Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Typisch Vorweihnachtszeit! Die Aufgaben türmen sich und du hast noch nicht mal deine To Do’s aus dem Sommer abgearbeitet. Damit du jetzt einen kühlen Kopf bewahrst, verraten wir dir die besten Tipps gegen Stress.

Wer kennt das nicht? Die letzten Wochen des Jahres sind angebrochen und mit ihnen auch die besinnlichste Zeit. Doch bevor wir uns im Kreis der Familie zurücklehnen und die letzten Tage genüsslich ausklingen lassen, droht uns ein Spießrutenlauf durch den alljährlichen Trubel der Vorweihnachtszeit.

Jahresprojekte wollen beendet werden. Geschenkideen für die Liebsten müssen her. Unzählige Plätzchen dürfen gebacken werden. Und der normale Alltagswahnsinn wünscht ebenfalls Aufmerksamkeit.

Um nicht den Überblick und die gute Laune zu verlieren, haben wir für euch die 75 besten Tipps gegen Stress zusammengestellt. So bleibt die Zeit das, was sie sein soll. Besinnlich. 🙂

Das sind die 75 besten Tipps gegen Stress:

  1. Strukturiere deinen Tag

    tipps-gegen-stress-planung
    Zu viel zu tun? Decke über den Kopf ziehen hilft nicht. Also raus aus den Federn und sinnvoll den Tag angehen. Was muss dringend erledigt werden? Bis wann willst du dein Pensum geschafft haben? Entwirf einen Plan und halte dich daran!

  2. Lege eine feste morgendliche Routine fest

    Ein fester Zeitplan kann dir helfen, entspannt in den Tag zu starten.  Plane ausreichend Puffer ein.

  3. Verabschiede dich von Perfektionismus

    Die Wohnung ist noch nicht aufgeräumt, die Mail noch nicht beantwortet, die Bluse noch nicht gebügelt? Alles halb so wild. Die Welt dreht sich auch trotzdem weiter. Versprochen.

  4. Lege einen Powernap gegen Stress ein
    tipps-gegen-stress-powernap

    Wenn nichts mehr geht, dann nimm dir eine kurze Verschnaufpause. 30 Minuten auf das Ohr hauen hilft, um danach wieder energiegeladen durchzustarten.

  5. Begegne Stress mit viel Lachen

    Lachen ist der ultimative Killer für Stress. Der Adrenalin-Ausstoß wird gehemmt und unsere Muskeln entspannen sich. Jeder weiß, wie glücklich Lachen macht, auch wenn wir Erwachsene es häufig sträflich vernachlässigen. Übrigens ist eine Minute Lachen so effektiv wie eine 45-minütige Entspannungsübung.

  6. Lerne Nein zu sagen

    Wir sind überzeugt davon, dass es ein Zeichen von Stärke ist, anderen auch mal Wünsche auszuschlagen. Klare Grenzen aufzeigen hilft, um den eigenen Fokus nicht zu verlieren.

  7. Ändere deinen Blickwinkel

    tipps-gegen-stress-yoga
    Häufig empfinden wir Stress, wenn wir uns in einer Sache verbissen haben. Betrachte die Situation von einer anderen Position aus. Oft liegen die Lösungen auf der Hand.

  8. Multitasking ist ein Mythos

    Alle Aufgaben gleichzeitig erledigen klingt traumhaft, ist aber nicht möglich. Konzentriere dich lieber auf ein Projekt voll und ganz. Du wirst sehen, dass du schneller fertig bist und so viel mehr an einem Tag schaffst. Das ist der Tipp, der am besten gegen Stress hilft. Immer schön langsam: Stück für Stück.

  9. Nimm ein Bad

    Ehrlich: das ist doch das allerbeste an dieser Jahreszeit! Bis zu den Ohren in warmen Schaum zu liegen, dabei einer ruhigen Melodie zu lauschen und die Muskeln entspannen. Das ist fast so gut wie 3 Tage Urlaub und todsicher um gegen Stress anzukämpfen.

  10. Plane ausreichend Zeit für dich

    tipps-gegen-stress-zeit
    Ganz wichtig ist, dass du dich bei dem ganzen Trubel nicht vergisst. Nimm dir täglich mindestens eine Stunde Zeit für dich. Stricke, lese oder gehe spazieren sein – tu, was immer dir guttut und der Stress wird nachlassen.

