Protein Erdbeer Tiramisu mit Quark

151

Fitness Dessert gefällig? Versucht mal unser Rezept für Protein Erdbeer Tiramisu mit Quark. Yummy!

Ihr seid auch so große Erdbeer-Fans? Sehr gut 🙂 Dann seid ihr hier richtig.

Oder auch hier: “DIY Erdbeerturm: Erdbeersäule selber bauen”

Wer auf der Suche nach einem Protein Rezept mit Früchten und ohne raffinierten Zucker ist, der wird bei dieser Erdbeer Tiramisu Torte dahinschmelzen.

Mit Proteinpulver backen

Ja, richtig gelesen. Proteinpulver kann man nicht nur trinken, sondern auch ganz einfach in leckere Cookies, Kuchen, Torten und sogar Eis verwandeln. Das bringt ein wenig Abwechslung in den Shake-Alltag.

Beim Backen mit Proteinpulver ist es wichtig, dass ihr den Ofen nicht auf mehr als 180° C dreht. Viele Pulver sind angeblich nicht hitzebeständig. Es gibt inzwischen auch spezielles Backprotein, bei dem ihr nicht so sehr aufpassen müsst.

Backen kann man aber grundsätzlich mit so ziemlich jedem Proteinpulver. Am besten schmeckt’s mit neutralem oder schokoladigem Eiweißpulver.

Wer sich an einem Protein Rezept versuchen möchte, der ersetzt 30 bis 50 % des Mehls einfach durch Proteinpulver. So könnt ihr ganz einfach den Protein-Anteil eures Rezepts erhöhen.

Und naschen kann man auch mit gutem Gewissen. Perfekt oder?

Erdbeer Tiramisu mit Proteinpulver

Deine Einkaufsliste für den Teig

  • 4 Eiweiß
  • 4 Dotter
  • 25 Gramm Backprotein
  • 25 Gramm Vollkornmehl
  • 1 EL Backkakao
  • 2 EL Kaffeepulver
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Milch

protein erdbeer tiramisu mit quark

Deine Einkaufsliste für die Quark-Creme

  • 500 Gramm Quark
  • 2 EL Vanillepuddingpulver
  • 2-3 EL Birkenzucker oder Honig
  • 1 Schale Erdbeeren

Und so geht’s:

  1. Schlagt das Eiweiß steif
  2. Rührt Dotter und Honig mit dem Mixer schaumig
  3. Jetzt kommen die restlichen Zutaten langsam hinzu.
  4. Eiweiß unterheben und fertig.
  5. Teilt den Teig in 2 Hälften. Die Hälfte kommt in eine kleine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform
  6. 180° ungefähr 15 Minuten backen
  7. Biskuit aus der Form nehmen und den zweiten Teil des Teigs einfüllen
  8. Die Zutaten für die Creme (außer die Erdbeeren) gut verrühren
  9. Die Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden
  10. Die erste Schicht bildet ein Biskuit. Es folgen Creme, Erdbeeren, Creme, Biskuit, Creme.
  11. Ab damit in den Kühlschrank. Nach ungefähr 2 Stunden ist es perfekt.
  12. Oben drauf streut ihr ein wenig Kakao. Serviert das Protein Erdbeer Tiramisu am besten mit ein paar frischen Früchten.

Protein Erdbeer Tiramisu mit Quark

TEILEN
Lydia
Lydia ist großer Fitness- und Sportfan. Wenn sie nicht gerade sportelt, ist sie im Garten oder bei ihrer Schmusekatze Paula zu finden.