Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Wer beim Abnehmen Tipps braucht, ist hier richtig. Diese einfachen Tipps zum Abnehmen helfen dir ungewünschte Kilos langfristig loszuwerden.

Ob 3, 10 oder sogar 20 Kilogramm: Abnehmen ist immer sehr schwierig – wir Frauen kennen das alle. Wir wünschen uns ein paar Kilos an den typischen Problemzonen abnehmen zu können.

Damit wir voll motiviert ins Vorhaben starten können, decken wir uns mit Ratgebern und Frauenzeitschriften ein. Sie werben häufig mit Abnehmen Tipps, die leider nicht funktionieren.

Sie raten uns häufig zu strikten Diäten. Das ist allerdings meist ziemlich sinnlos. Spätestens wenn wir die Diät nach 4 Tagen frustriert abbrechen, sind die Kilos wieder auf den Hüften.

Du erfährst in diesem Beitrag,

Zudem sind viele Diäten sehr einseitig. Man darf sehr häufig nur ganz wenige Lebensmittel essen. Der Körper bekommt durch die einseitige Ernährung zu wenig Nährstoffe und Vitamine. Wir fühlen uns schlapp, haben keine Energie. Und dann?

Dann kann nur noch eine Schokolade die Laune heben. Der Teufelskreislauf beginnt. Die Kilos gehen wieder nach oben. Wir sind enttäuscht, sauer und demotiviert.

Dabei wollten wir doch nur die „ultimativen Abnehmen Tipps“ aus der Frauenzeitschrift befolgen und in 2 Wochen schlank und rank sein.

Damit dir das nicht auch noch mal passiert, haben wir hier die besten Abnehmen Tipps gesammelt. Solche, die wirklich dabei helfen Kilos loszuwerden.

Zwar nicht in 7 Tagen 10 Kilogramm oder andere absolut unrealistische Versprechen. Aber dafür solche, die nachhaltig sind. Und dir dabei helfen dein Gewicht zu halten.

Abnehmen Tipps Basics

Es kann sein, dass du fürs Abnehmen Tipps brauchst.  Das ist am Anfang ganz normal. Wie soll man sich bei der Vielzahl an Ratschlägen denn auch sonst noch zurecht finden?

Wir verraten dir Tipps mit denen du im Alltag nebenbei abnehmen kannst. Ohne großartigen Verzicht und ohne Horror Diät.

So viel schon mal vorweg: Wer Speck loswerden möchte, der muss seine Ernährunggsewohnheiten überdenken. Das Übergewicht war schließlich nicht von heute auf morgen auf unseren Hüften.

Abnehmen Tipps schnell

Wir haben es uns angefuttert, in dem wir mehr Kalorien zu uns genommen haben, als der Körper eigentlich braucht.

Dann gibt’s da noch eine zweite Komponente. Das hören viele jetzt bestimmt nicht gerne. Aber: Wer fürs Abnehmen Tipps sucht und wirklich erfolgreich sein möchte, der muss auch Sport in seinen Tagesablauf einplanen.

Und den dritten Punkt bildet die Psychologie. Es gibt nämlich Möglichkeiten mit denen man sich selbst ein wenig austricksen kann. Klappt prima. Immer 🙂

Die drei großen Punkte sind also: Ernährung, Bewegung und Psychologie. Wer also bei uns fürs Abnehmen Tipps sucht, bekommt zuerst Ratschläge zur Ernährung, dann zu Bewegung und Sport und abschließend noch ein paar psychologische Tricks.

Richtig abnehmen – so klappt’s

Du bist gerade übermotiviert und sprudelst nur so vor Energie und Tatendrang? Schalt mal einen Gang runter! 🙂

Sowohl für die Sport- als auch Ernährungstipps zum Abnehmen gilt: Gut Ding braucht Weile.

Wir brauchen also eine langfristige Umstellung der Gewohnheiten.

Daran muss sich der Körper erstmal gewöhnen. Gib ihm Zeit sich darauf einzustellen.

