3 herbstliche und schnelle Overnight Oats Rezepte

728

Wir lieben Overnight Oats Rezepte! Weil zurzeit nichts anderes auf dem Tisch landet, stellen wir euch herbstliche Frühstücksideen mit Zimt, Pflaumen und Co vor.

Viele Food- und Fitnessblogger schwören auf Overnight Oats. Haferflocken eingeweiht und kombiniert mit leckeren frischen Früchten, knackigen Nüssen, Samen und schmackhaften Gewürzen bringen viele neue gesunde Frühstücksideen auf unsere Tische.

Vor allem im Sommer und Herbst hat die Natur so einiges zu bieten. Das machen wir uns bei unseren Overnight Oats Rezepten zu Nutze. Pflaumen, Äpfel, Birnen und herbstliche Gewürze wie Zimt lassen und fit und voller Energie in den Tag starten.

Genau richtig, wenn es draußen nebelig und kühl ist.

Wir verraten euch unsere liebsten Overnight Oats Rezepte, mit denen auch das Aufstehen an herbstlichen Tagen leicht fällt.

Gerade wenn es draußen dunkler und kälter wird, sollten wir unseren Körper mit gesunder Ernährung unterstützen. Am besten starten wir schon am Morgen damit. Overnight Oats sind perfekt dafür.

Overnight Oats Rezepte

Ihr könnt sehr viel experimentieren und einfach mal versuchen, was euch am besten schmeckt. Eines haben alle Rezepte allerdings gleich: Das Grundrezept für Overnight Oats.

Overnight Oats Grundrezept

Die Basis jedes unserer gesunden Frühstücksideen bildet dieses Grundrezept.

Merkt euch unsere Overnight Oats Rezepte doch einfach bei Pinterest. So könnt ihr noch lange auf die gesunde Frühstücksidee zurückgreifen.

3 leckere herbstliche Overnight Oats Rezepte: Gesundes Frühstück aus dem Kühlschrank

Das Grundrezept für Overnight Oats ist sehr einfach. Es besteht aus Haferflocken und einer Flüssigkeit deiner Wahl. Das Verhältnis ist 1:2.

Worin du die Flocken einweichst, bleibt dir überlassen. Sehr lecker sind Kuhmilch, Mandelmilch, Kokosmilch. Wer möchte kann auch zu Sojamilch greifen.

Aber auch Naturjoghurt oder einfach nur Wasser können eine tolle Basis für Overnight Oats bilden.

Für eine Portion nimmt man zwischen 3 und 5 EL Haferflocken.

Wer es gerne bissfester hat, nimmt einfach weniger Flüssigkeit.

Overnight Oats mit Apfel und Cranberry

Overnight Oats mit Apfel schmecken besonders lecker. Verziert mit ein paar kleinen Apfelstückchen bekommt man ein süß-säuerliches Geschmackserlebnis bei jedem Bissen.

Overnight Oats Rezept mit Apfel und Cranberry

Zutaten für das Overnight Oats Rezept mit Apfel

  • Milch
  • Getrocknete Cranberrys
  • Apfel gewürfelt
  • Joghurt
  • Zimt

Am Vortag:

Die Haferflocken mit einer Prise Zimt mischen und in Milch einlegen. In den Kühlschrank stellen.

Apfel würfeln und mit Zitrone beträufeln – So wird er nicht braun. Am besten in einer Tupperbox aufbewahren

Am Morgen:

Cranberrys und die Hälfte der Apfelstücke unterrühren

Mit Apfelstücken belegen. Das Topping besteht aus einem Esslöffel Joghurt, Cranberrys und Zimt.

Overnight Oats Rezept mit Pflaumen und Kakao

Sehr herbstlich und angenehm süß ist das Rezept für Overnight Oats mit Kakao und Pflaumen. Dafür nehmt ihr am besten richtig reife Früchte, sie machen das gesunde Frühstück ganz natürlich süß.

Overnight Oats mit Kakao und Pflaumen

Besonders lecker wird dieses Rezept durch das Topping. Wir stellen dafür ein ganz schnelles Pflaumenkompott her. Ihr könnt gerne mehr machen und den Rest im Tiefkühlfach aufbewahren.

Zutaten für die Overnight Oats mit Kakao und Pflaume:

  • Mandelmilch
  • Kakaopulver
  • Pflaumen
  • Joghurt

Am Vortag:

Eine Handvoll Pflaumen mit 3 EL Wasser zum Kochen bringen. Wer möchte, kann Zimt dazu mischen. Wenn die Pflaumen süß sind, braucht ihr aber keine Zusätze.

Die Haferflocken in Mandelmilch mit Kakaopulver einweichen.

Beides in den Kühlschrank stellen.

Am Morgen:

Joghurt auf die Oats geben – Wer möchte kann 1 EL Apfelmus unterrühren.

Das Pflaumenmus über das Joghurt geben. Yummy! 🙂

Overnight Oats Rezept mit Birnenmus, Apfel und Zimt

Sehr fruchtig und herbstlich wird’s bei diesem Rezept. Dafür könnt ihr euer selbstgemachtes Birnenmus nehmen oder ihr kauft ein Mus ohne Zucker.

Overnight Oats mit Birnenmus Zimt und Apfel

Wer kein Birnenmus zur Hand hat, kann selbstverständlich auch Apfelmus nehmen.