  11. Träume gut

    Unser Gehirn verarbeitet im Schlaf die Eindrücke des Tages. Und natürlich besonders gern die Gedanken der letzten Minuten vor der Nachtruhe. Anstatt im Bett noch die To-Do-Listen für den nächsten Tag zu wälzen, haben wir eine bessere Idee: Ließ ein schönes Buch oder träume von deinem nächsten Strandurlaub.

  12. Lege deine Prioritäten fest

    Sortiere deine Aufgaben nach ihrer Relevanz und kümmere dich um die Wichtigsten zu erst. Es gibt dir ein super Gefühl, wenn du „große Brocken“ abgearbeitet hast. Hier kommst du zum Beitrag „So macht dich die Anti-To-Liste noch produktiver“

  13. Gönn dir ein Stück Schokolade

    tipps-gegen-stress-schokolade

    Schokolade naschen macht einfach glücklich. Greif aber lieber zu dunkler Schokolade, sie enthält nicht so viel Zucker und ist gesünder.

  14. Stecke dir Ziele

    Mache dir bewusst, wo du hinwillst! Das motiviert und gibt deinem Handeln eine klare Richtung.

  15. Zerlege komplexere Aufgaben in Etappen

    Du hast keine Ahnung, wo du anfangen sollst? Am besten gliederst du den Prozess in verschiedene Schritte auf. Freu dich über jede überwundene Etappe.

  16. Atme entspannt

    tipps-gegen-stress-atmen
    Noch ein ganz simpler Trick gegen Stress: Gleichmäßige und tiefe Atemzüge helfen, die Herzfrequenz zu reduzieren. Gleichzeitig entspannen sich die Muskeln und du fühlst dich gelassener.

  17. Probiere etwas Neues aus

    Sei offen für Neues. Das eröffnet andere Perspektiven und gibt tolle Lösungsansätze.

  18. Trenne dich von unnützen Dingen

    Du hast das Geburtstagsgeschenk von deiner Tante immer noch im Flur stehen. Es nimmt Platz weg und staubt ein? Wirf es raus. Mach dich frei von allem, was du nicht mehr brauchst.

  19. Triff Freunde

    tipps-gegen-stress-freunde
    Häufig sind es unsere Lieben, die wir jetzt hintenanstellen. Dabei sind sie ein unheimlicher Energie-Booster und Gute-Laune-Garant.

  20. Höre auf zu hadern

    Ja, manchmal brauchen wir das. Aber Hand aufs Herz: Jammern hilft nicht und kostet nur unnötig viel Energie.

  21. Digitale Diät

    Der neuste Shitstorm nervt dich? Dein Ex-Freund hat ein Profilbild mit seiner neuen Freundin hochgeladen? Ist doch alles egal. Lass die digitale Welt hinter dir und besinne dich auf das Hier und Jetzt.

  22. Lege dir eine Wärmflasche auf

    tipps-gegen-stress-decke
    Wohltuende Wärme hilft dabei, dass sich unsere Muskeln entkrampfen. Wir fühlen uns geborgen und entspannter.

  23. Sei nicht immer erreichbar

    Du musst nicht nonstop für jeden verfügbar sein. Schalte einfach dein Handy aus und genieße deine Zeit. Zum Beispiel mit einem guten Buch. Ein paar tolle Buchempfehlungen findest du hier: „Die besten Buchtipps für schaurig kalte Wintertage“

  24. Trenne dich von negativen Menschen

    Das reduziert besonders emotionalen Stress: Trenne dich von Menschen, die dir nicht gut tun. Manchmal ist es notwendig, sich von altem Ballast zu befreien. Das klingt hart, wird dir aber sehr helfen.

  25. Schwelge in Träumen

    tipps-gegen-stress-träume
    Irgendwie geht gerade nichts vorwärts? Denk dich doch einfach für ein paar Minuten weg. Raus aus deinem Alltag, rein in deinen nächsten Urlaub. Wo bist du? Am Meer oder auf einer Bergwiese? Schließe für eine Weile die Augen und sammle die guten Gefühle. Danach fühlst du dich gleich erholter.

  26. Durchatmen

    Kurz innehalten und bewusst durchatmen wirken wahre Wunder. Es bewahrt uns davor impulsiv zu handeln oder Dinge auszusprechen. Wenn wir unüberlegt vorgehen und gestresst sind, sind wir anfällig für Fehler.

