[TEST] Welcher Po-Typ bist du und wie solltest du trainieren?

74168

Es gibt 5 Po Formen. Jede Form benötigt gezieltes Training. Nicht jede Sportart ist für jeden Po die Richtige. Mach den Test und finde heraus wie du deinen Traum-Po bekommst.

Für die einen das beste Stück, für die anderen die ewige Problemzone. Wenn du deinen Po zum Lieblings-Körperteil machen willst, musst du wissen zu welchem Typ er gehört.

Zu dick, zu flach oder gar Cellulite?

Viele wünschen sich einen knackigen, straffen und schönen Po. Wir haben deshalb die besten Tipps und Tricks für einen tollen Popo gesammelt und zeigen dir in diesem Beitrag die richtige Mischung aus Sport und Ernährung für deine Po Form.

Welche Po-Form hast du?

Apfel, Birne oder Nektarine? Hier geht es nicht um ein Rezept für einen Fruchtsalat, sondern um die Form deines Po! Grundsätzlich unterscheidet man den Pfirsichpo, den Apfelpo, den Kartoffelpo, den Birnenpo und den Tomatenpo.

Wie du dir vielleicht denken kannst, werden der Pfirsichpo und der Apfelpo zu den beliebtesten Po-Formen gezählt. Tomaten-, Birnen- und Kartoffel-Popos haben ihre typischen Probleme.

Apfelpo und Birnenpo zählen zu den optisch beliebtesten Po-Formen. Nur 15% aller Frauen besitzen einen Birnenpo. Nur 5% einen Apfelpo.

Typische Probleme jeder Po-Form

Wenn du bereits einen Apfel-, Birnen- oder Pfirsichpo besitzt, kannst du dich durchaus glücklich schätzen. In diesem Fall kannst du durch einen ausgewogenen Lebensstil und Sport dafür sorgen, dass dir dieser noch lange erhalten bleibt.

30 Tage Bauch Beine Po Trainingsplan - E-Book von PoÜbungen.com

Die anderen Po-Typen haben bestimmte Schwachstellen und je nachdem welche Form dein Po hat wirst du einige der Probleme bereits kennen. Aber mach dir keine Sorgen, denn für jedes Problem gibt es eine Lösung.

Eine gut sitzende Jeans kann übrigens viel dazu beitragen, dass dein Po toll aussieht. Hier kommst du zum Beitrag: “Für jeden Hintern die perfekte Jeans”

So ist es auch bei den unterschiedlichen Po-Formen: mit der passenden Ernährung und den richtigen Übungen für deine Po-Form kannst du deine Ziele erreichen!

Problem 1: Zu großer, dicker Po (Tomate)

Tomaten PoMerkmale des Tomatenpos

Der Tomatenpo ist der häufigste Po-Typ. Er ist etwas dicker und nicht sehr straff.

Durch die schlaffe und weichere Struktur ist der Tomanten-Typ – ähnlich wie der Kartoffel-Typ – recht anfällig für Cellulite. Zudem leidet dieser Po-Typ auch oft an schlaffen Pobacken.

Sport für den Tomatenpo

In diesem Fall gilt es die überflüssigen Fettdepots abzubauen. Du solltest deshalb versuchen deine Gesäßmuskulatur zu kräftigen und beim Training zusätzlich Einheiten zur Kalorienverbrennung einlegen.

Sportarten im Ausdauerbereich wie Radfahren, Laufen oder Schwimmen sind nicht nur gut für das Herz- Kreislaufsystem, sondern festigen auch das Bindegewebe.

Vor allem das Schwimmen wirkt durch den Wasserwiderstand wie eine Massage für das Gewebe. Die Muskulatur in den Waden und Oberschenkel werden zudem gezielt beim Radfahren und Laufen angesprochen.

Dem Tomatenpo haben wir einen eigenen Beitrag gewidmet. Hier kommst du zu: “Po Typen Special: Sport für den Tomatenpo”

Idealerweise solltest du einer dieser Sportarten dreimal pro Woche zumindest eine Stunde lang ausüben. Abrunden kannst du dein Trainingsprogramm mit einfachen Kräftigungsübungen.