Zutaten für Overnight Oats (ohne Joghurt) mit Birnenmus:

  • Birnenmus
  • Haselnüsse und Mandeln
  • Milch
  • Zimt und Gewürznelken
  • Apfelstücke

Am Vortag:

Die Haferflocken in Milch einweihen. Zimt unterrühren und 1 Gewürznelke dazugeben.

Haselnüsse und Mandeln kleinhacken.

Am Morgen:

Gewürznelke entfernen

Birnenmus auftragen und mit frischen Apfelstücken bestreuen.

Fertig sind die Overnight Oats ohne Joghurt.

Overnight Oats verfeinern: Die besten Zutaten

Damit euch die Ideen für verschiedene Overnight Oats niemals ausgehen, findet ihr eine kleine Liste mit möglichen leckeren Zutaten.

Overnight Oats Rezepte süßen

Wer es gerne ein wenig süßer hat, greift zu Honig, Agavendicksaft oder Ahornsiup. Oder zu sehr süßen Früchten wie reifen Bananen oder einer Mango.

Gewürze für die Haferflocken aus dem Kühlschrank

Sehr lecker sind Zimt, Gewürznelken, Kakao oder eine wenig frische Vanille. Tipp: Ihr könnt auch Lebkuchengewürze unter die Oats rühren.

Nüsse fürs gesunde Frühstück

Von Haselnuss und Walnuss über Mandeln eignet sich jede Nuss, die euch schmeckt für die Overnight Oats. Entweder kauft ihr sie bereits gehackt oder hackt sie selbst klein. Wir entscheiden uns für Variante zwei. Das bringt nämlich mehr crunch ins Frühstück 🙂

Weitere Zutaten

Kokosflocken, Leinsamen, Chia und getrocknete Früchte aller Art.

Was sind Overnight Oats Rezepte?

Wer im Englischunterricht aufgepasst hat, kann das Wort einfach übersetzen und kennt schon die Bedeutung des Worts. Der Name verrät, dass es sich um eine Mahlzeit mit Haferflocken handelt.

Ganz genau gesagt eine Mahlzeit mit Haferflocken aus dem Kühlschrank. Overnight Oats Rezepte werden schon am Vortag vorbereitet und können über Nacht im Kühlschrank aufquellen.

Wer also morgens nur schwer aus dem Bett kommt und dadurch wenig Zeit für ein Frühstück hat, wird Overnight Oats lieben.

Overnight Oats Rezepte sind eine Mischung aus Porridge aus England und dem altbekannten Haferschleim. Während die beiden allerdings aus dem Topf kommen, nimmt man Overnight Oats einfach aus dem Kühlschrank.

Durch leckeres Obst, Nüsse und Gewürze wird die gesunde Frühstücksidee richtig schmackhaft. Wir sind uns sicher: Damit kann man auch den größten Haferflocken-Skeptiker überzeugen.

Der Haferbrei bildet nämlich nur die Basis, wenn du ihn mischst, bleibt vom eigentlichen Geschmack nicht mehr viel über. Also, keine Angst vor Haferflocken 🙂

Welche Vorteile bringen Overnight Oats?

  • Du kannst länger im Bett bleiben

Das alleine müsste schon genügen oder? 😀 Da Overnight Oats am Abend zubereitet werden, hast du in der Früh keinen Stress. Noch ein paar frische Früchte darunter mischen und fertig ist dein gesundes Frühstück. Auch das Obst kann man am Abend vorbereiten. Einfach aufschneiden und in Tupperboxen füllen. Fertig!

  • Haferflocken vertreiben Heißhunger

Wer zu Haferflocken greift, lässt Heißhunger am Vormittag keine Chance. Das liegt an den komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen. Die kleinen Flocken halten uns sehr lange satt.

  •  Haferflocken sind gesund und günstig

Wer Overnight Oats selbst macht verzichtet auf künstliche Geschmacksstoffe, Farbstoffe und Konservierungsmittel. Selbstgemachte Overnight Oats Rezepte sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen, gesundem Fett und Eiweiß. Dafür aber zuckerfrei. 🙂

Es gibt kaum ein Frühstück, dass so lange satt hält, gesund ist und dabei auch noch den Geldbeutel schont. Da die Flocken aufquellen, braucht ihr nicht viele davon um satt zu werden.

  • Overnight Oats Rezepte sind unheimlich vielfältig

Kakaopulver? Zimt? Nelken? Nüsse? Greif zu allem worauf du Lust hast. Je nach Vorliebe kannst du Overnight Oats auch vegan zubereiten.

So wird das gesunde Frühstück niemals langweilig. Besonders viel Geschmack und Abwechslung bringt das Obst für das du dich entscheidest.

Overnight Oats schmecken im Winter genau so gut wie im Sommer.

  • Overnight Oats To Go

Wer nicht gerne zuhause frühstückt, ist mit Overnight Oats auch gut beraten. Das Frühstück lässt sich nämlich ganz einfach in einem gut verschließbaren Glas transportieren. Ab damit in die Tasche und im Büro genießen. Yummy 🙂

Unser Fazit:

Overnight Oats Rezepte sind perfekt für alle, die morgens nur schwer aus dem Bett kommen. Am Vorabend zubereitet, ist das Frühstück in der Früh im Handumdrehen fertig.

Die Oats halten außerdem lange satt und können ganz unterschiedlich verfeinert werden.