Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Normale Squats langweilen dich? Versuch’s doch mal mit der Kniebeuge mit Beinheben. Eine tolle Abwechslung beim Workout im Park oder Wohnzimmer. So machst du diese Übung richtig.

Das Besondere an der Kniebeuge mit Beinheben

Für alle, die genug haben von einfachen Kniebeugen und auf der Suche nach ein wenig Abwechslung sind, bietet sich die Kniebeuge mit Beinheben an. In einer einzigen Übung kannst du so gleich zwei unterschiedliche Workouts für unterschiedliche Muskelgruppen vereinen.

Squats sind die Po Übung schlechthin. In Kombination mit Beinheben wird der Trainingseffekt für die Po Muskeln noch verstärkt.

Zusätzlich kannst du mit dieser Übung auch deinen Gleichgewichtssinn stärken. Du stehst nämlich abwechselnd auf dem rechten und dem linken Bein.

Kicke den Fuß mit Schwung seitlich und versuche das Gleichgewicht zu halten. Gar nicht so einfach 🙂 Für diese Übung brauchst du ein großes Wohnzimmer. Noch besser ist es aber, wenn du sie im Park machst. So tankst du frische Luft und kannst nichts umstoßen 🙂

squats mit beinheber kniebeuge mit beinheben

Fact Box

Fitnesslevel: mittel
Muskeln: Po und Beine
Equipment: keins
Schwitzlevel: mittel
Trainingsdauer: min. 30 Sekunden pro Durchgang

Bevor es los geht

  1. Schnapp dir eine Yogamatte
  2. Trainingsschuhe nicht vergessen
  3. Ein paar Aufwärmübungen schaden nicht

Kniebeuge mit Beinheben: Trainiert Gleichgewicht, Po und Beine

  • Stelle dich hüftbreit hin
  • Starte mit einem ganz normalen Squat
  • Halte deine Körpermitte ständig unter Spannung
  • Senke deinen Po Richtung Boden
  • Deinen Oberkörper neigst du nach vorne
  • Jetzt gehst du wieder in die Ausgangsposition
  • Wenn du stehst, hebst du dein Bein seitlich so hoch du kannst
  • Jetzt wiederholst du die Übung und streckst beim nächsten Mal das andere Bein

Unser Tipp

Gehe langsam in die Hocke, so ist das Training für deinen Po noch viel intensiver. Achte bewusst auf deine Muskeln und wiederhole die Übung so oft du kannst. Wenn du Probleme mit dem Gleichgewicht hast, kannst du die Arme vor der Brust verschränken. Ich tue mir so viel leichter.