Bevor du also mit den Abnehmen Tipps loslegst, geh mal in dich und denke an einen typischen Tag bei dir. Was läuft gut? Was nicht?

Abnehmen Tipps zur Ernährung

Beginnen wir unsere Tipps zum Abnehmen mit Ernährung. Das führt immerhin zu keinem Muskelkater 🙂 Und ist für viele ein guter Start ins eigene gesunde Abnehmenprogramm.

1. Geh es langsam an beim Gewicht verlieren

Ja, du hast dir große Ziele gesetzt und möchtest am liebsten alle Abnehmen Tipps sofort umsetzen. Aber mach mal langsam! Step by step lautet die Devise!

Sehr viel Abnehmwillige starten von einem Tag auf den anderen. Sie verzichten von heute auf morgen auf Zucker, Süßigkeiten, Fast Food und Co. Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Allerdings endet das meist in einem ziemlich krassen Zuckerentzug, der weder unserem Körper noch unserer Psyche gefällt.

Wer mit der Ernährungsumstellung aber langfristig Erfolg haben möchte, der muss einen Gang zurück schalten.

Tipp: Ungesundes langsam reduzieren. Zuerst eine Mahlzeit oder Gewohnheit umstellen, dann die zweite und dann die dritte.

2. Iss ausgewogen und bunt

Bunt essen? Was ist das für ein seltsamer Tipp zum Abnehmen?

Ein sehr guter! Denn beim Abnehmen ist es wichtig, dass du sehr vielseitig isst. Nur so kann der Körper alle wichtigen Nährstoffe bekommen. Du solltest auf keinen Fall weniger als 1200 Kalorien essen.

Aber man kann auch mit gesunden Lebensmitteln Kalorien einsparen. Der Geheimtipp sind kalorienarme Lebensmittel. Dazu zählen neben Obst und Gemüse, mageres Fleisch, Milch oder Fisch.

Abnehmen Tipps - kalorienarme Gemüsepfanne

Dass kalorienarm nicht langweilig sein muss und alles andere als nur Salat ist, zeigen unsere Gemüsepfannen Rezepte!

Es gibt übrigens ganz viele Lebensmittel, die deinen Stoffwechsel ankurbeln können!

3. Richtig abnehmen durch genügend Schlaf

Ja, zu wenig Schlaf macht tatsächlich dick. Der Hormonhaushalt gerät bei Müdigkeit ins Wanken.

Dann braucht der Körper mehr Energie, um alles am Laufen zu halten. Wir haben also mehr Hunger. Und das blöderweise auf Süßes und Salziges.

Versuche deshalb mindestens 8 Stunden zu schlafen. Gehe regelmäßig zur – zumindest annähernd – selben Uhrzeit ins Bett. Da macht das Aufstehen auch viel einfacher.

4. Fit in den Tag starten

Wer fürs Abnehmen Tipps braucht, die wirklich funktionieren, der muss jeden Tag als neue Chance sehen. Das heißt: Ein gesunder und erfolgreicher Tag beginnt schon am Morgen.

Nimm dir Zeit fürs Frühstück. Es sollte zu einem großen Teil aus Gemüse und Obst bestehen. So versorgst du deinen Körper schon in der Früh mit Vitaminen, Ballaststoffen und gesunden Nährstoffen.

Also lass das Croissant mal schnell fallen! Um es abzutrainieren musst du nämlich 60 Minuten lang Treppensteigen!

Richtig Abnehmen Tipps - Frühstück

Porridge mit viel frischem Obst ist perfekt für einen gesunden Start in den Tag. Die Haferflocken halten sehr lange satt! Wer noch ein wenig Quark dazu gibt, lädt seine Eiweißspeicher auf.

5. Richtig abnehmen durch regelmäßiges Essen

Wieder mal in Eile? Hier ein schneller Snack, da noch nebenbei was futtern und irgendwann mal ganz spät abends essen. Das ist ungesund und macht dick!

Wer abnehmen möchte, der sollte regelmäßig essen. Das gilt sowohl fürs Frühstück, fürs Mittagessen als auch fürs Abendessen.

