Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Schon mal von Salat Wraps gehört? Nein? Dann wird’s höchste Zeit! Diese gesunden Wraps sind im Handumdrehen zubereitet und schmecken unheimlich lecker.

Na, habt ihr auch mal Lust auf ein wenig Abwechslung zu herkömmlichen Wraps? Wir tauschen den Teig gegen Salatblätter. Das spart Kalorien, schmeckt unheimlich knackig und ist außerdem gesund. Und schon haben wir eine gute Ausgangsbasis für Salat Wraps.

Bei uns gibt’s Fitness Wraps mit einer großen Portion Eiweiß. Wir packen Hummus, Kichererbsen, Thunfisch, Linsen und eine große Menge Gemüse in unsere Salat Wraps.

Das schmeckt nicht nur lecker. Es hält satt. Außerdem sind unsere Fitness Wraps ein toller Eiweißlieferant. Ohne Fleisch. Dafür mit viel Liebe.

Schnelles Mittagessen Rezept: Gesunde Salat Wraps

Das Gemüse versorgt uns mit wichtigen Ballaststoffen – die uns lange satt halten. Möhren, Mais und Co bringen außerdem viel Farbe ins Spiel.

Unsere drei liebsten Fitness Wraps Rezepte

Salat Wraps mit Avocado und Kichererbsen

Richtig schmackhaft wird’s bei diesem Fitness Wrap. Die Mischung aus dem leicht bitteren Salat, der Roten Beete und den Kichererbsen, wird euch vom Hocker hauen 🙂

Zutaten:

  • 1 großes Salatblatt Radicchio
  • 1/2 Avocado
  • 1 EL Mais
  • 2 EL Kichererbsen
  • 1 EL Rote Beete
  • Ein paar Möhrenstifte
  • Saure Sahne mit Salz und Knoblauch

Gesunde Salat Wraps mit Avocado

Zubereitung:

Klappt das Salatblatt auf und streicht den Aufstrich aus Saurer Sahne, Salz und ein wenig Knoblauch auf das Blatt.

Füllt jetzt abwechselnd die anderen Zutaten in den Wrap. Am besten mit den Händen unten fest zudrücken.

Obendrauf noch ein paar Rote Beete Stifte und fertig ist euer roter Wrap.

Salat Wraps mit Hummus und Walnüssen

Nussig und knusprig wird’s bei diesem Fitness Wrap. Auch dieser Snack ist vegetarisch. Die Nüsse im Wrap sind gut fürs Hirn und die Konzentration 🙂

Zutaten:

  • 1 großes Salatblatt
  • Hummus (zum leckeren DIY Kichererbsen-Dip)
  • 1 EL Mais Mais
  • 2 EL Linsen
  • 1 EL geraspelte Möhren
  • 1 Tomate
  • Ein paar Walnüsse

Gesunde Wraps mit Hummus

Zubereitung:

  • Mit einem Buttermesser streicht ihr die Innenseite des Salatblatts mit Hummus ein
  • Jetzt abwechselnd mit den restlichen Zutaten füllen. Damit nichts rausfällt, bietet sich ganz unten ein Stück Tomate an.
  • Am Ende am besten mit einer Serviette umwickeln und genießen

Gesunde Wraps mit Thunfisch

Wer lieber Fisch hat, der könnte mit diesem Wrap glücklich werden. Neben Fisch findet ihr darin auch Rotkohl und frische Gurken.

Zutaten:

  • 1 Salatblatt
  • Joghurt Soße mit Gurken
  • 2-3 Scheiben Gurke
  • 1 EL Mais
  • 1 EL Rote Beete und Rotkohl

Gesunde Wraps mit Salatblättern und Thunfisch

Zubereitung:

  • Faltet das Salatblatt zu einem Trichter
  • Eine Gurke am unteren Ende verhindert, dass eure Zutaten aus dem Wrap purzeln
  • Jetzt abwechselnd die Zutaten in den Fitness Wrap füllen
  • Obendrauf gibt’s einen Klecks Joghurt mit Salz und fein geraspelten Gurkenstückchen

Unser Fazit:

Wer Salatblätter gegen Wraps tauscht kann sich Kalorien einsparen. Die Salat Wraps schmecken frischer und knackiger. Sie sind das perfekte Essen für alle, die auf ihre Figur achten.