Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Die Chance auf ein erfolgreiches Jahr ist bereits vergeben? Du hast längst alle Vorsätze gebrochen? Macht nichts! Mit diesen 7 genialen Tipps, machst du 2017 zum Jahr deines Lebens!

Der Jahreswechsel ist der Euphorie-Garant. Alles kann anders werden. Vieles wird absolut genial. Das kommende Jahr hat Potenzial in die Top 3 aufzusteigen – so viel ist klar.

Es ist das kollektive Betätigen der Reset-Taste. Auf einmal fühlen wir uns unseren größten Wünschen viel näher. 365 unbeschriebene Seiten, die zu deiner Erfolsstory gehören können.

Jahreswechsel, Silvester

Doch der Januar ist bald vorbei und Stück für Stück flaut die Euphorie ab. Der Alltagstrott hat dich fest in der Hand. Du bist gefrustet. Ziemlich eisern brichst du jeden deiner Vorsätze.

Fitnessstudio ist eh zu voll. Der Job geht schon. Und der Typ neben dir im Bett ist auch ganz ok. Und Helmut Schmid hat mit 97 noch auf dem Sterbebett geraucht. So whaaaat!

Schultern straffen, ihr Lieben! So ein Hänger passiert doch den Besten! Wir glauben daran, dass 2017 ein erfolgreiches Jahr für euch wird. Mit viel Leidenschaft, Inspiration und Produktivität könnt ihr alles erreichen. Versprochen!

7 Tipps, für ein erfolgreiches Jahr 2017

  1. Ein Vision Board erstellen

    Hat uns der Alltag in der Hand, verlieren wir schnell unsere Ziele aus den Augen. Ein Vision Board kann helfen, uns täglich daran zu erinnern.

    Reserviert euch einen grauen Sonntag. Überlegt euch, was ihr alles gern erreichen wollt. Selbst wenn die Ziele noch ferner in der Zukunft liegen. Alles was ihr jetzt macht, ist eine Vorbereitung darauf. Wollt ihr ein eigenes Buch schreiben? Einen alten VW-Bus kaufen? Oder nach Thailland reisen?

    Reiseschnäppchen NovemberSchaut nach entsprechenden Bildern, die eure Ziele darstellen. Heftet sie an eine Stelle, wo ihr sie täglich seht. Meine Bilder kleben auf einer Korkwand. Ein Stück Pappe oder die bloße Tapete funktioniert natürlich auch.

  2. Höre auf Dinge aufzuschieben

    Du müsstest mal zum Zahnarzt? Oder dringend eine neue Brille kaufen? Vielleicht willst du auch seit Ewigkeiten deine Schuhe zum Schuster bringen. Jetzt ist der Zeitpunkt diese Dinge anzugehen!

    Nimm dir eine halbe Stunde jeden Monat und plane Termine für unangenehme Dinge. Aufschieben ist bequem, bringt aber nichts. Das schlechte Gewissen, Verpflichtungen mäßig zu ignorieren, kann riesig werden. Also Augen zu und durch. Danach wirst du dich viel besser fühlen. Garantiert!

  3. Ein erfolgreiches Jahr startet mit einer Entrümplung

    Der Kleiderschrank ist vollgestopft bis oben hin? Die gelesenen Bücher stapeln sich in den Regalen? Und die Vorratskammer platzt aus allen Nähten? Perfekt! Es gibt nichts Meditativeres als auszumisten! Es ist so unglaublich befreiend!

    Schmeißt die alten Klamotten raus. Trennt euch von Ballast. Das macht so frei und leicht. Und auch den Kopf frei. Tatsächlich registriert unser Gehirn jeden Gegenstand in unserer Wohnung. Je weniger rumliegt, desto mehr Raum bleibt für andere Dinge.

  4. Kaufe dir ein Tagebuch für dein erfolgreiches Jahr

    Es gibt derzeit so viele wunderschöne Journals zu kaufen. Inspirierende Worte auf dem Cover und leere Seiten für viele Momente! Unsere Empfehlung: Kaufe dir eines!

    Schreibe Dinge auf, die dir passieren. Notiere schöne Erinnerungen. Schreibe was dich beschäftigt. Das baut Stress ab. Und fördert sogar nachweislich deine Kreativität. Also worauf wartest du noch. Ein erfolgreiches Jahr sollte dringend dokumentiert werden. 🙂

  5. Trenne dich von deiner ewig langen Vorsatzliste

    Du bist motiviert, alle 328 Dinge von deiner Liste anzugehen? Prima! Du willst, dass es ein erfolgreiches Jahr wird? Doch eigentlich hast du keine Idee, wo du anfangen sollst? Vielleicht erdrückt dich deine Liste auch! Dir soll ja beim Blick auf deine Jahresziele nicht schwindelig werden. Also probiere es mal damit:

    Schaue deine Vorsätze nochmal genau an. Und fasse sie zusammen. Was willst du? Steht spanisch lernen, neben campen und Chile auf deiner Liste? Vielleicht passt ja „Abenteuer“ für dich. Finde deine Oberbegriffe. Bestimmt passt zu deinen Zielen auch „Leidenschaft“, „Unabhängigkeit“ oder „Freude“.

    Schreibe deine inspirierenden Worte auf Post-its. Klebe sie überall hin. An den Desktop, an den Kühlschrank, auf den Spiegel. So hast du deine aufrichtige Motivation immer im Blick. Und verlierst dich dabei nicht selbst. 🙂

  6. Verschaffe dir ein Überblick über deine Finanzen

    Du willst 2017 richtig durchstarten! Für ein erfolgreiches Jahr, ist es wichtig, seine Finanzen zu überblicken. Wo stehst du finanziell? Welche größeren Einnahmen und Ausgaben erwarten dich?

    Für eine Aufstellung gibt es keinen besseren Zeitpunkt als jetzt! Mach dir klar, womit du rechnen kannst. So kannst du viel besser planen. Erstelle Budgets fürs Reisen oder Anschaffungen. Das entspannt dich und gibt dir Gewissheit.

  7. Nutze produktive Morgenstunden

    Okay, es ist draußen kalt und dunkel und ungemütlich. Je länger du darüber nachdenkst, desto weniger willst du aus deinem warmen Bett. Doch wir raten dir: raus aus den Federn! Und verschaffe dir wertvolle Stunden am Tag.

    Du bist eigentlich der totale Langschläfer? Keine Ausrede zählt! Denk an deine Ziele für ein erfolgreiches Jahr. Stelle dir den Wecker 15 Minuten eher. Vergiss die Snooze-Taste! Sobald sich dein Körper an die neue Zeit gewöhnt hat, stellst du ihn weiter 15 Minuten vor. Klappt wirklich. Wurde von einer Langschläferin mit Morgenmuffel-Syndrom erfolgreich getestet 🙂

    Was du denn schon so zeitig auf den Beinen willst? Was hälst du von einem schönen Workout? Oder einem Spaziergang zum Sonnenaufgang. Du könntest auch meditieren. Oder deine wertvolle Zeit in Aufgaben investieren, die du liebst.

Unser Fazit:

Auch wenn du meinst, es wäre dir noch nicht viel gelungen in 2017. Es kann noch immer ein erfolgreiches Jahr werden. Halte dich an unsere Tipps. Und freue dich auf die beste Zeit deines Lebens 🙂