Der Körper gewöhnt sich daran. Stoffwechsel und Verdauung passen sich an.

Ob drei oder fünf Mahlzeiten am Tag, da gehen die Meinungen auseinander. Wichtig sind drei größere Mahlzeiten, die wirklich satt machen.

6. Richtig abnehmen durch Schärfe

Wer scharf isst, wird garantiert weniger auf den Teller laden. Und es gibt noch einen weiteren Vorteil: Chili, Pfeffer, Ingwer und Co heizen uns innerlich ein.

Der Körper beginnt mit einem Kühlungsprozess. Und dafür benötigt er Energie. Der Stoffwechsel wird angekurbelt und die Wärmeproduktion steigt um ein Vielfaches an.

Also wie wäre es mit einem leckeren selbst gemachten Chilisalz oder Chiliöl?

Tipps zum Abnehmen - Chilisalz und Schärfe

Und ganz egal, ob du scharf oder nicht scharf isst: Kauen ist ganz wichtig! Ernährungsexperten empfehlen sogar jeden Bissen mindestens 50x zu kauen.

Im Gehirn stellt sich so viel schneller ein Sättigungsgefühl ein. Schlingen bewirkt das genaue Gegenteil.

7. Trinke Wasser statt Softdrinks um Gewicht verlieren zu können

Wichtig ist jetzt erstmal, dass du Kalorien einsparst, um nicht noch mehr zuzunehmen. Wer fürs Abnehmen Tipps befolgt, taucht also Softdrinks gegen Wasser. In Softdrinks und Limos stecken jede Menge Kalorien, die du problemlos einsparen kannst.

Anfang fällt dir das vielleicht schwer, aber bist du mal über Softdrinks hinweg, werden sie dir gar nicht mehr schmecken. Du wirst erst dann merken, wie süß sie eigentlich sind. Und wer jetzt sagt: „Ich trinke nur Cola Zero“, dem sei gesagt, dass das zwar keine Kalorien hat, dafür aber sehr ungesund ist. Künstliche Aromen, Konservierungsstoffe und Farbstoffe tun unserem Körper ganz und gar nicht gut.

Wenn dir normales Wasser zu langweilig isst, kannst du es mit Früchten und Kräutern aufpeppen. Wie wäre es mit ein wenig Zitrone und Orange im Wasser? Oder Minze? Vor allem Minze ist mega gut geeignet, sie ist nämlich ein natürlicher Appetithemmer.

8. Hülsenfrüchte sind ein geheimer Abnehm Tipp

Bohnen, Linsen, Kichererbsen und Co sind einfach prima! Wer zu viele Kilos auf den Hüften hat, greift garantiert zu selten zu Hülsenfrüchten.

Gib ihnen unbedingt noch mal eine Chance. Hülsenfrüchte sind mega vielfältig und können in viele leckere Rezepte verwandelt werden.

Tipps zum Abnehmen - Hülsenfrüchte

Der Vorteil ist, dass Hülsenfrüchte einen hohen Ballaststoff- und Eiweißanteil besitzen. So machen sie dich sehr lange satt und liefern viel Energie.

Hier geht’s zu den veganen Kichererbsenbratlingen.

9. Trinke viel zum Abnehmen

Bleiben wir gleich beim Thema trinken. Wer fürs Abnehmen Tipps sucht, kann hier nämlich noch mehr machen. Und zwar ganz viel trinken.

Vor allem wir Frauen neigen dazu viel zu wenig zu trinken. Einige kommen den ganzen Tag nicht mal auf einen Liter Wasser. Dabei braucht unser Körper jede Menge Flüssigkeit, um einwandfrei funktionieren zu können. Wasser ist ein Stoffwechselbooster und bringt die Verdauung in Schwung.

Wasser ist übrigens auch ein guter Appetithemmer. Trinke ausreichend und zusätzlich vor jeder Mahlzeit mindestens ein Glas stilles Wasser. Und schon hast du nicht mehr so viel Hunger. Das spart Kalorien ein 🙂

10. Mache keine Saft Kur zum Gewicht verlieren

Sie sind zwar voll trendy, aber unser Körper braucht mehr als nur Saft, um Power zu haben. Wer zum Abnehmen Tipps sucht und auf solche Kuren kommt, sollte das schnell mal vergessen.