Übungen: Falls es mal regnet oder du ein paar Kräftigungsübugnen suchst, haben wir hier die passenden Übungen für zu Hause zusammengefasst.

Ernährung bei einem großen Po

Ein zu großer und dicker Po bedeutet nicht, dass du weniger essen musst um diesen los zu werden. Du musst nicht die Kalorien reduzieren sondern den Fettanteil in deiner Ernährung.

Das gelingt dir in dem du vor allem Lebensmittel mit viel Volumen, aber wenig Kalorien zu dir nimmst.

Dazu zählen u.a. Obst, Gemüse, magere Milchprodukte, Fisch, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte sowie mageres Fleisch.  Zudem ist es sehr wichtig, dass du genügend trinkst. Deshalb solltest du mindestens zwei bis drei Liter Wasser am Tag trinken.

Unser Tipp

Da du deinen schlaffen Po los werden möchtest, solltest du tagsüber jede Möglichkeit nutzen etwas dagegen zu tun. Nimm beispielsweise öfters die Treppe statt den Fahrstuhl!

Problem 2: Flacher, breiter Po (Birne)

Birnen PoMerkmale des Birnenpos

Der Birnenpo ist sehr flach, nach oben hin schmaler und nach unten hin etwas breiter. 15 Prozent aller Frauen gehören zu diesen Po-Typen.

Sport für den breiten Po

Dieser Po-Typ lässt sich vor allem durch eine gestärkte Gesäßmuskulatur “aufrüsten”. Der Fokus deines Trainings sollte daher fast ausschließlich auf Muskelaufbau und Kraft-Training liegen.

In diesem Fall sind, die Übungen die wir bereits vorgestellt haben, ideal für dich. Dadurch kannst du gezielt Muskeln am Bauch, Beinen und Po aufbauen. Dein Trainingsgerät ist ein ganz normaler Stuhl. Hier kommst du zum Beitrag “13 effektive Bauch Beine Po Übungen mit Sessel”

Alternativ empfehlen sich beispielsweise auch Aerobic-Kurse  in einem Fitness-Studio. Möchtest du aber gerne in der freien Luft Sport treiben, kannst du z.B. Wandern gehen.

Durch die viele Auf- und Abstiege im Gelände erhält dein Po ein intensives und kräftigendes Workout.

Übungen: Die 6 besten Übungen für den Muskelaufbau haben wir bereits für dich zusammengetragen.

Ernährung für den Birnenpo

Deine Mahlzeiten sollten sich auf alle Fälle aus proteinreichen sowie fettarmen Lebensmittelen zusammensetzen, um den Muskelaufbau ideal zu fördern.

Vermeide vor allem Süßigkeiten und kohlehydrathaltige Lebensmittel und Getränke wie z.B. Nudeln, Reis oder auch Limonaden.

Um deinem Ziel den Knack-Po so schnell wie möglich zu erreichen, solltest du auf eiweißhaltige Lebensmittel setzen, da diese viel Protein beinhalten. Dazu zählen z.B. Fisch, Geflügel und rotes Fleisch.

Bist du Vegetarier oder möchtest einfach nicht soviel Fleischen essen, kannst du auch pflanzliche Proteinquellen wie Bohnen, Erbsen oder Nüsse zu dir nehmen. Zusätzlich eignen sich auch selbstgemachte Fitness-Shakes, die an Trainingstagen das Abendessen ersetzen.

Unser Tipp:

Die beste Übung für den Muskelaufbau für diesen Po Typ sind Kniebeugen (engl: Squats). Hier kommst du zu unserem Beitrag “7 effektive Squats Übungen”

Problem 3: “Hänge”-Po und Cellulite (Kartoffel)

Kartoffel PoMerkmale des Krtoffelpos

Der “Hänge”-Po neigt leider zur Cellulite und ist mit 30 Prozent der zweithäufigste Po-Typ bei Frauen. Die Cellulite siedelt sich dabei meist am Übergang zwischen Oberschenkel und Po an.

Sport für den hängenden Po

In diesem Fall solltest du auf eine Kombination aus Ausdauertraining und optimaler Fettverbrennung Wert legen. Idealerweise solltest du zwei bis dreimal pro Woche knapp eine Stunde Ausdauer trainieren sowie zweimal ein einstündiges Krafttraining einlegen.