  27. Alte Fotos anschauen

    In Erinnerungen schwelgen hilft ungemein! Lass einfach mal den Trubel und den Zeitdruck hinter dir.

  28. Entspanne deine Muskeln

    tipps-gegen-stress-yogauebungen
    Autogenes Training, Yoga oder progressives Muskeltraining unterstützen uns besser gegen Stress anzukämpfen.

  29. Puzzeln hilft gegen Stress

    Als Kind habe ich es geliebt stundenlang auf dem Boden zu sitzen und zu puzzeln. Auch heute kann ich dabei wunderbar abschalten.

  30. Ohne technische Geräte ins Bett gehen

    Laptops, Fernseher und Handys strahlen blaue Wellenlängen aus. Unser Nervensystem reagiert ähnlich wie auf Koffein und hält uns munter.

  31. Koche dein Lieblingsessen

    tipps-gegen-stress-lieblingsessen
    Nimm dir Zeit die Dinge zu genießen, die du liebst. Nach einem sehr stressigen Tag ist es oft eine einfache aber geliebte Gemüsesuppe, die uns wieder fröhlich macht.

  32. Zähle mal rückwärts

    Sich mit simplen Dingen zu beschäftigen, hilft um den Kopf eine Pause zu gönnen. Du lenkst dich ab und entspannst ganz automatisch.

  33. Jemanden etwas Gutes tun

    Unterstütze jemanden mit einer kleinen Tat. Ganz oft bekommst du etwas zurück.

  34. Mach es mit Gemütlichkeit

    tipps-gegen-stress-kerzen
    Schalte mal die doofe Lampe aus und verbringe deinen Abend bei Kerzenschein und Weihnachtsgerüchen. Das bringt dich schon mal in entspannte Weihnachtsstimmung. Das funktioniert übrigens das ganze Jahr. Vanille ist immer im Trend 🙂

  35. Grünen Tee trinken

    Der Tee enthält den Wirkstoff Theanin und wirkt beruhigend auf den Körper.

  36. Sich auf die einfachen Dinge besinnen

    Manchmal verlieren wir den Boden unter den Füßen. In solchen Momenten ist es wichtig, sich auf die einfachen Dinge zu konzentrieren. Wir haben es warm, einen gefüllten Kühlschrank und – yeah – bald wird es schneien.

  37. Ein Tier streicheln
    tipps-gegen-stress-haustier

    Knuddle deine Katze oder spiele mit deinem Hund. Das hilft schnell gegen Stress und du machst deinem Haustier eine große Freude. Kein Haustier zuhause? Ab ins nächste Katzencafe 🙂

  38. Lass Dampf ab

    Es hilft dir nicht, immer alles nur zu schlucken. Lass lieber einmal alles raus. Schreie und tobe – danach fühlst du dich viel besser. Auch ein Workout wirkt wahre Wunder!

  39. Ätherische Öle entspannen den Körper

    Melissen- oder Lavendelöl lösen nervöse Anspannungen. Wenn du abends darin badest, wirst du schlafen wie ein Baby.

  40. Wohltuende Gerüche aufnehmen

    tipps-gegen-stress-zitrusfruechte
    Besonders Zitronen und Blumen sollen dabei helfen Stress abzubauen. Dabei genügt es vollkommen daran zu riechen.

  41. Lobe andere

    Zaubere anderen Menschen ein Lächeln auf die Lippen. So etwas steckt an und tut unheimlich gut.

  42. Mache dir bewusst, dass der Trubel nur kurzzeitig ist

    Solche Zeiten fühlen sich aussichtsloser an als sie sind. Mache dir immer wieder klar, dass da Licht am Ende des Tunnels ist, das hilft gegen Stress.

  43. Stricke einen schönen Schal

    tipps-gegen-stress-stricken
    Kopf aus, Handarbeit an! Dein Gedankenkarussell legt so zwangsläufig eine Pause ein. Das Handy am besten weit weg legen.

  44. Melde dich mal wieder bei einer alten Freundin

    Über vergangene Zeiten reden und die gemeinsame Jugend lachen macht Spaß und glücklich.

  45. Schlafe aus

    Gönne deinem Körper die Pause, die er benötigt. Starte mindestens am Wochenende entspannt in den Tag. Halte dir den Vormittag für ausgiebiges Frühstück frei.