Laut Ernährungsexperten schadest du deinem Körper, wenn du über lange Zeit nur Saftkuren und Pulver, die im Wasser angerührt werden, zu dir nimmst. Sie können dich dabei unterstützen, gesünder zu leben. Sollten aber niemals eine gesunde Mahlzeit ersetzen.

Grundsätzlich musst du alles hinterfragen was dich in weniger als 7 Tagen schlanker, gesünder und fitter macht. Damit wird ja bei vielen dieser Detox Saft Kuren geworben. Wenn du dir deine Detox Getränke oder Abnehmenshakes selber machst, sparst du dir auch noch jede Menge Geld.

Auf feste Nahrung solltest du aber auch dann nicht verzichten. Das schadet dem Körper viel mehr als es eigentlich nützt.

11. Iss nicht so viel Fleisch

Wer zum Abnehmen Tipps braucht, sollte seinen Fleischkonsum ein wenig überdenken. Denn häufig kommt Fleisch mit deftigen Soßen, Beilagen oder Panier daher.

Das sind sinnlose Kalorien, die du dir ganz einfach sparen kannst.

Such dir einen oder zwei Tage in der Woche aus an denen du Fleisch isst. Die anderen Tage machst du auf Veggie. Das wird auch deine Kochkünste auf ein ganz anderes Level heben.

Du lernst neue Zutaten und jede Menge leckere Rezepte kennen. Und dein Körper bekommt viel mehr Nährstoffe als durch die Currywurst. Wo wir gerade beim Thema sind: Kennst du unsere Linsenbratlinge oder Kichererbsenbratlinge schon?

Quinoa Abnehmen Tipps

Oder wie wäre es mit einem leckeren Quinoa Salat im Glas, einer Low Carb Zucchini Lasagne oder einer gefüllten Süßkartoffel? Klingt doch alles mega lecker oder? 🙂

12. Gesundes Fett essen

Fett macht dick, iss das bloß nicht! „er beim Abnehmen Tipps wie diesen befolgt, der hat schon verloren.

Natürlich sollst du ungesunde Fette aus Fastfood und Co reduzieren. Aber da gibt es auch noch gesunde Fette, die unbedingt auf deine Speisekarte sollten.

Fett ist nämlich nicht nur ein Geschmacksträger. Es hält auch sehr lange satt. Und gesund ist es auch noch. Vorausgesetzt du setzt aufs richtige Fett.

Avocado oder Nüsse sind ein gutes Beispiel dafür. Sie enthalten einen hohen Anteil an gesunden Fetten. Diese braucht der Körper für verschiedene Stoffwechselprozesse.

Pack also ruhig mal eine Avocado in deinen Eiweißshake oder aufs Brot. Auf den Salat kannst du einen bunt gemischten Nussmix streuen oder du knabberst Nüsse als Snack.

13. Mach den Film- und Mädelsabend gesund

Häufig sind Mädels- oder Filmabende unweigerlich mit ungesundem Essen verbunden. Aber warum eigentlich? Muss doch wirklich nicht sein.

Tausche Salzstangen und Chips gegen Gemüse oder Obststicks. Paprika, Gurke, Stangensellerie und Möhren schmecken mit einem Dip aus Saurer Sahne und Kräutern mega lecker!

Low Carb Gemüse - Möhren

Auch sehr empfehlenswert sind Gemüsechips vor allem aus Möhren und roter Bete. Yummy 🙂

14. Tipp zum Abnehmen: Gehe nur selten essen

Essen gehen ist prima. Man muss nicht kochen, nicht abwaschen und sich keine Gedanken machen. Aber: Man weiß auch nicht wie gesund das Essen ist. Zudem futtern wir viel mehr, wenn wir auswärts essen gehen.

Das ist außerdem schwierig, weil viele Speisen unnötige Zusätze enthalten, von denen wir nicht mal wissen.

