Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Der Juli ist da! Und der Sommer zeigt sich jetzt von seiner schönsten Seite. Warme Temperaturen und viele Stunden in der Natur. Wir verraten euch, wie der Sommermonat noch besser wird!

Eigentlich könnt ja das ganze Jahr Sommer sein. Eis schlemmen ohne Ende, frei haben, in der Sonne faulenzen. Selten sind wir so entspannt und so knackig braun wie im Juli. Da ist gute Laune doch irgendwie schon vorprogrammiert.

Damit es so bleibt, bekommt ihr von uns die besten Tipps. Denn der Sommermonat ist vor allem eins: ziemlich heiß. Also müsst ihr auch gut auf euren Körper Acht geben, um euch vor unangenehmen Nebenwirkungen der warmen Temperaturen zu schützen.

  1. So startest du richtig in den Juli

    Bei den heißen Temperturen schwitzen wir zügig. Das ist von Zeit zu Zeit unangehm. Zu Schwitzen ist dennoch notwendig. Denn so versucht unser Körper uns abzukühlen. Und unsere eigene Körpertemperatur zu regulieren.

    Je mehr wir schwitzen, desto mehr Wasser verlieren wir. Deshalb ist es immens wichtig, darauf zu achten, dass wir hydriert bleiben. LINK DEHYDRIERT

    mehr wasser trinken, immer kalt, immunsystem stärken

    Achtet also unbedingt darauf genügend zu trinken. Wasser ist zu langweilig? Dann mixe dein Getränk mit leckeren Früchten der Saison. Oder greife zu Johannisbeersaft. Der hilft fehlende Mineralstoffe wieder aufzutanken.

    Auch sollten schwere Speisen tabu sein. Denn die belasten deinen Körper zusätzlich. Wer tagsüber unterwegs ist, kann sich kleine Snacks einpacken. Wir empfehlen frischen Obst, wie zum Beispiel Grapefruits oder Beeren.

    Kennst du schon unsere leckeren Rezepte für selbstgemachten Eistee? Schau hier vorbei: „Eistee selber machen: 6 erfrischende Durstlöscher für heiße Tage“

  2. Obst und Gemüse im Juli

    Die heißen Temperaturen sorgen jetzt dafür, dass Obst und Gemüse in großen Mengen reift. Greif zu regionalen Lebensmitteln. Sie haben kürze Transportwege hinter sich und enthalten deshalb mehr Vitamine.

    Juli

    Dieses Obst kannst du jetzt genießen:

    • Aprikose
    • Brombeere
    • Erdbeere
    • Heidelbeere
    • Himbeere
    • Johannisbeere
    • Nektarine
    • Pfirsich
    • Pflaume
    • Kirschen
    • Trauben

    Dieses Gemüse gehört jetzt in deine Küche:

    • Karotten
    • Kartoffel
    • Gurke
    • Kohlrabi
    • Kopfsalat
    • Lauch
    • Lollo Rosso
    • Löwenzahn
    • Mangold
    • Paprika
    • Radieschen
    • Rote Beete
    • Rotkohl
    • Tomate
    • Wirsing
    • Zucchini
    • Zwiebel
  3. Leichte Bewegung in warmen Sommermonaten

    Bewegung, Sport und Aktivitäten sind immer gut. Doch im Juli solltet ihr darauf achten, es nicht zu übertreiben. Je höher die Temperaturen steigen, desto belastender werden Sport und Co. für euren Körper.

    Ansonsten empfehlen wir euch eine Siesta zu machen. Wenn die Hitze euch ein wenig aus der Bahn wirft, dann legt euch über die heißen Mittagsstunden hin. Schließt die Augen und entspannt euch ein wenig.

    erfolgreiche Frauen, Menstruationsbeschwerden

    Natürlich finden wir es auch gut, wenn ihr euch fit haltet. Wir empfehlen euch dennoch anstrengendes Training auf die frühen Morgenstunden zu legen. Oder für die Langschläfer: auf die später Abendstunden.

    Auch während des Trainings solltet ihr genügend trinken und immer darauf achten, dass ihr euch nicht zu viel zumutet. Reagiert der Körper mit Schwindel, oder fühlt ihr euch etwas benommen, legt bitte eine Pause ein.

    Wer tagsüber am See ist, sollte sich regelmäßig abkühlen. Und kann dann auch die Zeit im Wasser mit Sport verbringen. Standup Paddeln, Wakeboardfahren oder Kitesurfen. Macht, worauf ihr Lust habt. 😉

  4. Gute Laune Tipp im Juli

    Ihr kommt gerade aus dem Urlaub zurück? Und vermisst das Gefühl bereits jetzt schon? Dann plant doch einfach euren nächsten! Die beste Reisezeit für tropische Sphären ist doch, wenn es hier kalt und ungemütlich wird.

    Reiseschnäppchen November, erfolgreihes jahr

    Verlängert schon jetzt euer Urlaubsfeeling und genießt den Sommer mit der Vorfreude auf die nächsten Monate. So lassen sich neue Termine und doofe Kollegen gleich viel besser ertragen!

Unser Fazit:

Der Sommer kann so schön sein! Wer genügend trinkt, sich gemäßigt bewegt und auf seinen Körper hört, wird di schönsten Stunden des Jahres im Juli verbringen.