Saftiger Kürbiskuchen mit Zimt und Schoko

798

Es gibt viele Rezepte mit Kürbis. Die meisten sind pikant. Wie wäre es mal mit einem saftigen Kürbiskuchen? Wir verraten dir ein schnelles und leckeres Rezept.

Kürbis ist ein typisches Herbstgemüse. Vor allem durch Halloween, das bei uns auch immer beliebter wird, feiert er Einzug in die Küchen.

Lange Zeit war der Kürbis eher als Deko beliebt. Jetzt landet er immer öfter im Kochtopf. Wer schon genug von Risotto, Suppe und Co hat für den haben wir ein tolles und einfaches Rezept für einen saftigen Kürbiskuchen.

Saftiger Kürbiskuchen

Schon vor 8000 Jahren bauten die Ureinwohner Perus Kürbisse an. Als Christoph Kolumbus Amerika entdeckte, war der Kürbis neben Mais und Bohnen eines der Grundnahrungmittel. Bei uns wurde das Herbstgemüse zuerst meist oft wegen der Optik gezüchtet. Ob orange, grün oder gelb als Deko machen die Kürbisse heute noch eine gute Figur.

Noch besser sind sie aber im Kochtopf 🙂 Diesmal haben wir einen saftigen Kürbiskuchen für euch. Das Tolle an diesem Rezept ist, dass es einfach und schnell zubereitet werden kann.

Du hast Lust auf mehr Kürbisrezepte? Dann schau mal hier vorbei: “Die 5 besten Butternut Kürbis Rezepte zum Nachkochen”

Das brauchst du für den saftigen Kürbiskuchen:

  • 200 Milliliter Öl
  • 750 Gramm Kürbis (Hokkaido, Butternut)
  • 3 Eier
  • 250 Gramm Zucker
  • Eine Prise Salz
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 150 Gramm gemahlene Walnüsse
  • 500 Gramm Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Kochschokolade

So funktioniert’s:

Streiche deine Kuchenform mit Öl aus und heize den Backofen auf 160° Umluft vor. Schäle den Kürbis und entkerne ihn mit einem Löffel. Jetzt schnappst du dir eine Reibe und raspelst den Kürbis grob.

Trenne die Eier. Das Eigelb verrührst du mit dem Mixer mit Zucker, Salz, Zimt und Öl. Jetzt hebst du das geraspelte Kürbisfleisch unter. Lass diese Masse 5 Minuten lang stehen.

Mische inzwischen die Nüsse mit Mehl und Backpulver. Hebe das unter die Kürbis-Masse. Fest verrühren.

Hebe jetzt das steife Eiweiß unter die Masse. Fülle die Form mit der Kürbiskuchen Masse.

Ab in den Ofen damit. Dein Kuchen braucht je nach Form ungefähr eine dreiviertel Stunde.

Lass den Kuchen danach 1 Stunde abkühlen. Wenn du möchtest kannst du den Kürbiskuchen mit Schokolade überziehen. Schmelze dafür die Kochschokolade im Wasserbad. Verteile die Schoko auf dem Kuchen und lass ihn rasten bis sie fest ist.

Mit der passenden Deko hast du den perfekten Kürbiskuchen für deine Halloweenparty. 🙂

Saftiger Kürbiskuchen