Hier solltest du unbedingt darauf achten, die Trainingszeiten auch einzuhalten.

Vor allem das Krafttraining sollte nicht länger als zwei Stunden dauern, da du sonst ins sogenannte Übertraining kommst und dann ein negativer Effekt erzielt wird.

Dein Körper hat schlicht und einfach keine Zeit sich zu erholen. Muskeln wachsen nur dann, wenn sich diese auch erholen können.

Mit dem Ausdauertraining verbrennst du die notwendigen Kalorien und das überflüssige Fett. Auch in diesem Fall sind Radfahren, Laufen oder Schwimmen die idealen Sportarten.

Zusätzlich eignet sich Krafttraining für den ganzen Körper um so den gesamten Körper eine straffere Ausstrahlung zu verleihen.

Übungen: Ein paar geeignete Kraftübungen findest du hier und bei youtube.

Ernährung für den Kartoffelpo

Der größte Feind des “Hänge”-Po und der Cellulite ist Wasser. Nutze das für dich und trinke mindestens 2 Liter oder mehr Liter pro Tag. Hier kommst du zum Beitrag “7 effektive Übungen gegen Cellulite”

Auf koffeinhaltige Getränke wie Cola, Kaffee oder andere Energy-Drinks solltest du aber auf alle Fälle verzichten – diese fördern die Cellulite.

Wir empfehlen vor allem kalorienfreie Getränke wie Tee ohne Zocker oder Wasser mit Zitronensaft.

Bei den Mahlzeiten ist der richtige Mix entscheidend. Achte darauf, dass circa die Hälfte der Lebensmittel die du zu dir nimmst Gemüse und Obst sind. Ein Viertel sollte aus eiweißhaltigen Lebensmittel wie Milchprodukten, Fisch oder Fleisch bestehen.

Der Rest schließlich aus Kohlenhydraten. Setze dabei aber auf “gute” Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte oder Reis. Weißmehl solltest du hingegen ebenfalls meiden. Zusätzlich fördern bestimmte Mineralstoffe wie Magnesium oder Kalzium in Form von Bananen, Orangen oder Hülsenfrüchten die Straffung deiner Haut.

Unser Tipp:

Abwechselnd kalt und warm zu duschen fördert die Durchblutung, strafft das Bindegewebe und lässt so die Haut praller und fester erscheinen.

Dein Weg zum Traum-Po

Da du nun weißt welche unterschiedlichen Po-Typen es gibt und was du in den einzelnen Situation machen musst, ist der Weg frei zum Traum-Po.

Durch die zusätzlichen Sport- und Krafteinheiten und die angepasste Ernährung wirst du bald erste Unterschiede feststellen können. Wir empfehlen dir deinen Fortschritt zu messen.

Dadurch kannst du präzise auf dein Ziel hinarbeiten und es fördert auch deine Motivation. Du solltest beispielsweise deinen Bauch-, Bein und Hüftumfang messen und im Laufe der Zeit immer wieder vergleichen um deine Entwicklung zu verfolgen.

Alternativ kannst du den Trainingsverlauf auch mit deinem Handy in Form von Fotos dokumentieren. Nach einer gewissen Zeit solltest du dadurch auch optische Unterschiede feststellen können.

Bleib dran!

Wie immer gilt: Nicht aufgeben bis du dein Ziel erreicht hast! Denn nur wenn du regelmäßig an deinem Po arbeitest, wirst du die Ergebnisse erzielen können, die du dir wünschst.

Und wir begleiten dich dabei! Neue Übungen kannst du direkt über unseren Newsletter abonnieren. Viel Erfolg!

Unser Tipp: Kennst du schon unseren 30 Tage Bauch Beine Po Trainingsplan?

 

4 KOMMENTARE

  1. da ich aus gesundheitlichen gründen sport machen muß, wäre es sehr gut wenn ich kostenlose übungen bekommen würde

    • Liebe Clara,
      schau einfach laufend bei uns vorbei. Ich teste regelmäßig neue Übungen und schreibe darüber. Wir arbeiten gerade an einem Newsletter, trag dich einfach ein. Dann bekommst du Neuigkeiten per Mail.
      Liebe Grüße Lydia

Comments are closed.