  46. Lass die Arbeit im Büro

    tipps-gegen-stress-arbeit
    Lerne nach der Arbeit abzuschalten. Wer stetig seine Arbeit mit nach Hause nimmt, vernachlässigt sein privates Leben.

  47. Lobe dich selbst

    Meistens verlieren wir uns oft in Selbstkritik. Das ist völliger Blödsinn. Sei gefälligst lieb zu dir, du hast es verdient 🙂

  48. Lass dich inspirieren

    Nicht alles muss in deinem Kopf ausgetüftelt werden. Die größten Denker und Künstler hatten Musen. Finde deine Quelle der Inspiration und greife darauf zurück.

  49. Besuche eine Therme

    tipps-gegen-stress-therme

    Einen Wellness-Tag einlegen ist Balsam für den Körper und den Geist. Schnapp dir einfach eine Freundin und lass die Seele baumeln.

  50. Lege fest, was du tun musst

    Ich bin sicher, dass du dir mehr aufhalst, als du musst. Streiche alle überflüssigen Aufgaben und konzentriere dich nur auf das Wesentliche, dass hilft dir den Zeitdruck zu kontrollieren und gegen Stress.

  51. Mache pünktlich Feierabend

    Nimm dir vor, wann du gehen möchtest und halte dich daran.

  52. Gehe in die Natur

    tipps-gegen-stress-natur
    Frische Luft und Bewegung reduzieren Anspannungen. Also einfach mal im Wald oder auf den nächsten Berg spazieren. Das ist die beste Möglichkeit auszuspannen und den Alltag hinter sich zu lassen.

  53. Verteile Komplimente

    Komplimente zu verteilen hilft anderen, ihre Stärken zu erkennen. Wetten, du bekommst das gleiche zurück? 🙂

  54. Räume auf

    Oft hilft es schon, wenn deine Wohnung aufgeräumt ist. Dann fühlt sich der Rest schon gar nicht mehr so chaotisch an. 🙂

  55. Dekoriere deine Wohnung

    tipps-gegen-stress-deko
    Stimme dich auf besinnlichen nächsten Tage ein und schmücke in aller Ruhe deine vier Wände. Dann sieht die Welt schon ganz anders aus.

  56. Lass dich verwöhnen

    Es gibt nichts Besseres als von Mama oder Oma bekocht zu werden.

  57. Lüfte deinen Kopf aus

    Wenn du nicht das Büro verlassen kannst, dann sorge für regelmäßig frische Luft. Reiße für einige Minuten das Fenster auf. Das lässt frischen Sauerstoff und neue Ideen herein.

  58. Gehe schaukeln

    tipps-gegen-stress-schaukeln
    Weißt du was an Kindern toll ist? Sie haben keine Sorgen. Sie sind immer im Moment. Probiere es aus und lass mal die Seele baumeln.

  59. Honig auf der Zunge zergehen lassen

    Nimm einen großen Löffel Honig und lass ihn auf der Zunge zergehen. Honig baut Nervosität ab und wirkt stresslindernd.

  60. Nimm ein Fußbad

    Das beste – mit den Füßen in der Wanne, kannst du nicht aufspringen. Also genieße die 15 Minuten Pause. Dein Wohlbefinden wird sich deutlich steigern.

  61. Lerne zu meditieren

    tipps-gegen-stress-meditieren
    Bei der Meditation geht es darum, inne zu halten und zur Ruhe zu kommen. Es stärkt unser Bewusstsein und hilft dabei, Gedanken zu kontrollieren.

  62. Feiere dich für das Erreichen deiner Ziele

    Schaue dich mal um, was du schon alles geschafft hast. Haue dir dafür ruhig mal selbst auf die Schulter. Du machst das klasse!

  63. Greife auf die Unterstützung anderer zurück

    Du bist nicht allein. Nicht beim Kampf gegen die Aufgabe im Büro, nicht beim Zubereiten des Abendessens oder beim Kauf von Geschenken. Erledige Dinge gemeinsam mit Kollegen, Freunden oder der Familie. Hol dir Rat ein, wenn du ihn benötigst.

  64. Gönne dir ein warmes Getränk

    tipps-gegen-stress-tee-trinken
    Eine heiße Schokolade oder ein warmer Tee können Wunder bewirken. Wenn wir sie in Ruhe trinken, steigern sie unser Wohlbefinden um ein Vielfaches.

