Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Teebaumöl kennt viele Anwendungen. Am liebsten wird der kleine Allrounder in der Kosmetik genutzt. Dabei spielt es keine Rolle ob für die innere oder äußere Behandlung.

Wer kennt das nicht: Verzweifelt steht man vor dem Badschrank. Schiebt Tuben und Tiegel von rechts nach links. Und findet trotzdem nichts Passendes für den Pickel am Kinn oder den juckenden Mückenstich.

Du hast öfter mal Pickel und Mitesser? Schau hier vorbei: „Die besten Hausmittel gegen Mitesser und Pickel: 12 Wunderwaffen gegen verstopfte Poren“

Doch die Lösung ist meistens einfacher als du denkst. Teebaumöl ist in der Naturkosmetik ein echter Renner. Die Anwendungsmöglichkeiten sind super vielfältig. Wir haben es für dich getestet und sind begeistert.

Teebaumöl kommt ursprünglich aus Australien. Es wird dort aus der gleichnamigen Pflanze gewonnen. Das verarbeitete Öl enthält weder Zusatzstoffe noch zusätzliche Aromen. Damit bleibt es ursprünglich und sehr natürlich.

Teebaumöl

Zu finden ist Teebaumöl in deiner Drogerie des Vertrauens. Für wenige Euro bekommst du das Allroundtalent zu kaufen. Das Öl sichert dir im Badschrank eine Menge Platz, da es viele Kosmetikprodukte überflüssig macht.

Du willst mehr über die Anwendungsmöglichkeiten dieses universellen Hausmittels erfahren? Sehr gut. Wir haben für dich die besten Tipps zur Anwendung von Teebaumöl gesammelt. Das hier sind unsere Top 9.

Teebaumöl – ein Fläschchen voller Wunder

Teebaumöl ist die Antwort auf die Frage nach dem natürlichen Mittel für Haare, Haut und Wohlbefinden!

1. Antischuppenshampoos sind von gestern

Die Regale in den Drogerien sind voll mit Shampoos. Doch welches passt am besten zu dir und deiner Kopfhaut? Mit diesem Tipp ersparst du dir die ewige Suche nach dem richtigen Shampoo.

Teebaumöl anwenden

Mische einfach 1-2 Tropfen des Öls zu deiner Lieblingshaarwäsche und wasche dir wie gewohnt die Haare. Übrigens, Teebaumöl ist allgemein ein sehr guter Shampoozusatz und hilft nicht nur bei Schuppen sondern auch bei juckender und fettiger Kopfhaut.

2. Unreinheiten adé

Wenn deine Haut wieder auf Stress und Wetter mit Unreinheiten reagiert, ist es höchste Zeit etwas dagegen zu tun. Teebaumöl nimmt zusammen mit dir den Kampf gegen Pickel und Mitesser auf!

Trage wenige Tropfen auf ein feuchtes Wattepad auf und reinige damit, nach dem Abschminken, dein Gesicht. Spare dabei aber unbedingt die Augenpartie aus. Die Dämpfe sind zuerst ungewohnt und können etwas brennen. Aber keine Sorge, nach einiger Zeit lässt auch das nach.

3. Nie wieder Schweißfüße

Jeder kennt es. Man kommt nach einem langen Tag nach Hause und möchte einfach nur noch die Füße hoch legen. Oft macht dir ein ungenehmer Geruch einen Strich durch die Rechnung.

Hausmittel Teebaumöl

Besonders im Sommer hat man mit Schweißfüßen zu kämpfen. Die Fußdeos kannst du in Zukunft im Schrank lassen. Denn ein Fußbad mit Teebaumöl hilft effektiv gegen den unangenehmen Geruch. Gib dafür einfach ein paar Tropfen zum Fußbad hinzu.

4. Teebaumöl gegen Stress

Die Woche ist wiedermal voll mit Klausuren, Terminen und Erledigungen? Auf der Arbeit häufen sich die unerledigten Aufgaben? Gönn dir zwischendurch mal etwas Ruhe und eine kleine Auszeit!

Stelle dir dafür eine große Wasserschale mit verdünntem Teebaumöl in den Raum. Das ätherisch Öl wirkt sich beruhigend auf die Psyche aus. Der Tag kann somit um einiges entspannter weitergehen. Der Stress ist vergessen.

5. Ein Öl für entspannte Stunden

Du liebst Massagen genauso wie wir? Dann ist das das Richtige für dich. Jetzt kannst du dir ruhigen Gewissens eine Auszeit gönnen und dabei gleichzeitig etwas für deine Haut tun. Klingt gut, oder?

Teebaumöl

Mische dazu zwei, drei Tropfen Teebaumöl zu einem natürlichen Massageöl. Es beugt unangenehme Hautirritationen vor und beruhigt zu gleich die Haut. Du kannst dich also vollkommen entspannen und auf die Kraft des Teebaumöls verlassen.

6. Teebaumöl – ein flüssiges Deo

Deos sind teilweise voll mit schlechten Inhaltsstoffen, welche sich negativ auf den Körper auswirken können. Dabei reicht verdünntes Teebaumöl vollkommen aus. Es neutralisiert den Geruch und sorgt für ein angenehmes Gefühl im Sommer. Lass dich also nicht von Schweißgeruch aufhalten, genieße lieber die warmen Temperaturen.

Deo kaufen ist allerdings sowieso keine Option mehr, seit man Deo selber machen kann.

7. Mückenstiche – die ultimativen gute Launekiller

Mückenstiche sind super lästig und haben mir schon so manche laue Sommernacht verdorben. Sie sehen nicht nur unschön aus, sondern jucken auch unangenehm. Damit ist jetzt Schluss.

Teebaumöl als Hausmittel

Auch hier hilft uns Teebaumöl weiter. Gebe einen Tropfen auf ein Wattepad und trage es auf dem Stich auf. Ab jetzt können uns Mücken nichts mehr an haben. Weitere Tipps gegen das lästige Jucken, findest du hier: 16 Hausmittel gegen Mückenstiche: Juckreiz und Schwellung bekämpfen.

8. Inhalieren mit Teebaumöl

Jedes Jahr das Gleiche. Gerade eben hat man noch entspannt in der Sonne gelegen und plötzlich ziehen die Grippewellen ihre Kreise. Ehe man sich versieht ist man geplagt von Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Kein guter Start in den Herbst.

Teebaumöl wir in dieser Zeit zu deinem besten Freund. Gib ein paar Tropfen in eine Schüssel mit heißem Wasser und halte dann dein Kopf darüber. Nun lege ein Handtuch um Kopf und Schüssel um die Dämpfe und Wärme zu halten.

9. Als Mittel gegen Mundgeruch

Ein übler Geruch ist lästig, peinlich und kann einem so einige romantische Augenblicke zerstören. Aber keine Sorge, auch an ganz schlimmen Tagen kann das pflanzliche Öl Abhilfe schaffen!

Teebaumöl anwenden

Träufel 1-2 Tropfen auf deine Zahnpasta und putze dir danach die Zähne. Nach dem Ausspülen kannst du noch einmal gurgeln. Dafür solltest du zu einem Glas Wasser zwei Tropfen Teebaumöl hinzugeben. Jetzt sollte der Mundgeruch endgültig Geschichte sein.

Unser Fazit

Teebaumöl ist eine tolle Alternative zu mit giftigen Zusatzstoffen getränkten Kosmetikprodukten. Das Öl begleitet dich durch den Alltag und steht dir dabei als treuer Begleiter zur Seite. Da du nur wenige Tropfen benötigst, hält das Öl ewig. Von unserer Seite eine klare Empfehlung!