Weihnachtsdessert leicht gemacht: 12 gesunde Rezepte ohne Zucker

679

Du bist auf der Suche nach einem gesunden Weihnachtsdessert? Wir haben 12 super leckere und einfache Rezepte ohne Zucker dafür mit viel Obst.

Es gehört zum Heiligen Abend wie der Weihnachtsbaum: Ein leckeres Weihnachtsdessert. Wer kann sich schon ein Weihnachtsmenü oder Dessert vorstellen? Für viele Naschkatzen ist die süße Nachspeise sogar der Höhepunkt des Weihnachtstags.

Wenn an Weihnachten alle zusammenkommen, spielt das Festmahl eine besonders große Rolle. Aufwändige Gerichte kommen auf die Tische. Das kostet viel Zeit und oft auch Nerven. Beim Weihnachtsdessert darf es gerne schnell gehen und gesund sein.

Nach einem ausgiebigen Hauptgang, darf es aber auch gerne mal eine leichte Nachspeise sein. Ganz darauf verzichten sollte man nicht, es ist schließlich der krönende Abschluss des Festessens 🙂

Ein Weihnachtsdessert geht immer

Das kennen wir doch alle oder? Egal, wie satt man ist – fürs Dessert ist komischerweise immer noch Platz. 🙂 Typisch sind Bratapfel, Schoko-Dessert oder andere kalorienreiche Gerichte.

Damit der Weihnachtsbauch nicht zu wachsen beginnt, kannst du heuer auf ein gesundes Weihnachtsdessert setzen. Ohne Zucker und mit viel Obst kannst du ganz einfach ein gesundes Gericht zaubern.

Nachspeisen müssen nicht zwingend kompliziert sein. Wir haben gesunde und einfache Weihnachtsdessert für dich vorbereitet.

Gut vorbereiten, Nerven sparen

Wichtig für dein Weihnachtsdessert ist die Vorbereitung. Denn wer hat schon Lust sich während dem Hauptgang ständig Gedanken übers Dessert zu machen?

Was wäre da besser geeignet als ein Weihnachtsdessert mit Obst? Die meisten Obstsorten kannst du schon am Morgen vorbereiten. Wenn du Äpfel- und Birnenstücke verwenden möchtest, solltest du sie mit ein paar Tropfen Zitronensaft beträufeln – so werden sie nicht braun.

Wir haben aber bewusst auf “komplizierte” Obstsorten verzichtet. Unsere Weihnachtsdesserts kannst du alle ganz einfach vorbereiten. Mit ein paar kleinen Handgriffen sind sie dann auch schon einsatzbereit.

Das sind die besten 12 gesunden Weihnachtsdesserts ohne Zucker:

  1. Bananen am Spieß

    gesundes weihnachtsdessert mit banane
    Ein Weihnachtsdessert, das nicht nur lustig aussieht, super schmeckt, sondern gleichzeitig auch gesund ist 🙂
    Das brauchst du: Bananen, Heidelbeeren, Erdbeeren, einen Apfel, Schokolade für die Augen

    So einfach geht’s:

    Erdbeeren, Heidelbeeren und den Apfel waschen. Mit einer runden Plätzchenform stichst du kleine Kreise für die Kappe deiner Bananenmännchen aus. Mit etwas Zitrone beträufeln, damit sie nicht sofort braun werden. Erdbeeren vom Grünzeug befreien und Bananen Schälen. Halbiere die Banane und spieße sie auf.
    Das Apfelstück und die Erdbeere werden zur Mütze umfunktioniert. Die Nase klebst du mit flüssiger Kochschokolade auf deine Männchen. Zum Schluss noch schnell die Augen mit Schokolade aufmalen und dann ein wenig warten, bis die Schokolade trocken ist. Fertig 🙂

  2. Weihnachtsmützen aus Erdbeeren

    gesundes weihnachtsdessert

    Das brauchst du: Sahne, Kokosraspeln, Erdbeeren, Bananen

    So einfach geht’s:

    Entferne das Grünzeug von den Erdbeeren. Schneide ein dünnes Stück Banane. Die Banane klebt normalerweise von ganz alleine auf der Erdbeere – Falls nicht, kannst du mit etwas Kochschokolade oder einem Zahnstocher nachhelfen.
    Die Banane bestreust du mit Kokosraspeln. Falls sie nicht kleben bleiben, kannst du die Banane ein wenig mit Wasser nass machen.
    Oben drauf gibt es noch einen kleinen Klecks Sahne. Und schon ist dein gesundes Weihnachtsdessert fertig 🙂

  3. Ein Weihnachtsbaum aus Obst

    gesundes weihnachtsdessert mit kiwi
    Das brauchst du: Banane, Kiwi, Melone, Heidelbeeren und Kokosflocken

    So einfach geht’s:

    Schäle die Kiwis und schneide sie in dünne Scheiben. Lege sie in Baumform auf einen Teller und dekoriere dein Weihnachtsdessert mit einem Bananenstern. Die Weihnachtskugeln sind Heidelbeeren und Wassermelonenstücke. Du kannst auch Himbeeren und Brombeeren nehmen. Hauptsache sie fallen farblich auf 🙂
    Mit Kokosflocken zauberst du ein wenig Schnee auf deinen essbaren Weihnachtsbaum.