  65. Höre einen Podcast oder ein Hörbuch

    Hörbücher sind absolut klasse. Du kannst du auf das Sofa legen, die Augen schließen und jemand anderes liest dir vor. Fast wie früher. 😉

  66. Übe dich in Dankbarkeit

    Bei Stress überfällt uns häufig das Gefühl, dass alles irgendwie unzulänglich ist. Wir empfinden unseren alltäglichen Luxus als Selbstverständlichkeit. Wenn wir uns klar machen, dass es nicht so ist, werden wir zufriedener und entspannter.

  67. Behalten einen regelmäßigen Schlafrhythmus bei

    tipps-gegen-stress-schlafen
    Alle deine Zellen haben eine eigene, innere Uhr. Gönne ihnen ein bisschen Regelmäßigkeit, dann können sie sich am besten regenerieren und erneuern.

  68. Verzichte auf Nachrichten

    Ganz richtig gehört. Klar, ist es wichtig informiert zu bleiben. Aber wenn die Briten den Euro nicht wollen und Trump eine Mauer errichten will, wirst du daran heute auch nichts ändern können.

  69. Singe dein Lieblingslied laut mit

    Ich habe so meine Anti-Stress Songs. Am besten funktioniert „Last Resort“ von Papa Roach oder „Deine Schuld“ von Die Ärzte. Drehe laut auf und singe mit. Das befreit so sehr. Und deine Nachbarn werden es dir verzeihen, versprochen.

  70. Finde Highlights im Alltag

    tipps-gegen-stress-highlights
    Sei mal ehrlich, was bereit dir richtig viel Freude? Schärfe deine Wahrnehmung für die tollen Dinge im tristen Alltagstrubel. Ich liebe es unter der Dusche zu singen, den Moment, wenn die Heizung im Auto warm wird oder freu mich auf meinen ersten Kaffee am Morgen. So herrlich ist doch eigentlich jeder Tag!

  71. Plane deine Einkäufe

    Jeden Tag noch schnell etwas zu besorgen, stresst und ist sogar wirtschaftlich schwierig. Plane lieber am Wochenende in Ruhe, welche Zutaten du für die kommende Woche benötigst. Spart dir Geld, Nerven und lange Schlangen an der Kasse.

  72. Nimm dir deine Zeit für ausgiebige Workouts

    tipps-gegen-stress-workout
    Egal wie, treibe unbedingt Sport. Power dich aus, mach deinen Kopf frei und genieße das Gefühl nach dem Training.

  73. Folge entspannten Melodien

    Du hast gerade kein Beethoven zur Hand? Schaue mal bei Youtube rein und du wirst staunen, wie viel Entspannungsmusik du findest. Ruhige Melodien helfen übrigens, die Atmung zu normalisieren und den Puls runterzufahren.

  74. Lächeln macht glücklich

    tipps-gegen-stress-laechle
    Dir ist gerade nicht nach Grinsen? Tu es trotzdem! Dein Gehirn kann nicht unterscheiden, ob du absichtlich lächelst und schüttet bereits nach 60 Sekunden Glückshormone aus.

  75. Finde in jeder negativen Situation 5-7 positive Dinge

    Wenn man will, kann man alles doof finden. Das hilft aber nicht! Dadurch fühlst du dich nur noch gestresster. Finde besser positive Dinge. Versuche doch ein Spiel daraus zu machen.
    Zum Beispiel: es regnet und musst noch nach draußen:

    • Endlich Zeit für die schicke Mütze und den dicken Mantel
    • Es ist, als würde die Luft gewaschen werden, schnupper mal 😉
    • Als Kind hast du es geliebt in Pfützen zu springen – also nur zu
    • Regen im Gesicht fühlt sich super an
    • Die beste Möglichkeit sich über die verkniffenen Gesichter der anderen lustig zu machen
    • Verwirre alle mit einem Schmunzeln.

Unser Fazit:

Stress ist eine Frage der Einstellung. Mit den richtigen Strategien gegen Stress kannst du Körper und Geist entspannt durch die aufregende Vorweihnachtszeit manövrieren und dabei auch noch richtig Spaß haben. Und sollte dir doch mal alles über den Kopf wachsen – lächle es weg. 🙂

Sophie
Sophie steht auf unberührte Natur, gute Bücher und Yoga. Sie liebt es zu Schreiben und zu Fotografieren. Außerdem ist sie mit Kaffee und Schokolade bestechlich.