Wenn du diese 24 Dinge machst, wird Weihnachten ein Desaster

449

Wir alle wünschen uns ein friedliches Weihnachtsfest. Aber irgendwas geht doch jedes Jahr schief. Wir haben uns umgehört. Wenn du diese 24 Dinge machst, wird dein Weihnachten garantiert ein Desaster.

Gerade um die Weihnachtszeit und rund um den heiligen Abend ist der perfekte Zeitpunkt, dass sich alles zu einer Katastrophe entwickelt.

Alle sind gestresst und möchten ein perfektes Fest. Erst wenn alle diese 24 Punkte auf dein Weihnachtsfest zutreffen, ist es eine wirkliche Katastrophe. Falls nur ein paar zutreffen, solltest du tief einatmen und versuchen alles mit ein wenig Humor zu sehen. 🙂

Weihnachten Katastrophe

Die 24 größten Katastrophen am Weihnachtstag und davor:

  1. Du erzählst den Kindern die Wahrheit

    Ja, man soll immer die Wahrheit sagen. Aber erzähle Kindern bitte niemals, dass es den Weihnachtsmann und das Christkind nicht gibt. Egal, ob deine eigenen oder fremde sind.

  2. Der Wein schmeckt dir besonders gut

    Was für ein schöner Tag. Zeit für ein Gläschen Wein. Oder zwei. Oder drei. Oohh und da gibt’s ja auch noch einen leckeren Glühwein.

  3. Du isst, als ob du die letzten 30 Tage nichts gegessen hast

    Und gleichzeitig hast du natürlich so viel zu erzählen. Mmhh lecker, das Essen aus deinem Mund landet im Gesicht deiner Gastgeber.

  4. Du beginnst zu weinen

    Es sind keine Freudentränen – das Geschenk deiner Freunde ist so furchtbar, dass du deine Tränen nicht verbergen kannst. Deine Erwartungen waren so groß. Es sollte DAS Weihnachtsfest schlechthin werden. Leider ist die Realität nun mal anders. Sieh es locker. Atme tief ein und sei froh, dass alle deine Lieben versammelt sind.

  5. Du lehnst Hilfe ab

    Soll ich was mitbringen? Brauchst du noch etwas? Nein, du schaffst das locker alles alleine. Am 24. stehst du dann da wie ein angegossener Pudel und weißt nicht mehr wo oben und unten ist.

  6. Du willst das perfekte Fest

    Du versuchst krampfhaft alles perfekt zu machen? Vergiss es! Wir sind alle nur Menschen und Leute, die dich lieben werden es verstehen, wenn du mit der Deko nicht fertig geworden bist. Ja, Weihnachtsfeste im Fernsehen sind immer gekrönt von Perfektionismus. Wenn viele Leute aufeinander stoßen ist ein wenig Chaos immer garantiert. Lass dich davon nicht aus der Ruhe bringen.

  7. Die Gastgeber haben sich gestritten und du versuchst die Situation zu retten

    Achtung, Finger weg! Du hast keine Chance – zieh dich schön langsam zurück.

  8. Du gehst erst am 24. einkaufen

    Planung ist alles! Wenn du wirklich noch ganz dringend etwas benötigst und deine Freunde bald auftauchen, frag sie einfach, ob sie es dir mitbringen können. Sie werden es dir verzeihen.

  9. Du hast den Tannenbaum vergessen

    Ach du Schreck. Im Eifer des Gefechts hast du vergessen, den Baum zu dekorieren und noch viel schlimmer: einen zu besorgen! Was ist Weihnachten ohne einen Baum? Der Stress beginnt!

  10. Du lädst Freunde ein, die sich kürzlich getrennt haben

    Das kann nicht gut gehen. Die angespannte Stimmung ist noch im Nachbarhaus zu spüren.

  11. Du lädst deine Eltern und die deines Freundes ein

    Klingt erst mal gut oder? Aber stell dir mal vor sie kennen einander noch nicht. An einem Weihnachtstag solltest du dich nicht so einem Stress aussetzen.

