Dieser Beitrag enthält Werbung und provisionsbasierte Werbelinks

Eine katastrophale Frisur, kalte Finger und WCs im Keller. Es gibt Dinge, die kennen nur Wintersportler. Wir haben 23 Dinge gesammelt, die jeder Schifahrer und Snowboarder bestätigen kann.

Endlich der erste richtige Schnee auf den Bergen. Schnell Schi und Snowboard einpacken und los geht’s! Wenn du begeisterter Wintersportler bist, werden dir die meisten dieser Dinge und Situationen bestens bekannt sein. 🙂

Diese Dinge kennen nur Wintersportler:

  1. Die Frisur sitzt … nie

    Entweder sind die Haare von Helm oder Kappe platt gedrückt oder von der Kleidung so elektrisch aufgeladen, dass sie in alle Richtungen stehen. Einen Mittelweg gibt es nicht.

  2. Hallo Muskelkater

    Jedes Jahr dasselbe. Der Muskelkater nach dem ersten Mal Schifahren oder Boarden ist die pure Hölle.

  3. Streifenhörnchen-Style

    Sonnenbrand an der Stirn, an den Wangen und dem Kinn. Nur die Augen bleiben dank Brille schön weiß. Sieht doch super aus! Kein Wunder – im Tal immer Nebel und dann plötzlich so viel Sonne.
    wintersportler

  4. Das Schweigen in der Gondel

    Du sitzt mit wildfremden Personen mindestens 10 Minuten in der Gondel. Alle schweigen. Keiner traut sich was zu sagen.

  5. Schistöcke

    Wohin mit den Schistöcken beim Schlepplift? Vor allem beim Ausstieg wird’s kompliziert

  6. Das WC ist im Keller


    Mal ernsthaft: Wer ist auf die Idee gekommen WCs, die man mit Schischuhen besucht in den Keller zu bauen?

  7. Die Liftkarte

    Das Drehkreuz ist vor dir. Alle marschieren einfach und problemlos durch. Nur bei dir klappt’s wieder mal nicht. Handschuhe ausziehen – hoffen, dass keiner im Schnee landet und die Karte umständlich am Scanner reiben.

  8. Der Schischuh passt

    Endlich den Fuß in den Schuh stecken. Schnell zu machen und fertig. Nein, warte – zu eng. Jetzt wieder zu weit. Irgendwie passt’s nicht richtig.

  9. Die liebe Nase

    10 Meter gefahren und schon beginnt die Nase zu laufen. In welcher der vielen Taschen war noch mal das Taschentuch?

  10. Immer die falsche Brille einpacken

    Heute mal mit Sonnenbrille unterwegs? Der Schneesturm lässt sicher nicht lange auf sich warten. Hast du nur die Schibrille mit? Dann kannst du dir sicher sein, dass dich die Sonne ordentlich blenden wird
    wintersport-nebel

  11. Hallo Tiefschnee

    Mit letzter Kraft werden die Schier bergauf geschleppt. Verständlich – hier ist der schönste Tiefschnee

  12. Fotos machen

    Ein schönes Selfie auf der Piste? Ja, das wäre doch toll. Wenn bloß die Finger nicht so kalt wären. Fotos mit eiskalten Fingern klappen leider nicht. Mit ein wenig Anstrengung gelingt’s dann zum Glück.
    wintersport-schifahren

  13. Lippenpflege für Tote

    Du hast es zu gut gemeint mit dem Sonnenschutz. Der Lippenpflegestift lässt dich eher tot als lebendig wirken.

  14. Aua!

    Ab 50 km/h werden kleine sanfte und schöne Schneeflocken zu richtigen Nadelstichen

  15. Minusgrade am WC

    Schon mal was von heizen gehört? Die meisten WCs sind eiskalt und viel zu eng

  16. Irgendwas landet immer in der Schüssel

    Die Brille, der Schal, die Kappe, der Handschuh – irgendetwas muss immer dran glauben.

  17. Gourmet-Küche

    Nach ein paar Stunden auf der Piste bist du so ausgehungert, dass sogar eine Fertigsuppe, für die du übrigens 6 Euro gezahlt hast, schmeckt wie nach 3-Sterne-Küche

  18. Die Angst, dass etwas aus dem Sessellift fällt

    Das Handy, die Taschentücher, die Handschuhe oder gar du selbst?
    sessellift

  19. Hektik bei der Gondel

    Kennst du das hektische Handgemenge bei der Gondel? Alle wollen schnell ihre Schi und Snowboards außen an der Gondel bugisieren. Und dann sind da auch noch überall Schistöcke

  20. Falsche Kleidung

    Du bist einfach immer falsch angezogen. Entweder zu wenig oder zu viel. Meist aber viel zu viel. Schon nach 2 Minuten in der Hütte beginnst du zu schwitzen.

  21. Kalte Finger und Zehen

    Du kannst machen was du willst. Entweder sind die Fingerspitzen kalt oder die Zehen. Da helfen auch die besten Handschuhe und Socken nicht.
    Schifahren Sessellift

  22. Apres Schi

    Ernsthaft? Verschwitztes Gesicht, klebrige Haare, Schiunterwäsche, Schischuhe und damit soll man in Partystimmung kommen?

  23. Wie machen die das bloß?

    Alle anderen sehen stylisch und fit aus und du fühlst dich klebrig, schwitzig und absolut ungestylt.

Beitragsbild: depositphotos.com/Vaicheslav