marinieren und mit Hühnerfiletstreifen garnieren.

Rezept 4: Hirse-Laibchen mit Feta, Avocado und Salat

Einfach schnell und gesund kochen

Das brauchst du für 2 Portionen:

  • 70 Gramm Hirse
  • 150 Gramm Zucchini
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Kartoffeln gekocht
  • 50 Gramm Schinken
  • 50 Gramm Feta
  • Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum
  • 1/2 Avocado
  • Tomaten
  • Gurken
  • Paprika
  • Leinöl, Balsamico
  • Grüner Salat

So geht’s:

Am Vortag: Hirse mit der doppelten Menge Wasser kochen. 1 große Kartoffel kochen.

Zucchini und Kartoffel fein reiben. Schinken und Feta würfeln und mit dem Ei unter die Zucchinimasse mischen.

Die gekochte Hirse untermischen, würzen und die Masse gut vermischen.

Laibchen formen und in der Pfanne braten.

Salat mit Tomaten, Gurken, Paprika und Avocado anrichten und marinieren.

Rezept 5: Bunte Lachs-Gemüsepfanne mit Wildreis

Einfach schnell und gesund kochen

Das brauchst du für 2 Portionen:

  • 2 Stück Lachsfilet
  • 1/2 Paprika gelb
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 100 Gramm Champignons
  • 1/2 Paprika rot
  • 1 Teelöffel Kokosfett
  • 1/2 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Curry und Rosmarin
  • 100 Gramm Wild- oder Vollkornreis
  • 200 Milliliter Wasser

Am Vortag: Reis mit der doppelten Menge Wasser aufgießen, salzen und dünsten.

Zwiebel würfelig schneiden, Paprika würfeln und Champignons in Scheiben schneiden

Fisch mit Zitrone beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

Das Lachsfilet mit Kokosfett scharf anbraten. Gemüse dazu geben und dünsten lassen.

Lachs und Gemüse mit Reis anrichten. Fertig 🙂

Rezept 6: Dessert 🙂 Protein-Pancakes

Einfach schnell und gesund kochen

Das brauchst du für 2 Portionen:

  • 1 Banane
  • 3 Eier
  • 1/2 Packung Schokopuddingpulver

So geht’s:

Alle Zutaten in einem Shaker zu einer gleichmäßigen Masse mixen

Eine Pfanne mit Kokosfett befetten und Pancakes ausbacken. Die fertigen Pancakes mit Obst deiner Wahl anrichten

Rezept 7: 3-Minuten-Brownies

Einfach schnell und gesund kochen

Das brauchst du für 1 Portion:

  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Kakao
  • 30 Gramm Naturjoghurt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Schoko-Protein-Pulver
  • 1 Teelöffel Kokosfett

So geht’s:

Alle Zutaten in der Schüssel zu einem glatten Teig rühren

Die Tasse auf einen Unterteller stellen und mit der Masse befüllen

Bei 900 Watt ungefähr 3 Minuten in der Microwelle backen. Die fertigen Brownies mit Obst garnieren.

Unser Fazit:

Kochen am Arbeitsplatz kann auch ganz unkompliziert sein. Vor allem dann, wenn man bestimmte Dinge am Vortag vorbereitet. Rezepte fürs Büro sollten immer aus Gemüse und Obst bestehen, das macht dich fit für den Nachmittag.

Mehr leckere Rezepte von Johanna findest du auf ihrem Blog: www.cooklikejoey.com