  12. Du schenkst deiner Katze zu wenig Aufmerksamkeit

    Katzen lieben Lametta, glitzernde Kugeln und Lichter. Vor all deinen Freunden beginnt deine Katze mit dem Weihnachtsbaum zu kämpfen.

  13. Du lässt deine Kinder nicht schlafen

    Achte unbedingt darauf, dass deine Kinder am Abend fit sind. Denn heute kann es etwas länger werden. Wenn sie schon um 17 Uhr zu quengeln beginnen, stresst das alle Gäste.

  14. Singen unter dem Baum ist Pflicht

    Ja, es war früher wirklich schön zu Weihnachten. Aber muss das wirklich sein?

  15. Mit Weihnachtsmusik treibst du alle in den Wahnsinn

    Jingle Bells, Last Christmas – du kannst dich nicht satt hören? Deine Gäste und dein Freund sicher. Mach die Musik aus oder etwas leiser. Das schönste am Fest ist doch, dass man sich in Ruhe unterhalten kann.

  16. Deine Deko lässt keinen Platz fürs Essen

    So schön sie auch ist: Manchmal ist weniger mehr. Wenn deine Deko keinen Platz mehr für das Essen, Gläser und Hände lässt, hast du eindeutig übertrieben.

  17. 5 Gänge sind dir nicht genug

    Ein Bratapfel geht noch und danach ein paar Kekse. Übertreib es nicht. Deinen Gästen ist sicherlich schon übel, nur leider traut sich niemand das zuzugeben.

  18. Du übernimmst nicht das Ruder

    Deine Freunde sind bei dir zu Gast. Es ist Zeit für die Bescherung und jeder guckt verlegen in die Luft. Jetzt musst du die Führung übernehmen!

  19. Das Essen brennt im Ofen an

    Es sollte dein leckerer Braten werden. Doch jetzt ist er verbrannt und das ganze Haus ist verraucht. Stell dir einen Timer oder noch besser: Koche nur was du wirklich kannst.
    Niemand verlangt von dir, dass du 5 Gänge kochst. Mach doch einfach ein Hauptgericht und geht stattdessen gemeinsam eine Runde durch den Ort. Die frische Luft macht hungrig und entspannt dich.

  20. Du hungerst den ganzen Tag

    Ja, am Abend gibt es viel zu essen. Trotzdem solltest du nicht den ganzen Tag hungern. Ist der Blutzucker im Keller bist du gereizt und das ist gerade an so einem Tag von großem Nachteil.

  21. Du findest echte Kerzen wunderschön

    Besser Finger weg von echten Kerzen. Das kann ganz schlimm Enden. Lichterketten sind doch auch ganz nett anzusehen.

  22. Du stehst gestresst auf und ihr beginnt zu streiten

    Wer schon morgens beim Aufwachen gestresst ist, für den kann Weihnachten nur eine Katastrophe werden. Lasst euch viel Zeit fürs Frühstück. Das geht übrigens nur, wenn du schon am Vortag alles gut planst. Schaltet alle mal einen Gang runter. Weihnachten ist nicht das Ende der Welt.

  23. Du machst alles nach Gefühl

    So ein großer Tag muss einfach durch dacht werden. Schnapp dir ein Blatt Papier und notiere alles. So kannst du auf nichts vergessen.

  24. Ihr habt nie über Geschenke geredet

    Deine Freundin hat dir ein Geschenk um 150 Euro gekauft und du hast eine Duftkerze für sie? Klärt unbedingt vorher wie viel ihr ausgeben wollt.

Unser Fazit:

Natürlich ist Weihnachten immer ein wenig stressig. Aber wieso machst du dir mehr davon als wirklich sein muss? Seht alles ein wenig entspannt. Die Welt dreht sich weiter – auch dann wenn dein Essen heuer nicht perfekt war und dein Baum krumm ist.

TEILEN
Sophie
Sophie steht auf unberührte Natur, gute Bücher und Yoga. Sie liebt es zu Schreiben und zu Fotografieren. Außerdem ist sie mit Kaffee und Schokolade bestechlich.