Frosé – Rosa Genuss mit Wein Slushie

96

Frosé bringt Abwechslung in unsere Weingläser! Der gefrorene Roséwein mit Erdbeeren oder Himbeeren schmecke erfrischend und richtig lecker. Ein Hoch auf den Wein Slushie!

Vergesst Eistee, Milchshake und Eiskaffee! Und genau so gut Lillet Berry, Hugo und Aperol! Frosé erfrischt euch mindestens genau so gut, schmeckt unheimlich erfrischend und ist ganz einfach nachzumachen.

Frosé? Das Wort leitet sich vom Englischen frozen und Roséwein ab. Im Endeffekt ist ein das rosa Getränk nichts anderes als ein Slushie mit Alkohol. Alles was man dafür braucht ist Roséwein, Wasser, Zitrone und Zucker. Fertig ist der erfrischende Sommerdrink.

Im Glas landet eine rosafarbene ganz feine Eismasse mit einer großen Portion Schwipps. 🙂 Die Zutaten machen ihn süß, aber gleichzeitig angenehm kühlend.

Kurz gesagt: Das rosa Getränk ist der perfekte Drink für chillige Mädelsabende am Balkon oder im Garten.

Frosé: Von New York in die ganze Welt

Entstanden ist der It-Drink voriges Jahr in einer New Yorker Szenebar. Schnell nahm der gefrorene Roséwein die ganze Stadt ein.

Rezept Frosé selber machen

Mindestens genau so schnell schaffte es der Trenddrink auf Instagram und so seinen Weg zu uns. Und auch heuer verteidigt der gefrorene Wein den ersten Platz unter den alkoholischen Sommergetränken 2017.

Allerdings sucht man leider noch immer auf den meisten Getränkekarten den leckeren eisgekühlten Frosé. Ist aber kein Problem. Man kann Frosé selber machen und zwar ganz einfach.

Frosé zu Hause selber machen

Frosé selber machen geht schnell, ist günstig und keine Hexerei. Außerdem macht das Sitzen an einem lauen Sommerabend mit chilliger Musik am Balkon oder im Garten oft mehr Spaß als im Club.

Rosa gefrorenen Wein selber herstellen: So geht’s

Wir haben ein tolles Rezept für Frosé ohne Maschine gefunden. Also weder Eismaschine noch Slushie-Maker. Alles was ihr braucht sind Eiswürfelbehälter und einen Standmixer.

Frosé Rezept zum selber machen

Wer uns kennt, weiß, dass wir meistens auf Zucker verzichten. Deswegen greifen wir hier statt zu Zuckersirup einfach zu süßen selbst pürierten Erdbeeren. Alternativ kann man auch Himbeeren verwenden. Wem das zu wenig süß ist, der kann mit ein wenig Honig nachhelfen.

Wer nicht sofort aus den Socken kippen möchte, kann auch ein paar normale Eiswürfel zu den Wein Eiswürfeln geben. So ist der Drink weniger stark. Man kann dann auch problemlos ein zweites und drittes Glas genießen.

Frosé Zubereitung:

  1. Roséwein in Eiswürfelbehälter füllen
  2. Mindestens 4 Stunden warten. Es kann sein, dass die Eiswürfel aus Wein nicht ganz durchfrieren – das liegt am Alkoholgehalt des Getränks. Das macht allerdings nichts.
  3. Gebt die Eiswürfel mit dem Saft einer halben Zitrone und dem gekühlten Erdbeersaft in einen Standmixer.
  4. Auf höchster Stufe crushen, bis der Frosé die Konsistenz eines Slushies hat.
  5. In Weingläser füllen und mit Minze servieren.

Was ihr jetzt noch machen müsst: Zurücklehnen und den Mädelsabend genießen! Die Beine hochlegen und die warmen Sommerabende so richtig gut auskosten.

TEILEN
Lydia
Lydia ist großer Fitness- und Sportfan. Wenn sie nicht gerade sportelt, ist sie im Garten oder bei ihrer Schmusekatze Paula zu finden.