Das heißt jetzt nicht, dass du nie wieder ein Restaurant von innen sehen sollst. Aber mach Essen gehen zu etwas ganz Besonderem. Gehe nicht jeden Tag auswärts essen, sondern zB nur alle 14 Tage oder einmal im Monat.

15. Packe viel Grünes auf deine Speisekarte

Grünes Gemüse ist gesund! Versuche mindestens 3x täglich Grünzeug in dein Essen zu packen. Es enthält viele gesunde Nährstoffe und macht dich dank dem hohen Ballaststoffanteil lange satt.

Du kannst es in Smoothies packen, als Salat zum Abnehmen gießen oder einfach roh knabbern.

16. Verbote führen nicht ans Ziel

Jeder, der schon mal mit Diäten und Tipps zum Abnehmen versucht hat, weiß, dass dabei häufig Lebensmittel verboten werden.

Und dann? Dann wollen wir sie erst recht essen.

Du hast so unheimliche Lust auf Schokolade und es geht gerade wirklich nicht ohne? Dann greif zur zartbitter Variante. Sie enthält weniger Zucker und aufgrund des bitteren Geschmacks können wir nicht so viel davon essen.

Was wir damit sagen möchten: Ein total striktes Verbot von Lebensmitteln, führt nur zu Heißhunger. Nicht ans Ziel.

Wenn du schon zuschlagen musst, dann mach das ganz bewusst. Behalte dabei dein Ziel in den Augen.

Wer Lust auf ein Eis hat, kann statt einem Eisbecher einfach nur eine Kugel schlecken.

17. Verzichte aufs Snacken

Im Büro muss man auch mal Pause machen. Häufig greifen wir dann ganz automatisch zum Schokoriegel, zu Gummibären oder anderem. Verbringe deine Pause doch gesünder!

Gehe eine kleine Runde spazieren, mach Dehnübungen im Büro oder such dir eine andere Beschäftigung.

Da sind wir nämlich wieder beim Thema: Hunger oder Appetit und Gewohnheit. Hast du wirklich Hunger? Sei ehrlich zu dir!

Abnehmen Tipps zum Sport und Bewegung

Und dann wäre da ja auch noch Sport. Das heißt nicht, dass du sofort einen Marathon laufen musst! Du kannst viele Tipps ganz einfach in deinen Alltag einbauen. Jeder Schritt zählt und verbrennt Kalorien!

18. Mache Sport zu einem Fixpunkt

Wer fürs Abnehmen Tipps sucht, wird um Sport kaum herumkommen. Auch wenn es anfangs wirklich schwierig ist, hilft dir Bewegung dabei Kalorien abzubauen.

Bei einem bis oben hin gefüllten Arbeitstag, wird die Freizeit knapp. Was darunter als erstes leidet, ist Sport.

Abnehmen Tipps für Sport

Auch wenn deine To Do Liste schon sehr lange ist, musst du für Sport einen fixen Zeitpunkt bestimmen.

Das hilft dir übrigens auch dabei, dass du es dann wirklich durchziehst und keine Ausreden mehr findest.

19. Beginne langsam mit Sport

Wer gesund bleiben möchte, muss sich bewegen. Unser Körper ist nicht fürs sitzen oder liegen gedacht. Auch wenn nach einem stressigen Tag das Sofa ruft. Bleibe standhaft! 🙂

Wer sich als Anfänger direkt vornimmt gleich 5x pro Woche zum Sport zu gehen, wird wahrscheinlich scheitern.

Die anfängliche Euphorie weicht dem Muskelkater.

Wie sagt man so schön: Schritt für Schritt! Das gilt auch für jeden, der fürs Abnehmen Tipps sucht.

Statt 5x pro Woche ins Fitnessstudio zu laufen, kann deine Trainingswoche so aussehen: Montag – laufen, Dienstag – Pause, Mittwoch – Bauch, Beine Po, Donnerstag – ein langer Spaziergang, Freitag – Pause, Samstag – wandern, radfahren oder schwimmen.