  4. Kleine Obstspieße mit Mütze

    gesundes weihnachtsdessert mit erbeeren
    Das brauchst du: Wassermelone, Erdbeere, Apfel, Heidelbeere und Kokos.

    So einfach geht’s:

    Mit einer Plätzchenform stichst du Melonensterne und Apfelkreise aus. Danach spiest du alles mit Zahnstochern auf. Auf die Erdbeere kommt noch eine Heidelbeere, die du zuvor nass in Kokosflocken gewälzt hast.

  5. Die gesunde Zuckerstange

    gesundes weihnachtsdessert
    Das brauchst du: Erdbeeren und Bananen

    So schnell geht’s:

    Schneide Erdbeeren und Bananen in kleine Stücke.  Jetzt legst du die Stücke aneinander. Bei der Kurve nimmst du den Spitz einer Erdbeere. Und das war’s auch schon. Ein Dessert für alle, bei denen es sehr schnell gehen muss. 🙂

  6. Weihnachtsmännchen mit Joghurtcreme

    gesundes weihnachtsdessert
    Ein richtiger Hingucker ist dieses gesunde Weihnachtsdessert. Sieht spitze aus und schmeckt himmlisch 🙂
    Das brauchst du: Joghurt, Sahne, Erdbeeren und Kochschokolade.

    So einfach geht’s:

    Nachdem du das Grünzeug von den Erdbeeren entfernt hast, schneidest du sie im oberen Drittel durch. Das Gesicht und den Bart machst du mit einer Joghurt-Sahne-Creme. Dafür nimmst du Joghurt und geschlagene Sahne. Mit Instant-Gelantine machst du die Masse fest.
    Mit einem Teelöffel platzierst du den Bart auf der Erdbeere. Die Augen machst du aus geschmolzener Kochschokolade. Mit einem Zahnstocher kannst du sie ganz einfach auftragen.

  7. Weihnachtsmützen mit Trauben


    Ganz gesund wird es bei diesem Nachtisch. Außer Obst brauchst du dafür gar nichts.
    Das benötigst du: Banane, Erdbeere, Traube

    So schnell geht’s:

    Schneide die Spitzen der Erdbeeren ab. Schnapp dir eine Banane und schneide dünne Scheiben von ihr. Mit einem Zahnstocher befestigst du die grünen Trauben. Und das war’s auch schon 🙂

  8. Melonen-Weihnachtsbäume mit Füllung

    gesundes weihnachtsdessert mit obst
    Das brauchst du: Eine reife Wassermelone, Banane, Apfel, Kiwi
    So geht’s:
    Schneide die Melone in Scheiben und dann kleine Dreiecke. Aber so, dass auch die Schale dabei ist – sie bildet den Stamm unseres Baums.
    Mit einer Plätzchenform stichst du jetzt Sternformen aus. Dasselbe machst du bei der Kiwi, dem Apfel und der Banane. Lege diese Obststerne in die Melone und schon ist dein gesundes Dessert fertig 🙂

  9. Pikante Weihnachtsbäume mit Gurken und Käse

    pikantes weihnachtsdessert mit käse
    Wer sagt, dass ein Dessert immer süß sein muss? Käsefans kommen hier voll auf ihre Kosten.
    Das brauchst du: Einen mittelweichen Käse und eine Gurke

    So einfach geht’s:

    Mit einem Gemüseschäler schneidest du dünne lange Scheiben von der Gurke. Die Sterne stichst du einfach mit einem Plätzchenausstecher aus. Ein Stück Käse bildet den Weihnachtsbaumständer.
    Fädle die Gurke im Schlangenmuster auf einen Zahnstocher. Oben und unten kommt ein Stück Käse. Und das war’s auch schon. Mahlzeit 🙂

  10. Weihnachtsbaum aus Gemüse und Käse


    Wenn man eine größere Gruppe zu bewirten hat, der große Weihnachtsbaum geht wirklich schnell und schaut noch dazu schön aus.
    Das brauchst du: Käse (wenn du verschiedene Sorten hast – noch besser), Tomaten, Weintrauben, Stangensellerie (Staudensellerie), evtl. Mozzarella

    So einfach geht’s:

    Einfach alle Zutaten in handliche Stücke schneiden und in Form eines Weihnachtsbaumes auflegen. Wenn du ein größeres Stück Sellerie für den Stamm aufschneidest schaut es noch echter aus. Ich habe als Schnee-ersatz Mozarella verwendet

  11. Melonenbäumchen

    gesundes weihnachtsdessert mit melone
    Wer es sehr unkompliziert und schnell möchte, für den ist dieses Weihnachtsdessert perfekt.
    Das brauchst du: Eine Wassermelone

    So schnell geht’s:

    Schneide Scheiben von der Melone. Jetzt formst du Dreiecke. Achte darauf, dass du die Schale nicht ganz abschneidest. Sie ist nämlich der Baumstamm 🙂

  12. Weihnachtlicher Obstsalat

    gesundes weihnachtsdessert mit früchten
    Das brauchst du: Ganz viel Obst deiner Wahl, Kokosflocken, evtl. etwas Zimt

    So geht’s:

    Schneide das Obst klein. Aus ein paar Stücken kannst du Sterne, Herzen und ähnliches formen. Oben drauf gibt’s frischen Kokos-Schnee. Und schon bist du fertig. 🙂