7 gute Gründe, jeden Montag vegan zu essen

628

Wir leben ab jetzt jeden Montag vegan. Welche Vorteile das bringt und warum ihr das unbedingt auch machen solltet, lest ihr hier.

Ein gutes Stück Fleisch darf’s schon mal sein. Allerdings übertreiben viele mit dem Fleischkonsum. Das kann negative Auswirkungen auf den Körper haben.

Viele Krankheiten stehen im Verdacht von zu viel Fleisch ausgelöst zu werden. Darunter auch sehr viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Deshalb haben wir uns entschieden, jeden Montag vegan zu essen. Vom Morgen bis zum Schlafengehen.

Davon könnt auch ihr profitieren. Warum Montag? Weil’s Anfang der Woche besonders einfach fällt Vorsätze einzuhalten 🙂

Wir stellen euch regelmäßig vegane und vegetarische Rezepte vor. Schaut einfach immer wieder mal in unserer Rezepte-Ecke vorbei.

7 gute Gründe, jeden Montag zur Veganerin zu sein

1. Du wirst zur besseren Köchin

Und zu einer Köchin, die gerne Neues probiert. Langweilige Speisen gehören der Vergangenheit an, wenn man jeden Montag vegan isst.

Hast du mal eine Dinnerparty veranstaltet, bei der deine Gäste viele Unverträglichkeiten hatten? Es ist dann alles andere als einfach ein Menü zu zaubern, das jeder essen kann.

Wenn du regelmäßig zur Veganerin wirst, lernst du “outside the box” zu denken. Du greifst automatisch zu Zutaten, die dir bis jetzt noch nicht bekannt waren.

Vegane Kichererbsen Bratlinge mit Süßkartoffel und Ingwer

Nimm den Montag her um zu experimentieren. Zum Beispiel mit Kräutern, Gewürzen oder Alternativen für Reis. Hast du schon mal Bulgur gekostet?

Finde neue Rezepte und werde zur Heldin 🙂 Montags zur Veganerin zu werden verbessert deine kulinarischen Künste und erweitert deinen Geschmackssinn.

2. Du sparst dir einiges an Kohle

Im Vergleich zu einem Kilogramm Gemüse ist gutes Fleisch ziemlich teuer. Vor allem wenn man wirklich auf die Qualität achtet und Bio-Fleisch kauft.

Vegane Speisen können also um einiges günstiger sein, als Hauptspeisen mit Fleisch. Und zwar dann, wenn man zu saisonalen Zutaten greift.

Probier es mal aus. Sei eine Woche Veganerin oder Vegetarierin und gibt das gesparte Geld für etwas aus, dass du dir schon lange wünschst.

3. Du könntest länger leben

Wer sehr fleischreich isst, lebt nicht gesund. Viele Studien haben gezeigt, dass zu viel Fleisch negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat.

Vor allem verarbeitetes Fleisch wie Schinken, Wurst sollen unserem Körper nicht gut tun. Aber auch andere tierische Produkte sollten nicht allzu oft auf dem Speiseplan stehen.

Die Studie hat auch gezeigt, dass durch eine Ernährungsumstellung Krankheiten wie Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen weniger oft auftreten.

Jeden Montag vegetarisch leben

Ihr müsst jetzt nicht vollkommene Veganer werden, aber 1x pro Woche kann schon sehr positive Auswirkungen haben.

4. Kein Tier musste für dein Mittagessen sterben

Es ist wirklich erschreckend, wenn man hört, dass jede Stunde rund 6 Millionen Tiere sterben, damit wir Fleisch essen können.

Wer jeden Montag vegetarisch lebt, kann sich am Wochenstart besser fühlen.

5. Es ist einfach

Fleisch zu kochen ist oft mal eine Herausforderung. Es ist schwieriger eine gefüllte Süßkartoffel aus dem Ofen zu runieren, als ein Rib Eye Steak.

quark aufstrich mit avocado

Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit geringer seine Gäste mit rohem Gemüse zu vergiften als mit rohem Hühnerfleisch.

Wer es gerne vegan mag, sollte unsere Hummus Rezepte nachmachen. Vegetariern könnte das gefallen: vegetarischen Brotaufstriche aus Quark 🙂

 6. Es ist gut für deinen Körper

Zwischendurch ist es wirklich gesund für uns vegan zu leben. Wenn wir weniger Fleisch und andere tierische Produkte essen, greifen wir automatisch zu mehr Gemüse.

In Gemüse und Obst stecken viele Vitamine und gesunde Inhaltsstoffe. Wer vegan lebt, kann außerdem Übergewicht abbauen.

Auch Verdauungsproblem können sich verabschieden. Wer immer wieder mal vegan isst, kann Bauchschmerzen, Verstopfungen und anderen Magen-Darm-Erkrankungen vorbeugen.

7. Es ist gut für die Erde

Habt ihr gewusst, dass man für das Produzieren von einem Kilogramm Fleisch bis zu 22 Kilo Getreide und mehr als 50.000 Liter Wasser braucht?

Zwischendurch mal auf Fleisch zu verzichten und einen veganen Montag einzulegen, hat noch niemandem geschadet. Also: Mahlzeit! Und aufs Gemüse! 🙂