20. Beginne jeden Tag mit Dehnübungen

Wer aktiv in den Tag startet, hat schon in den ersten Minuten nach dem Aufstehen sehr viel für die Gesundheit getan.

Stehe also ein wenig früher auf als normal. 15 Minuten genügen bereits.

Abnehmen Tipps Fitness und Sport

Aktiviere dienen Körper durch einfache Dehnübungen oder durch eine kleine Yoga Einheit im Bett.

Stretchen ist mega gesund. Nicht nur für den Köper, sondern auch für den Geist. Es gibt 7 gute Gründe sich jeden Tag zu dehnen!

21. Richtig abnehmen durch viel gehen

Versuche deinen Alltag aktiver zu gestalten. Dafür gibt es eine ganze Reihe einfacher Tipps, die du sofort umsetzen kannst.

Der Klassiker: Statt dem Aufzug nimmst du einfach die Treppe. Ganz egal ob auf dem Weg zur U-Bahn, ins Büro oder nachhause – ab jetzt machst du einen großen Bogen um den Lift.

In der Mittagspause gehst du jeden Tag eine kleine Runde spazieren. Sonnenschein, frische Luft und ein kleiner Ortswechsel sind gut für die Laune.

Du kannst auch eine Station früher aus der U-Bahn oder dem Bus steigen. So weit ist das nämlich gar nicht. Und du hast schon wieder ein paar Schritte mehr gemacht!

Und wer gut gelaunt ist, ist viel motivierter beim Abnehmen Tipps wirklich umzusetzen.

22. Krafttraining hilft Kilos loszuwerden

Beim Sport gilt: Alles ist besser als nichts! Und am allerbesten ist Krafttraining. Dabei musst du keinen schweren Gewichte stemmen. Auch mit Körpergewichtübungen kannst du Muskeln aufbauen.

Der Vorteil von Muskeln ist, dass sie viel Energie verbrauchen. Auch im Ruhezustand. Zudem regt Krafttraining den Stoffwechsel an.

Kurzhantel als Tipp zum Abnehmen

Wer mit Sport beginnt, sollte rein aufs Körpergewicht setzen. Das ist für den Anfang mehr als genug. Später kannst du mit leichten Gewichten oder Kurzhanteln die Arme trainieren.

Und wenn dir auch das zu wenig wird, greifst du zu Langhantel Übungen.

23. Ausdauersport ist ein toller Abnehm Tipp

Am gesündesten ist immer ein Mix aus Ausdauer und Kraft. Das tut unserem Körper richtig gut.

Bei deinen ersten Läufen ganz am Anfang vielleicht noch nicht – aber das wird nach der Zeit besser. Versprochen 🙂

Ausdauersport bringt uns zum Schwitzen, schüttet Endorphine aus und macht rundum glücklich.

Schnapp dir also regelmäßig ein Rad, schnür deine Laufschuhe oder schwimme so viele Längen du kannst.

Psychologie

Auch die Psychologie kann uns dabei helfen ein paar Kilos loszuwerden. Es gibt Abnehmen Tipps mit denen man sein Gehirn einfach austricksen kann. Wer fürs Abnehmen Tipps sucht, ist in der Psychologie immer gut aufgehoben. Denn obwohl wir wissen, dass wir uns austricksen, klappt’s immer aufs Neue 🙂

24. Der geheime Abnehm Tipp: Neue Sportklamotten

Ja, manchmal muss man sich auch was gönnen. Sportklamotten zum Beispiel. 🙂 Wer sich mit neuer Kleidung eindeckt, ist viel motivierter für Fitness.

Das liegt daran, dass das Belohnungszentrum im Gehirn aktiviert wird. Wir fühlen uns glücklich.

psychologische Tipps zum Abnehmen

Kleine Belohnungen pushen deine Motivation und lassen dich voller Power weitertrainieren. Belohne dich doch einfach mit einem neuen Sport BH, wenn du ein Ziel erreicht hast.

25. Ein kleiner Teller hilft beim Abnehmen

Ein typischer ist das Verwenden von kleinen Tellern. Während dasselbe Essen auf dem großen Teller wie eine Mini Portion wirkt, ist es am kleinen Teller eine richtige Hauptspeise.

