Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Du bist von 9 bis 5 jeden Tag gut eingebunden? Sport in deinen Alltag zu integrieren fällt dir schwer? Hier erfährst du wie du dennoch bis zu 300 Kalorien verbrennen kannst. Ganz ohne Sport.

Lange Tage am Arbeitsplatz sorgen nicht nur dafür, dass die Psyche leidet. Auch unser Sportprogramm fällt meistens hinten runter. Total verständlich, wer mag sich denn jetzt noch ins Studio quälen, wenn die Couch ruft?

Doch es gibt total tolle Tricks, wie man selbst während der Arbeit viele Kalorien verbrennen kann. Das sorgt nicht nur dafür, dass wir uns fit fühlen, sondern steigert auch unser gesamtes Wohlbefinden.

Hier erfährst du, wie du ganz einfach während der Arbeit etwas für deine Fitness tun kannst, Kalorien verlierst und sogar noch dein Stresslevel reduzierst. Ohne das deine Produktivität darunter leidet. ?

300 Kalorien verbrennen: Mit diesen 7 Tipps klappt es

Du musst dich nicht morgens vor der Arbeit ins Fitnessstudio quälen, um ausreichend Bewegung in den Alltag zu integrieren. Mit unseren 7 Tipps klappt es ganz einfach neben der Arbeit. Und macht sogar noch Spaß. 🙂

1. Auf dem Weg zur Arbeit viel bewegen

Natürlich ist es nicht immer möglich zur Arbeit zu laufen oder mit dem Rad zu fahren. Doch auch alle, die das Auto nutzen oder die öffentlichen Verkehrsmittel können noch etwas Bewegung in den Alltag zu integrieren.

Wer das Auto nutzt, stellt es 2-3 Straßen vom Büro entfernt ab und läuft die restlichen 500 Meter zur Arbeit. Wer auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen ist, steigt einfach bereits 1-2 Stationen eher aus und läuft die Strecke.

2. Treppen nehmen statt Lift fahren hilft beim Kalorien verbrennen

Eine tolle Nachricht! Du musst dich nie wieder mit deinem Chef in den viel zu kleinen Lift zwängen. Ab jetzt heißt es: Treppen steigen. Dabei verbrennst du natürlich besonders viele Kalorien, wenn du nach oben gehst.

Das Treppensteigen beansprucht übrigens vor allem deine Beine und den Po. So trainierst du dabei also besonders die Muskeln, die während der Arbeit im Sitzen eher stiefmütterlich behandelt werden.

Wusstest du, dass du dir den Po im Büro sogar platt sitzen kannst? Schreckliche Vorstellung! Hier gibt es 5 tolle Übungen, wie du deinen Po im Sitzen trainierst (ohne, dass es jemand mitbekommt 😉

3. Kaffee trinken regt den Stoffwechsel an

Eine gute Nachricht für alle leidenschaftlichen Kaffeetrinker! Das Koffein im Kaffee regt den Stoffwechsel an. Abhängig vom Koffeingehalt und deinem Körper sind sogar bis zu 10% drin. Da geht man doch dreimal lieber an der Kaffeemaschine morgens vorbei. ?

Natürlich ist es wichtig, dass du dich dann mit Milch, Zucker und Toppings etwas zügelst. Denn die sind wahre Kalorienbomben. Wie dein Kaffee zum Dickmacher wird und worauf du achten solltest? Hat Kaffee Kalorien? So machen uns Cappuccino, Cafe Latte und Co dick.

4. Ab an den Stehtisch: einfach Kalorien verbrennen

Vielleicht gibt es in deinem Büro bereits die Möglichkeit an Stehtischen zu arbeiten. Wenn nicht, wird es Zeit. ? Denn den ganzen Tag zu sitzen ist nicht nur fürchterlich anstrengend, sondern auch ungesund für unseren gesamten Körper.

standing desk fürs abnehmen ohne sport

Besonders toll ist es, wenn du zwischen Sitzen und Stehen während der Arbeitszeit wechseln kannst. Dadurch das du konstant in Bewegung bist, kannst du an einem Tag bereits 150 Kalorien verbrennen.

Lydia hat das Arbeiten an einem Stehtisch bereits ausprobiert. Hier erfährst du, wie es ihr gefallen hat und wie sie daran arbeiten konnte: Stehschreibtisch Erfahrung: Die erste Woche mit Standing Desk. 

5. Mittagspause draußen verbringen

Die Mittagspause ist viel zu schade, um sie in der Mensa zu verbringen. Deshalb nimm dir unbedingt noch etwas Zeit, um einen kleinen Verdauungsspaziergang anzuschließen. Dieser hilft dabei Stress zu reduzieren, die Verdauung anzukurbeln und Kalorien zu verbrennen.

Außerdem tut die frische Luft und das Tageslicht gut. Besonders im Winter könnt ihr euren Vitamin D Speicher auftanken und das Immunsystem ordentlich ankurbeln. Also schnappe dir deine Lieblingskollegin und raus an die Luft! ?

6. Ausreichend trinken, hilft Kalorien zu verbrennen

Wusstest du, dass du bereits beim Trinken Kalorien verbrennst? Auf einen halben Liter kommen ca. 26 Kalorien. Das macht bei 2 Litern täglich sogar 104 Kalorien! Wenn das nicht mal ein Anreiz ist, ordentlich zum Wasserglas zu greifen. ?

mehr wasser trinken, immer kalt, immunsystem stärken

Hydriert zu bleiben ist wahnsinnig wichtig, damit der Körper richtig arbeiten kann. Wer genügend trinkt, kurbelt das Immunsystem an, fühlt sich fitter und scheidet schneller Giftstoffe aus dem Körper. Leistungswasser ist zu fad?

Wir haben die besten Rezepte für leckeres Wasser mit Früchten zusammengestellt. Das schmeckt nicht nur gut sondern hilft gleichzeitg zu entgiften. Schaue mal hier vorbei: 7 geniale Rezepte für selbstgemachtes Detox-Wasser.

7. Meetings im Laufen abhalten

Besonders kleine Gesprächsgruppen bieten sich super dafür an, Meetings im Gehen durchzuführen. Je nach Größe des Büros, kann das Meeting auch nach draußen verlagert werden. Dadurch wird unsere Durchblutung angekurbelt, es gelangt mehr Sauerstoff ins Gehirn.

Das sorgt dafür, dass wir produktiver werden und uns besser konzentrieren können. Außerdem sorgt die mäßige Bewegung dafür, dass das Herz besser pumpt und unser Rücken entlastet wird. Und natürlich verbrennen wir bei einem 30 minütigen Meeting im Gehen einige Kalorien! Sogar bis zu 140 Kalorien.

Unser Fazit:

Diese Tipps zum Kalorien verbrennen ersetzen natürlich keinen aktiven Lebensstil. Sie helfen aber dabei im Büro in Bewegung zu bleiben und ab und an den Hintern zu lüften. Dazu gibt es positive Auswirkungen auf unser Stresslevel und die Psyche allgemein. Klingt doch super, oder? Viel Spaß beim Ausprobieren!