Hier hat uns die Psychologie ganz schön im Griff. Unser Gehirn ist nämlich so getaktet, dass wir satt werden, wenn der Teller voll ist. Mit der Größe des Tellers können wir uns aber austricksen.

Wer sich schneller satt fühlen möchte, gibt sein Essen auf kleine Teller. Das sieht nach viel aus, ist aber in Wahrheit eigentlich gar nicht so viel.

26. Unterscheide Hunger von Appetit

Häufig haben wir gar keinen Hunger, sondern nur Appetit. Sei es aus Langeweile oder weil wir gerade irgendwo auf Instagram, Snapchat, Facebook und Co ein super leckeres Essensfoto gesehen haben.

Du musst lernen diese beiden von einander zu unterscheiden. Suche dir Ablenkung. Gehe eine Runde um den Block, trinke ein Glas stilles Wasser oder stricke einen Schal. Schon ist der vermeintliche Hunger Geschichte. Und wenn das so ist, dann war es kein Hunger, sondern nur Appetit.

Auch dieser Tipp zum Abnehmen wird der Psychologie zugerechnet. Ablenkung funktioniert immer 🙂

27. Gehe niemals hungrig einkaufen

Aber das kennst du wahrscheinlich sowieso: Wer mit leerem Magen einkauft, kauft nicht nur mehr, sondern auch viel ungesünder.

Pudding, Schokolade, Chips, Cola und noch viel mehr landen im Einkaufswagen. Und wenn wir es mal zuhause haben, ist die Gefahr viel größer das wir auch zulangen.

28. Spanne eine Freundin ein

Wer zum Abnehmen Tipps sucht, sollte sich nach einer Leidensgenossin umsehen. Denn zu zweit kann man besser durchhalten. Man kann Erfahrungen, Rezepte und Ideen austauschen.

Abnehmen Übungen im Sport - Partner Workout

Vielleicht findest du ja sogar eine Arbeitskollegin, die mit dir gemeinsam ein paar Kilos loswerden möchte.

29. Lass Chips, Schoko und Co verschwinden

Wer aus Zeitschriften Crash Diäten und fürs Abnehmen Tipps befolgt, bekommt oft Heißhunger. Als wäre die Diät nicht das kleinste Übel, ist die Wohnung voll mit Chips, Schokolade und weiteren Leckerein.

Wenn du also wirklich das Vorhaben starten möchtest, müssen zuerst mal der Süßkram und das Knabberzeug weg. Aber nicht essen! Ins Büro mitnehmen funktioniert immer prima 😀

Die Versuchung den gesunden Lebensstil abzubrechen, ist riesig, wenn du Ungesundes zuhause hast.

Wenn du das Haus für ein Eis oder eine Schokolade extra verlassen musst, wirst du es dir mehrfach überlegen. Vor allem wenn der Heißhunger mitten in der Nacht kommt und du einen Einhorn Pyjama trägst.

30. Richtig abnehmen durch Essauslöser finden

Wann greifst du zu essen, obwohl du eigentlich gar nicht hungrig bist? Jeder Mensch hat andere Essauslöser. Diese müssen wir finden.

Ist es Stress, Angst, Ärger oder doch Langeweile?

Beobachte dich selbst ganz genau und mach dir ein paar Notizen. Wer fürs Abnehmen Tipps sucht, muss sich zuerst mal selbst ganz genau kennen.

Versuche diese Essgewohnheiten aufzubrechen und dich abzulenken! Wer aus Langeweile isst, sollte sich ein neues Hobby suchen. Stress-Esser müssen lernen Pausen einzulegen und abzuschalten. Wer aus Ärger ist, muss lernen Wut loszulassen.

Unser Fazit

Wer fürs Abnehmen Tipps sucht, ist in diesem Beitrag sicher fündig geworden. Keine Angst du musst nicht alle Tipps zum Abnehmen befolgen. Such dir die Passenden heraus. Aber mach’s dir nicht zu leicht 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: